Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."  (Gelesen 1281 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GetReadyFreddi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« am: 25. April 2020, 00:47:47 »

Hallo zusammen,  :winke:

Seit gestern funktioniert mein Dragon Center v2 nicht mehr.
Ich versuche seit Stunden Dragon Center zu starten, bleibe aber im Initialisierungsvorgang hängen.
Eine Neuinstallation hilft auch nicht, habe auch die Restbestände in der Registry gelöscht. Auch wenn ich die OneDC_sdk und den Afterburner entferne, komme ich nicht weiter.
Der Hauptgrund, warum ich auf das neue Dragon Center gewechselt bin, ist, dass ich den RAM nicht mehr einstellen konnte. (Das Update auf die v2 ist aber auch schon einige Wochen her)
Verschiedenste Lösungsvorschläge im Forum habe ich schon versucht, funktionieren aber alle nicht.

Meine specs sind:
Z390 Gaming PRO CARBON
RTX 2060 Gaming Z
i5-9600k
G.Skill Trident Z RGB 3600 Cl16
Version von DCv2: 2.0.44.0
Gespeichert

GetReadyFreddi

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #1 am: 25. April 2020, 01:12:42 »

Kleines Update!


Anscheinend hat es am Anticheat von Valorant geliegen, dass die Initialisierung nicht abgeschlossen werden konnte.
Jetzt funktioniert Dragon Center perfekt.


-closed-
Gespeichert

oip01

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #2 am: 25. April 2020, 12:20:20 »

 :thumbup: Top Info! Vanguard verhindert die Initialisierung der SDK...

Danke, seit tagen kämpfe ich mit dem Dragon Center.
Jetzt kann ich auch wieder rein :)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 10.405
    • Wunschliste
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #3 am: 25. April 2020, 13:26:13 »

heute kam 2.0.44  8-)
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

oip01

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #4 am: 25. April 2020, 15:50:19 »

heute kam 2.0.44  8-)

Hier gehts "auch" um 2.0.44 ;)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 10.405
    • Wunschliste
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #5 am: 25. April 2020, 16:56:34 »

ja doch ..meistens, wenn eine neue Version vom DC kommt ,gibt es damit Probleme :-D ...
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

taigan

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #6 am: 25. April 2020, 22:38:28 »

ja doch ..meistens, wenn eine neue Version vom DC kommt ,gibt es damit Probleme :-D ...

Hi

Und manschal lössen sich alte probleme dann auch auf meine einstellung in dpC -Latenzy tuner funktioniert auf einmal unter 2.0.38 gingen die nicht
mal schauen was die mächste versionen für überraschungen bereithält

lg Dat Taigan
Gespeichert

oip01

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #7 am: 26. April 2020, 00:27:28 »

Nur zur Info:
Mit keiner von mir getesteten Version des "Dragon Centers" konnte ich die Initialisierung der SDK abschließen.
Das liegt bei mir an Vanguard (ein Anticheat-Tool von riot), welches Voraussetzung ist um Valorant zu spielen und ständig am PC läuft nachdem es installiert wurde... nicht an irgendeiner Versionsnummer des Dragon Centers oder der MSI-SDK  ;-)

Wenn das Programm (Vanguard) nicht am PC installiert ist, ist es mir ohne weiteres möglich das Dragon Center zu starten - egal welche Version  :winke:
Gespeichert

RoccoB52

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 32
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #8 am: 27. April 2020, 14:54:04 »

Nur zur Info:
Mit keiner von mir getesteten Version des "Dragon Centers" konnte ich die Initialisierung der SDK abschließen.
Das liegt bei mir an Vanguard (ein Anticheat-Tool von riot), welches Voraussetzung ist um Valorant zu spielen und ständig am PC läuft nachdem es installiert wurde... nicht an irgendeiner Versionsnummer des Dragon Centers oder der MSI-SDK  ;-)

Wenn das Programm (Vanguard) nicht am PC installiert ist, ist es mir ohne weiteres möglich das Dragon Center zu starten - egal welche Version  :winke:

Dasselbe Problem wobei ich aber kein Vanguard installiert habe und Win10 frisch installiert ist und auch diese SDK habe
Gespeichert

DeKla86

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Dragon Center "Initialisierung der SDK..."
« Antwort #9 am: 08. Mai 2020, 19:43:48 »

Ich hab zwar kein Dragon Center sondern das Creator Center, aber das Verhalten ist mir auch bekannt.
Bei mir ist das meist so, dass beim herunterfahren ein Prozess hängt, meist ist das das SDK von MSI, welches vermutlich im Hintergrund versuchte ein Update zu installieren. Ich habe außerdem meinen Windows Store angewiesen keine Apps automatisch zu aktualisieren, daher lief das Creator Center meist mit einer älteren Version, es gab aber keine Versionsprobleme, denn der nächste Schritt führte am Ende immer dazu, dass das Creator Center sich wieder öffnen ließ:

1. Systemsteuerung öffnen.
2. Programme und Funktionen öffnen.
3. MSI SDK deinstallieren.
4. Creator Center (ggf. dann Dragon Center) öffnen (evtl. erst unten rechts in der Taskleiste beenden).
5. Das Center sucht das SDK, findet es nicht und fragt um Erlaubnis einen Browser zum Download zu öffnen.
6. Bestätigen, Download ausführen und SDK wieder installieren.
7. Einen Augenblick warten, die Meldung aus Punkt 5 ändert sich kurz gegen Initialisierung der SDK und lädt dann wieder andere Komponenten herunter und installiert diese.
8. Das Center ist wieder nutzbar.

Ich habe das dieses Jahr (erstes MSI-Board) schon ein paar mal vornehmen müssen, weil ich einfach nicht wusste, dass das Center sich aus dem Windows Store aktualisieren wollte.
Gespeichert