Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?  (Gelesen 657 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« am: 20. Dezember 2019, 11:36:07 »

Hallo,
da mein altes Board seinen Geidt aufgegeben hat, habe ich mir ein MSI X570-A Pro gegönnt.
Die Vorhandene CPU ist ein Ryzen 2700X.
Kann ich meine alte Grafikkarte der Spezifikation PCIe 2.0 weiter verwenden?

Für qualifizierte Antworten danke ich im Voraus.  :-)

Enno
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.147
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #1 am: 20. Dezember 2019, 11:42:17 »

In der Regel ist die kompatibilität nach unten gegeben.
Sollte also funktionieren.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.125
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #2 am: 20. Dezember 2019, 13:45:18 »

interessant ist, ob die Grafikkarte von Win10/UEFI unterstützt wird. Wenn noch nicht, ist ein neues VBIOS notwendig. Bei einer MSI-Grafikkarte könnten wir dir weiterhelfen.
Aber wenn sie unter dem Ryzen 2700X gelaufen ist, sollte es funktionieren.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #3 am: 20. Dezember 2019, 18:37:45 »

Danke jeanlegi und Notnagel.
Der Ryzen 2700X ist auch neu und eigentlich ein Geschenk zu Weihnachten.
Zuvor hatte ich einen Ryzen 1300X mit eingebauter GPU im Einsatz.
Gespeichert

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #4 am: 22. Dezember 2019, 18:44:13 »

Habe heute alles zusammen gebau, aber Board läuft nicht an.
Da das Uefi für einen 2700X neu genug sein sollte, liegt es vermutlich doch an der Grafikkarte.
Ich werde mir also eine neue Graka mit Pci-E 3.0 besorgen müssen.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.995
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #5 am: 22. Dezember 2019, 18:57:27 »

Verrate und doch mal, um welche Grafikkarte es geht. Hast du sie auch schon in anderen Slots des Mainboard´s getestet ?

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #6 am: 22. Dezember 2019, 19:01:06 »

MSI N5200 GT mit 1 GB DDR3.
Ich bin ja kein Gamer und schaue nur gelegentlich eine DVD am PC an.
Deshalb reicht mir und suche ich wieder eine kostengünstige Lösung.
Gibt es da Erfahrungen und Vorschläge?
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.995
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #7 am: 22. Dezember 2019, 19:10:15 »

Warum hast du dir denn solch ein unfassbar teures Mainboard denn gekauft ? Ein einfaches für 60-80Euro hätte es denn auch getan :)

Schaue dich einfach im Gebrauchtmarkt um, da wirst du schon ein paar Grafikkarten für unter 30-40Euro finden.

z.B. https://www.ebay.de/itm/4GB-128Bit-DDR5-Video-Grafikkarte-PCI-E-Graphics-Card-Fur-AMD-ATI-HD7670-DE/113987835144?hash=item1a8a345508:g:AdcAAOSwx6pd2487

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #8 am: 22. Dezember 2019, 19:13:46 »

Das Mainboard ist (eigentlich) ein Weihnachtsgeschenk meiner Familie.
Ich wollte nur den PC zu Weihnachten schon fertig haben.
Gespeichert

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #9 am: 22. Dezember 2019, 19:16:36 »

iTzZent, danke für den Link.  :-)
Habe vor einer Minute dort zugeschlagen.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.995
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #10 am: 22. Dezember 2019, 19:27:03 »

Ja, wunderbar. Damit machst du auch nichts falsch. Und wenn was nicht klappen sollte, bist du abgesichert, da es ein Händler ist.

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #11 am: 22. Dezember 2019, 19:42:47 »

Ja, aber leider wird es dann in diesem Jahr nichts mehr mit dem neuen PC.

Wenn alles geklappt hat und der PC mit Windows 10 läuft, werde ich mich noch einmal melden.

Ich bedanke mich bei allen Helfern, wünsche ein frohes Fest und einen guten Rutsch in 2020.  :-)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.995
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #12 am: 22. Dezember 2019, 19:59:50 »

Das wünschen wir dir auch  :thumbsup:

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #13 am: 26. Dezember 2019, 20:49:34 »

Es hat mir keine Ruhe gelassen...
Heute habe ich mit einem Bekannten seine funktionierende Grafikkarte nvidia Geforce 710 auf mein Board gesteckt.
Das Erbebnis war wie gehabt: Der Ryzen 2700X läuft nicht an. Nur die Debug-LEDs blinken ganz kurz und der Boardlüfter ruckt kurz an.

Dann kann es wohl nur am Bios liegen.
Da das System nicht anläuft, kann ich auch nicht wissen, welche Bios-Version jetzt auf dem Board ist, aber eigentlich sollte es doch mit einem Ryzen 2700X kein Problem sein, wenn das MSI X570-A Pro schon für die 3. Generation ausgelegt ist und auch so verkauft wird.

Ich habe schon über 30 PCs zusammengebaut, aber das habe ich noch nie erlebt.
Wie bekomme ich ein aktuelles Bios auf ein Board, wenn es mit der einzigen vorhandenen CPU für Sockel AM4 nicht anläuft.

Ich bin begeistert... :-(
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.124
    • Wunschliste
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #14 am: 26. Dezember 2019, 20:58:16 »

man kann mit dem FlashBIOS Button ganz ohne CPU auf die aktuelle Version flashen  ;-)

https://de.msi.com/Motherboard/support/X570-A-PRO#support-cpu
Gespeichert
MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi BIOS 1.71 / Ryzen 9 3900X @3,8GHz / Corsair H150i Pro / Fractal Design Define R6 Black
2x 16GB G.Skill DDR4-3600MHz CL17 / MSI RTX2070 SUPER Gaming / Corsair Force Series MP600 1TB PCIe4.0 / Corsair RMi 850W

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.995
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #15 am: 26. Dezember 2019, 21:11:22 »

Naja, aber eigentlich sollte die CPU tadellos im X570-A Pro laufen, ohne ein Biosupdate.

Sind CPU und Mainboard neu ? Und sind auch alle Pins i.O. ?

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.434
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #16 am: 27. Dezember 2019, 10:02:38 »

Liste bitte mal die gesamte Hardware auf, auch das Netzteil.
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #17 am: 27. Dezember 2019, 19:47:05 »

@ HKRUMB und Blechner,
vielen Dank für eure Hilfe.

Das Netzteil ist ein Cooler Master 700 Watt, war schon mit dem alten Mainboard verbunden und verrichtete dort problemlos seine Arbeit.
Das Bios hatte ich schon vorher zu flashen versucht. Der Stick blinkte auch kurz, aber die Flash-Led auf dem Board blieb dunkel.

Aber die Frage nach dem Netzteil hat mich auf eine Idee gebracht.

So habe ich ein altes noch vorhandenes 450 Watt Netzteil an CPU-Power und Mainboard Power angschlossen.
Und Yippie, jetzt liess sich das Bios flashen. Das ursprüngliche Netzteil habe ich dann mit Kontaktspray bearbeitet und wieder angeschlossen. Und siehe da, Prozessor und Lüfter laufen...  :thumbup:

Also heute noch alle Stecker und Verbraucher wieder anschliessen, Graka einbauen, Maus, Tastatur und Monitor anstecken und dann geht es los mit der Installation. Da sollte es keine Probleme mehr geben.

Einige Stunden habe ich zwar verloren, weil ich nicht auf die Idee kam, dass irgendwelche Kontakte zwischen Mainboard, CPU und Netzteil nicht funktionieren, aber jetzt bin ich sehr zuversichtlich.  :-)

Wenn Windows 10 läuft, werde ich mich noch einmal melden.


Für eure Hilfe möchte ich mich noch einmal ganz herzlich bedanken.  :party:
Gespeichert

Enno B.

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: MSI X570-A Pro und PCIe 2.0 Grafikkarte?
« Antwort #18 am: 14. Januar 2020, 11:44:53 »

Hallo, jetzt melde ich mich noch einmal...

Vorweg: Alles läuft jetzt so, wie es laufen soll. Aber es war doch zeitaufwendiger als geplant. Warum?

Bevor die bestellte Grafikkarte mit PCIe 3 eintraf wollte ich Windows 10 schon installieren.
Also ins Bios und Uefi eingestellt!
Dafür kam meine alte Grafikkarte (PCIe 2) zum Einsatz. Zu Beginn der Installation startete der PC neu, wobei ich mir nichts gedacht habe. Installation klappte auch problemlos.

Nachdem ich alle notwendigen Treiber installiert hatte, schaute ich beim Neustart ins Bios und wurde negativ überrascht. Es war der CSM-Modus eingeschaltet. Das Board hatte also ohne einen Hinweis zu geben, selbstständig umgeschaltet.
Jeder weitere Versuch auf Uefi zu gehen scheiterte kläglich.

Erst mit der neuen Grafikkarte ließ sich Windows 10 im Uefi-Modus installieren.

Erkenntnis: Das Board läuft zwar auch mit Grafikkarten PCIe 2, aber für die Nutzung des Uefi ist PCIe 3 zwingend erforderlich.
 
Hätte ich das vorher gewusst, hätte ich viel Zeit sparen können. Vielleicht hilft diese Erkenntnis ja anderen Usern weiter.
Vielleicht hilft diese Erkenntnis ja anderen Usern weiter.

Allen Helfern ein herzliches "Dankeschön".  :-)
Gespeichert