Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System  (Gelesen 513 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

tupax

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.187
Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
« am: 28. April 2020, 19:43:56 »

Moin.
Hab mir grad ein neues System zusammengestellt

https://www.alternate.de/html/cart/loadSharedCart.html?id=9b82161370282c8a8f9f60df3cdbc311

Mein altes System ist das in meiner Signatur.
Also beide AMD basiert, CPU und Grafikkarte.

Kann ich nun, wenn das neue System zusammengeklöppelt ist, einfach die beiden SSDs anschliessen und Windows läuft? Abgesehen von einigen Treiberupdates?
Funktioniert das so einfach? Oder was muss ich beachten?
Der alte Mann braucht Hilfe und Rat 😊
Danke schonmal 👍
Gespeichert
AMD FX 6100 @EKL Himalaya | MSI 990FXA GD-65 | 16GB G-Skill Ripjaws F3-12800 CL9 | Sapphire HD6950 | X-Fi Ti Pro | SeaSonic X-750W | Win7 Ultimate 64bit

"Bloß weil du nicht paranoid bist, heißt das noch lange nicht, dass SIE nicht hinter dir her sind." RAW R.I.P.

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.270
Re: Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
« Antwort #1 am: 28. April 2020, 20:49:29 »

Vergiss Win 7!
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
Re: Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
« Antwort #2 am: 28. April 2020, 21:35:14 »

Und eine Windows-Clean-Installation ist immer vorzuziehen.
Bietet auch immer die Möglichkeit sich von Altlasten zu trennen, abgesehen von zugemüllter Registry, Treiberleichen ect ;-)

Zudem gehe ich davon aus, das dein altes System mit MBR läuft.
Das neue System sollte dann GPT benutzen.
Man kann das zwar mit Kniffen auch hinbiergen, aber die Platte neu zu formatieren am neuen System ist einfacher.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.270
Re: Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
« Antwort #3 am: 28. April 2020, 21:39:56 »

Stimmt. Wobei die Chancen, das Win 10 zu portieren ziemlich gut stehen dürften. Wenn ich recht überlege: Ich habe schon mit Windows Vista diverse Plattformwechsel mit der selben Installation gemacht, und mit Windows 7 sogar von AMD auf Intel! Völlig problemlos, 2-3 Neustarts und anschließend ein stabiles System.

Nur dürfte Win 7 seine Probleme mit dem X570 Chipsatz haben, und Treiber gibt es keine. Win 10 sollte den Wechsel problemlos packen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

StevenHachel

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 40
  • Wer viel redet, erfährt weniger. :)
Re: Umzug von Windows10 und Windows7 auf neues System
« Antwort #4 am: 29. April 2020, 13:17:32 »

Also,

ich habe das über Jahre hinweg gemacht.
Windows 7 sowie Windows 10 zum neuem System übernommen.

Klar gibt es Stimmen, die meinen, installier neu, aber macht
kein Sinn, wenn man sein System gut pflegt und immer weiss, was
man tut. Ohne die ganzen Cleanup Tools natürlich!

Du musst, soweit ich weiss, einfach nur darauf achten, dass du
den oder einen ähnlichen Chipsatz nutzt, da es sonst beim
Starten des Systems zu problemen kommen kann.

Wenn das nicht möglich ist, bietet Acronis in der neuen Version eine
Migration vom alten System zum neuen an. Da werden die Chipsatzreiber
für das neue System migriert oder gar entfernt, damit Windows
startet und du es für dich nach installieren kannst.

Grundsätzlich funktioniert es aber ohne Acronis.

Es könnte aber sein, wenn du auf ein EFI System switchen musst,
Acronis von Vorteil wäre, da es deine Partition dafür so einrichtet,
dass das Booten unter dem neuen System funktioniert.

viele Grüße
Steven
Gespeichert
MSI Z97A Gaming 7 (MS-7916)
Bios: V1.12, Date: 02/16/2016
MSI GeForce GTX 1060 6GB

Windows 10 Prof