Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?  (Gelesen 971 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Rob5000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« am: 08. April 2020, 23:23:05 »

Hallo Ihr Lieben,

ich habe es geschafft, jahrelang das fehleranfällige Nahimic aus meinen MSI-Systemen herauszuhalten. Jetzt, ausgerechnet im Homeoffice mit der Pflicht zu Onlinemeetings lädt sich ungefragt Nahimic vor die Realtek und es ist kein Sound, kein Mikrofon mehr da. Mehrmals Treiber und Gerät zu deinstallieren, die Treibersoftware zu löschen, Realtek neu zu installieren.. Nichts hat genützt. Keine Anleitung aus dem Netz nützt. Diese SOftware ist nicht kompatibel und nicht einsatzfähig.

Nahimic hat mir eine Abmahnung meines Arbeitgebers beschert. So geht das nicht Leute. Nahimic zerstört JEDES Mal das System. Windows muss neu installiert werden, MSI Software darf nicht installiert werden usw. Das ist so traurig, keine RGB Tastatur für mich, da mit der MSI Software dieser Nahimic "Virus" erscheint und das System lahm legt. Ungefragt. Schon immmer. Eine Software, die GAR NICHT funktioniert und noch nie funktioniert hat. jedes Mal Windows neu zu installieren ist keine Option mehr. Für mich geht es nun um MSI oder kein MSI mehr. Und ich liebe MSI. Wer nicht? Muss MSI wieder zu einem unerreichten Traum für mich werden, weil nicht alltagstauglich? Muss ich zu Gigabyte oder sonstewat wechseln? Bitte ey.

Nahimic ist für mich ein Schadcode. Unnötig. Zerstörend. Anzeige Polizei ist raus. ;-)

So, genug geheult. Jetzt meine Frage: Wie kann ich Nahimic dauerhaft und für alle Zeiten daran hindern, jemals wieder einen ihrer Noobcodes auf meinen Systemen zu landen? Ich möchte sie ein für alle mal raushalten. Auch bitte Anleitung zu Registrierungslöschungen, irgendwelche Sperren, die auch halten bitte.

Ich danke Euch vielmals!
Gespeichert
1.) MSI x299, i7-7820x, MSI Geforce RTX 2080 Ti Ventus OC, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 2666, 2GB Lan, enermax LiqFusion AIO (Weihnachtsbaum), Inter-tech X-908 infini2, 2x AOC 4K Freesync;
2.) Aorus Z390 Pro Wifi, i7-9700K, MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 3000, 2GB Lan, Arctic Liquid Freezer II 240, Inter-tech X-908 infini2, 1x AOC AGON AG352UCG6 G-Sync
3.) MSI GF72 8RE, 16GB RAM, NVME + 2 TB
4.) MSI Z490 Gaming Pro Carbon Wifi, Intel i9-10900K, MSi geforce 2080 Ti Gaming X trio, 32 GB GSkill 3200 MHZ
5.) ASRock H370M ITX/AC, IntelPGold G5400

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.408
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #1 am: 09. April 2020, 07:32:29 »

Und.... um welches Notebook geht es ? Mir sind keine Probleme mit Nahimic oder anderer MSI Software bekannt. Die RGB Beleuchtung hat auch rein gar nichts mit Nahimic zu tun.

Pixelsau

  • DoppelAss
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 104
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #2 am: 09. April 2020, 11:29:09 »

Also hier im Forum und auch im restlichen INet finden sich schon wirklich zuhauf Probleme mit Nahimic.
Leider häufiger ohne wirkliche Lösung.

Dass MSI seine TreiberPakete gleich inklusive Nahimic ausliefert ist da häufig nicht hilfreich.
Vermutlich hat es aber einen Grund, nämlich die InstallationsReihenefolge von SoundTool und Treiber.
Scheinbar muss das Tool vorm Treiber installiert werden.

Prinzipiell braucht man aber Nahimic gar nicht, sondern nur die die richtigen RealtekTreiber.
Die richtigen Treiber findest du auch mit der HardwareID. https://www.wintotal.de/hilfe-im-geraetemanager/
Daß sich automatisch durch Windows Treiber installieren läßt sich ja abschalten.
https://www.deskmodder.de/wiki/index.php/Ger%C3%A4tetreiber_Treibersoftware_%C3%BCber_Windows_Update_deaktivieren_Windows_10
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.408
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #3 am: 09. April 2020, 11:34:16 »

Also ich nutze schon eine ganze Weile dieses Paket hier: http://forum.notebookreview.com/threads/nahimic-3-on-unsupported-systems.822763/ da ich gerne Nahimic 3 nutzen will auf meinem GT73VR, welches ja eigentlich nicht davon unterstützt wird.... und was soll ich sagen, ich habe keine Probleme. Vorher habe ich Nahimic 2 genutzt, dort kann man die Meldung aber nicht deaktivieren, wenn man z.B. einen Kopfhörer einsteckt, dies funktioniert mit Nahmic 3 bzw mit der denn aktuell verwendentbare Realtek Konsole.

Mister-Knister

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #4 am: 09. April 2020, 17:25:28 »

Moin!

Ich habe es auch aufgegeben, Nahimic zum Laufen zu bekommen. Ich habe damit wirklich NUR Ärger gehabt. Wenn es denn mal funktioniert hat, war es nur von kurzer Dauer und oder mit Störungen. Die vielen Anleitungen im Netz habe ich gefühlt alle durch, aber es hat nicht zufriedenstellend funktioniert.

Mittlerweile nutze ich den neuesten Treiber von Realtek und habe die Funktion von Windows 10 des automatischen Installierens von Treibern deaktiviert. Windows 10 möchte sonst, warum auch immer, einen anderen (vermutlich eigene) Sound-Treiber installieren, mit dem dann Nahimic nicht mehr funktioniert. Mit den neuesten Realtek-Treibern wollte Nahimic auch nicht.

Die Bewertungen von Nahimic im Netz sprechen eigentlich auch dafür, dass es nicht ausgereift ist und es viele Probleme gibt. Für die, bei denen es zu funktionieren scheint, freut es mich aufrichtig! :thumbup:

LG
Gespeichert
MSI GF72 8RE

i7 8750H UV / GTX 1060 UV / 16 GB RAM / 500 GB 970 EVO / 1 TB 860 EVO

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.408
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #5 am: 09. April 2020, 17:48:50 »

Der grösste Fehler, welcher grundsätzlich gemacht wird, ist das die User unbedingt einen aktuellen Treiber nutzen wollen und das geht nunmal nicht. Nahimic ist ein Programm, welches auf bestimmte Treiber abgestimmt ist, deswegen funktioniert es auch nur mit bestimmten Treibern. Ich nutze, wie bereits erwähnt, die modifizierte Variante, damit man Nahmic 3 auch auf älteren Geräten nutzen kann. Diese Variante (bereits verlinkt) kann man natürlich auch auf aktuellen Geräten verwenden. Ich habe überhaupt keine Probleme mit Nahimic oder der Soundwiedergabe.

Rob5000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #6 am: 09. April 2020, 19:32:29 »

Der grösste Fehler, welcher grundsätzlich gemacht wird, ist das die User unbedingt einen aktuellen Treiber nutzen wollen und das geht nunmal nicht. Nahimic ist ein Programm, welches auf bestimmte Treiber abgestimmt ist, deswegen funktioniert es auch nur mit bestimmten Treibern. Ich nutze, wie bereits erwähnt, die modifizierte Variante, damit man Nahmic 3 auch auf älteren Geräten nutzen kann. Diese Variante (bereits verlinkt) kann man natürlich auch auf aktuellen Geräten verwenden. Ich habe überhaupt keine Probleme mit Nahimic oder der Soundwiedergabe.

Hi Alle miteinander. Vielen Dank für die zahlreichen Antworten! Über die Ostertage werd ich den betroffenen Laptop weichprügeln, ganz nach Euren Tipps! Es ist übrigens ein GF72 8RE. Mit nachgerüsteter nvme, 2TB hdd und 16gb ram. Ich werde allerdings, um nicht nach dem nächsten Treiberupdate das selbe Problem zu haben, Nahimic zurück in die Abgründe der Startup-Kinderstuben schicken. Und Euch berichten, wer zuletzt gelacht hat.

Zum Zitat da oben: Ich meine, es muss nicht immer der aktuellste Treiber sein, sondern der, der läuft. Wenn sich Nahimic ungefragt (ohne meine ausdrückliche Erlaubnis, überhaupt irgendwas zu installieren und ohne mein Zutun und ohne Hinweis, dass hier ein neuer Treiber installiert werden könne) vor Realtek schaltet und die Hardware im Geräte-Manager bis zur Unkenntlichkeit unter sich begräbt, und man dann jedes Mal bei einem Hintergrundupdate eine Professionalität im Umgang mit südostasiatischer Hard- und Software verlangt, wie sie nicht oft zu finden ist, dann ist das ein Grund, die unhörbare "Verbesserung" aus dem System heraus zu lassen. Es gibt keinen Unterschied von Nahimic zu den Basistreibern von Stinki-Realtek. Aber ich werde den Link mal nutzen und alles so machen, wie Du vorschlägst. vielleicht werd ich ja noch ein Fan. Ihr werdets erfahren.

Der einzig hörbare Unterschied zwischen Realtek und Nahimic auf 2x 2 Watt Lautsprechern wird mein verzweifeltes Schreien, behaupte ich frech nebenbei. Mal sehen :-)  

Also in meine anderen 6 Standsysteme, unter anderem X299 von MSI, schaltet sich Nahimic nicht mit ein. Da wäre auch keine Verbesserung zum OnBoard-Sound zu hören. Man kann doch auch mit Nahimic keine 2x2 Watt Lautsprecher zu nem Macbook-Sourroundsystem machen. Oder?

Zur MSi RGB Software und Nahimic. Erst wenn ich die MSI Software zur geilen Steuerung der Hardware und eben auch RGB Ansteuerung installiere, tritt das Problem Nahimic auf. Das war schon immer so. Keine MSI-Software, keine Probleme. Gut, bei Afterburner und so kommt es nicht vor. Ich wollte zuletzt vor einem Monat mit meinem MSI GF72 Weihnachtsbaum um die Wette protzen, weil einer im Seminar neben mir auch einen MSI Weihnachtsbaum aufgespannt hat. Zum gegenseitigen anschmunzeln. Erst Wochen später ist das Ding verNahimict.

Ich were Euch berichten, was ich über Ostern so getan hab mit dem Ding. Vielen Dank Euch und schönen Karfreitag!
Gespeichert
1.) MSI x299, i7-7820x, MSI Geforce RTX 2080 Ti Ventus OC, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 2666, 2GB Lan, enermax LiqFusion AIO (Weihnachtsbaum), Inter-tech X-908 infini2, 2x AOC 4K Freesync;
2.) Aorus Z390 Pro Wifi, i7-9700K, MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 3000, 2GB Lan, Arctic Liquid Freezer II 240, Inter-tech X-908 infini2, 1x AOC AGON AG352UCG6 G-Sync
3.) MSI GF72 8RE, 16GB RAM, NVME + 2 TB
4.) MSI Z490 Gaming Pro Carbon Wifi, Intel i9-10900K, MSi geforce 2080 Ti Gaming X trio, 32 GB GSkill 3200 MHZ
5.) ASRock H370M ITX/AC, IntelPGold G5400

Lliyan

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #7 am: 10. April 2020, 01:35:54 »

Hallo zusammen,

ich habe mich soeben registriert, da ich wirklich der Verzweiflung nahe bin.

Stunden im Netz haben mir nicht geholfen das Problem zu finden, dann bin ich auf diesen Post gestoßen. Ich vermute dass ich dasselbe Problem habe.

Ich nutze meinen MSI GE73 Raider RGB 8RE nun schon seit fast einem Jahr fehlerfrei. Nun schaltete sich letzte Woche ohne erkennbaren Grund oder mein Zutun der Sound ab. Erst habe ich Stunden damit verbracht einen Fehler zu finden und kam letztlich auf die Idee den Treiber zu deinstallieren und neuzuinstallieren. Gesagt getan, keine Besserung. Nach mehreren Versuchen und auch manueller Installation (ich habe mir den Treiber von der MSI-Seite geholt), klappte es immer noch nicht. Letztlich konnte ich den Sound zumindest mit dem optionalen Microsoft-Treiber ans laufen kriegen. Allerdings ist der Sound nun sehr blechern und das Mikro läuft in den Anwendungen nicht mehr.

Leider fehlt mir ab hier die Ahnung um weiter zu machen. Ich bin wohl auch auf „Nahimic“ gestoßen, womit ich erst nichts anfangen konnte. Nach kurzer Recherche habe ich nun aber den Eindruck dass hierzu ein Problem vorliegen könnte?

Hat jemand eine Idee?

Vielen Dank und viele Grüße


Edit: Ist es möglich, dass ich vielleicht eine Software von Nahimic benötige, damit die Treiber richtig laufen?
« Letzte Änderung: 10. April 2020, 10:20:04 von Lliyan »
Gespeichert

Rob5000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #8 am: 13. April 2020, 20:46:43 »

So, Ihr Lieben,

folgendes habe ich durchgeführt:

1. Geräte Nahimic mirroring und Realtek deinstalliert, Haken gesetzt bei Treibersoftware deinstallieren

Nicht Gerät neu starten!

2. Windows Dienste: Nahimic Services beenden, // Eigenschaften: nicht automatisch ausführen

3. Windows Startkonfiguration: Nahimic nicht laden.

4. Nahimic Services löschen aus Windows/system32 (auch mit cmd// cs delete NahimicService.exe)

5. regedit: - alle Nahimic suchen, Parameter löschen

6. Windows update: automatische Treiberinstallation abschalten

Nun war kein Audiogerät mehr installiert, die Nahimicdienste waren beendet, starten nicht automatisch, die automatische Installation von 3rd party software als Treiber und selbst die realtek treiber sollten sich nun nicht automatisch installieren. Allerdings habe ich die automatische Hardwareerkennung nicht ausgeschaltet. Aber ich war mir sicher, ich hab fast alle Register gezogen. Und siehe da:

Das hat nichts gebracht.

Nahimic kam aus dem ROOT/ zurück und die Hardware hat sich ihre Treiber gesucht. Die Dienste waren nach Neustart sofort wieder aktiv und so eingestellt, als hätte ich niemals Hand angelegt. Das stinkt nach Virus. Ist aber leider keiner. Man kommt diesem Bockmist mit normalen Mitteln nicht bei. Also versuche ich MIT Nahimic zu leben.

Folgender Weg:


1. Geräte aus dem Geräte-Manager deinstallieren, Haken bei Treibersoftware löschen setzen.

Gerät nicht neu starten.

2. Realtek/Nahimic Treiber von MSI Seite / Euer GErät / Support / Treiber installieren (WICHTIG: nur die erste Installation!!)

Bei Aufforderung zum Neustart: Gerät 1x neu starten // Realtek öffnet sich nach 1. Neustart zur weiteren Installation: STOP!!!!!

3. Nach eben erfolgten 1. Neustart zunächst den Sound testen. Wenn Sound geht, die weitere Installation von Realtek Soundtreibern abbrechen.

Wenn Sound nicht geht, die Weiterinstalltion testen. Wenn es dann geht: Gut gemacht. Wenn nicht, nochmal von 1.) anfangen.

Zwischendurch: Nahimic Software installieren https://www.nahimic.com/updates/
Auf der Seite findet Ihr auch die Geräte, die mit Nahimic funktionieren.

Viel Spaß beim Mikrofon testen  :-P  Nee, Spaß beiseite: Rückkopplungen --> Hörsturz // Nur mit Headset machen!



Wirklich: Ihr habt keine Chance. Wichtig ist, dass Ihr während Ihr immer wieder die Treiber der MSi Seite installiert, den Moment abpasst, wenn der Sound plötzlich geht. Stoppt dann alles weitere, was Realtek von Euch will. Meistens ist nach dem nächsten Neustart alles wieder kaputt. Das ist der heikle Moment. Dann einfach nochmal von vorne so verfahren. UNd ganz wichtig: Sucht nicht nach neusten Realtek Treibern. Lebt mit dem alten Schmodder von der MSI Support/Euer-Gerät/Treiber/Audio- Seite! Nur damit geht es.

Für weitere Lösungen sind alle sehr dankbar!
Gespeichert
1.) MSI x299, i7-7820x, MSI Geforce RTX 2080 Ti Ventus OC, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 2666, 2GB Lan, enermax LiqFusion AIO (Weihnachtsbaum), Inter-tech X-908 infini2, 2x AOC 4K Freesync;
2.) Aorus Z390 Pro Wifi, i7-9700K, MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 3000, 2GB Lan, Arctic Liquid Freezer II 240, Inter-tech X-908 infini2, 1x AOC AGON AG352UCG6 G-Sync
3.) MSI GF72 8RE, 16GB RAM, NVME + 2 TB
4.) MSI Z490 Gaming Pro Carbon Wifi, Intel i9-10900K, MSi geforce 2080 Ti Gaming X trio, 32 GB GSkill 3200 MHZ
5.) ASRock H370M ITX/AC, IntelPGold G5400

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6.408
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #9 am: 13. April 2020, 21:02:49 »

Und den von mir erwähnten Mod-Treiber hast du auch getestet ?

Rob5000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 19
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #10 am: 13. April 2020, 22:58:44 »

Und den von mir erwähnten Mod-Treiber hast du auch getestet ?

Nein, dazu bin ich noch nicht übergegangen. Mein GF72 8RE ist ja lt. Nahimic und MSI mit Nahimic 3 kompatibel.  Den Link hab ich mir aber angeschaut und in den favourites gesaved. Ich bin mir zu 100% sicher, dass der jetzt herbeigeführte Zustand nicht lange hält. Erst mal muss es halten, bis die homeoffice Tage wegen Corona vorüber sind und auch die Online-Seminare beendet. Nächstes Mal werde ich http://forum.notebookreview.com/threads/nahimic-3-on-unsupported-systems.822763/ aber mal probieren. Es wird immer wieder zu Problemen kommen. Gut, wenn man da eine Reihe Auswahl an Problemlösungen hat. Vielen Dank dafür!

Jetzt bin ich gespannt, ob eine unserer Lösungen auch den anderen helfen und wie lange das hält.  :party:
Gespeichert
1.) MSI x299, i7-7820x, MSI Geforce RTX 2080 Ti Ventus OC, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 2666, 2GB Lan, enermax LiqFusion AIO (Weihnachtsbaum), Inter-tech X-908 infini2, 2x AOC 4K Freesync;
2.) Aorus Z390 Pro Wifi, i7-9700K, MSI Geforce RTX 2080 Ti Gaming X Trio, 32GB Corsair Vengeance RGB Pro 3000, 2GB Lan, Arctic Liquid Freezer II 240, Inter-tech X-908 infini2, 1x AOC AGON AG352UCG6 G-Sync
3.) MSI GF72 8RE, 16GB RAM, NVME + 2 TB
4.) MSI Z490 Gaming Pro Carbon Wifi, Intel i9-10900K, MSi geforce 2080 Ti Gaming X trio, 32 GB GSkill 3200 MHZ
5.) ASRock H370M ITX/AC, IntelPGold G5400

Inetdude

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: Wie kann ich Nahimic endgültig verbannen?
« Antwort #11 am: 02. Juli 2020, 23:36:50 »

Hallo Zusammen,

bevor ich zum eigentlichen Thema komme, hier ein paar Hintergrund-Infos!

Habe mir Anfang Juni zum ersten Mal im Leben einen Rechner zugelegt, der teurer war als 500 €... Genauer: 3.184,-- €! Mit...
- i9-9900K-CPU,
- Corsair H60 Wasserkühlung
- Argus 750W RGB CM
- RTX2080Ti-GraKa (11GB)
- 1TB-M.2-SSD + WD Red 4TB HDD
- MSI Z390 Gaming Pro Carbon
- Corsair 32GB DDR4 3000MHz RGB
- WiFi 6 WLAN / BT 5.1 PCIe-Karte
- Verbatim Slimline-Blu-ray-Writer Ultra HD 4K
- Gehäuse : Zalman Z7 NEO mit 4 RGB Lüfter

==> Ja, es leuchtet wie ein Weihnachtsbaum...  :-rolleyes:

==> Windows 10 Pro OEM war installiert, genauso wie der MSI Dragon Center - und somit Nahimic 3 / A-Volute inkl. den entsprechenden Realtek-Treiber!

Und da fing das Problem an: ich hatte in den letzten Jahren eine Sound-Software im Einsatz, womit ich bis zu 5 Soundausgänge steuern konnte, so dass ich gleichzeitig auf allen Ausgänge alles hören konnte (egal ob Musik, Film-Sounds, usw.). Und das habe ich auch voll ausgenutzt: am 1. Ausgang ein 5.1 Receiver (mit 5 Boxen + 1 Subwoofer), 2. Ausgang eine kleine 2.1-Anlage (auf zusätliche eingebaute Soundkarte), 3. Ausgang HDMI zu 4K-SmartTV und 4. + 5. Ausgang jeweils je eine 2.1 Mini-Anlage, die über Bluetooth verbunden waren (USB-Stick).

Ja, ist "etwas" übertrieben  ;-) , aber es macht Spass - wenn es funktioniert! Nur: KEINE CHANCE, es mit Nahimic 3 zum Laufen zu bringen!!! Verzerrungen, Echos, Knattern, usw.

Irgendwann beschlossen Nahimic / A-Volute raus zu schmeissen - alle Tipps befolgt, die ich hier im Forum gefunden habe... Vor allem in diesem Thread. Dennoch hat nichts funktioniert (auch die automatische Treiberinstallation von Win-Update abgeschaltet in den Gruppenrichtlinien)...

HIER NUN WAS ENDLICH FUNKTIONIERT HAT:

1. Mit der Software "DriverStoreExplorer" alle Treiber von Realtek + Nahimic + A-Volute de-installieren
2. Mit dem Windows-Update-Tool "WUshowhide.diagcab" die Treiber von Nahimic + A-Volute "verstecken" - d.h. sie werden vom Standard-Win-Update nicht mehr "gesehen"!

Danach kann man alle Treiber für Realtek installieren, wie man will - auch die allerneuesten, die nicht auf der MSI-Downloadseite zu finden sind...

Eine kurze Beschreibung zu Punkt 1:
--> Launch Driver Store Explorer (download...) > Check the boxes of all versions of drivers which .inf starts with (if you find them): a-volute | avolute | extrtxusb | hdx | realtek | rtdusbad | nahimic
--> Check the box "Force Deletion" > Click on the "Delete Package" button > Restart your PC

Zu Punkt 2:
Das Tool "WUshowhide.diagcab" habe ich mir wohl Ende 2018 heruntergeladen... Aber man kann es hier über die MS-Seite immer noch herunter laden...

Bei mir hat es prima geklappt und ich kann wieder den vollen Sound meiner 11 Boxen + 4 Subwoofer geniessen!  :party:

Ich hoffe ich konnte etwas helfen... Viel Erfolg! :-)
Gespeichert