MSI B450 PRO M2 MAX EZDEBUG LED: CPU
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI B450 PRO M2 MAX EZDEBUG LED: CPU  (Gelesen 649 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Kim466

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
MSI B450 PRO M2 MAX EZDEBUG LED: CPU
« am: 18. Januar 2020, 14:00:29 »

Moin,
Habe mir vor kurzem ein neues Mainboard, CPU, RAM Bundle bestellt:

-Ryzen 5 2600
-2x 8gb G.SKILL AEGIS DDR4 @3000 MHz
-MSI B450 PRO M2 MAX

Grafikkarte war schon seit langem mein Rx 580 8GB

Nun zu meinem Problem:
Wenn ich den PC einschalte bekomme ich bei den EZDEBUG LEDS einen CPU Fehler angezeit aka die CPU LED leuchtet.
Nach ca. 20 Sekunden geht diese aus, aber es erscheint nichts auf dem Bildschirm.
Hab schon viel probiert z.B CMOS CLEAR und nur einen RAM Stick und anderes PSU etc.

Vielen Dank schonmal :D
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.882
    • Wunschliste
Re: MSI B450 PRO M2 MAX EZDEBUG LED: CPU
« Antwort #1 am: 18. Januar 2020, 14:51:54 »

welches andere Netzteil probiert ?
teste das MB mal außerhalb vom Gehäuse ?
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 
mac mini M15-25W  8-)  und schnell!

Kim466

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: MSI B450 PRO M2 MAX EZDEBUG LED: CPU
« Antwort #2 am: 18. Januar 2020, 14:55:47 »

Außerhalb des Gehäuses läuft es auch nicht und das Netzteil ist ein XILENCE 500W das ich auch schon getestet, getauscht habe.. also am PSU liegt es nicht.
Gespeichert