PC für Gaming + Videobearbeitung
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PC für Gaming + Videobearbeitung  (Gelesen 979 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Cl€nZ

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
PC für Gaming + Videobearbeitung
« am: 31. Dezember 2019, 22:10:48 »

Hey Leute,
ich wollte mir einen neuen PC für Gaming und Videobearbeitung zulegen.
Budget liegt ca. bei 1500€

Aktuelle Konfiguration:

AMD Ryzen 5 3600
G.Skill DIMM 32 GB DDR4-3200 Kit
MSI GeForce RTX 2060 SUPER GAMING X
be quiet! Pure Power 11 600W CM
Kingston A2000 1 TB, Solid State Drive

Beim Mainboard bin ich mir nicht sicher. Entscheidung liegt zwischen msi b450-a pro max ,  msi b450 tomahawk max oder msi b450m mortar max.
Kann mir jemand was empfehlen oder wie findet ihr generell die Zusammenstellung?

Vielen Dank im Voraus! :-)  :thumbsup:
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.115
Re: PC für Gaming + Videobearbeitung
« Antwort #1 am: 03. Januar 2020, 21:46:00 »

Das B450-A Pro MAX bietet eine Bios Flashback-Funktion, ob die anderen auch dieses bieten weiß ich jetzt nicht.
Dies wäre ein Kriterium für mich.

Andere Frage: Welche Video-Bearbeitungs-Software willst du benitzen ?
Gespeichert