BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?  (Gelesen 660 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

GODzillaGSPB

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17

Im Support-Bereich ist ja direkt ein Video verlinkt welches sehr anschaulich zeigt, wie man das BIOS per M-Flash aktualisiert. Allerdings wird dabei das BIOS nicht zurückgesetzt und nun frage ich mich, ob das nicht doch empfehlenswert ist, gar zur Standardprozedur dazugehört?

Ich danke im Voraus. :)
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10.495
    • Wunschliste
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #1 am: 23. November 2019, 10:56:49 »

eigentlich macht  mflash beim Starten aus dem BIOS  genau das zuerst ;) ...BetaBiose machen Ausnahmen  :-D

nach dem BIOS Update ist es empfehlenswert ein CMOS Reset per Jumper durchzuführen , das stellt mehr Parameter auf Standard  ;-)
Gespeichert
HauptrechnerMSI MPG X570 Gaming EDGE WiFiRyzen 9 3900X @3,8 GHz2x 16GB G.Skill  DDR4 - 3600 MHzMSI GeForce RTX 2070 SUPER Gaming X Trio
ServerASRock Z370M-ITX/acIntel i7 8700T @65W2x 16GB Corsair DDR4 - 3200MHzIntel IGP
KleinigkeitenMSI B450M Pro-VDH MaxRyzen 7 3700X2x  8 GB Corsair DDR4 - 3600MHzMSI Radeon RX 5700 Evoke GP OC

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #2 am: 23. November 2019, 11:00:35 »

Genau, M-Flash macht das selbst, Restart und die Defaults laden vor dem Flashen.
Bei anderen Boards mit der Flashfunktion integriert im Bios ohne Restart ist das schon empfehlenswert.

Aus Gewohnheit lade ich aber immer die Defaults vor dem Flashen.
Vorher speichere ich aber die aktuellen Settings in einem Profil auf den USB Stick ab.
Kann ja sein, dass ich wieder zurück gehe mit der Bios Version.
Und je nach Versionsunterschied passen die Profile nicht zum anderen Bios.
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

GODzillaGSPB

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #3 am: 23. November 2019, 11:01:57 »

Also muss ich das nicht manuell machen. Alles klar, vielen dank.

Achso, eine Bonusfrage noch: Ich schätze etwaige Einstellungen der Lüftersteuerung muss ich danach erneut anlegen, oder? Habe mir zu dem Zweck schon Screenshots gemacht (die Funktion dafür ist super).
Gespeichert

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #4 am: 23. November 2019, 11:39:35 »

Alle Settings im Bios musst Du wieder neu einstellen, es sei denn Du kannst die gespeicherten Profile benützen.
Wenn nicht, helfen die Screenshots, so man sie auf einem anderen Gerät auch verfügbar hat...  8-)
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

GODzillaGSPB

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #5 am: 23. November 2019, 12:34:34 »

Danke an alle. Dann werde ich mich Montags mal ranwagen.

Habe noch gewartet, bis das BIOS aus der Beta raus ist. Mal gucken, wenn keine weiteren substantiellen Verbesserungen mehr kommen (dieses enthält wohl die AMD AGESA welche den Boostmodus und Stromverbrauch optimieren soll, sowie die Bootzeiten verringert) werde ich eher nicht wieder aktualisieren. ^^
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14.221
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #6 am: 23. November 2019, 15:04:17 »

Alle Settings im Bios musst Du wieder neu einstellen, es sei denn Du kannst die gespeicherten Profile benützen.
Das ist bestenfalls bei Beta-Versionen möglich. Spätestens bei einem neuen Retail-BIOS lassen sich alte Profile nicht mehr laden, da kommt eine Fehlermeldung.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.657
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #7 am: 23. November 2019, 15:06:28 »

Korrekt und zwar passt dann das Profil nicht mehr zur Biosversion.
Deswegen habe ich auch alle Settings via F12 als Bild gesichert.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: BIOS Update per M-Flash - Vorher auf Standard-Settings zurück?
« Antwort #8 am: 23. November 2019, 15:53:31 »

Alle Settings im Bios musst Du wieder neu einstellen, es sei denn Du kannst die gespeicherten Profile benützen.
Das ist bestenfalls bei Beta-Versionen möglich. Spätestens bei einem neuen Retail-BIOS lassen sich alte Profile nicht mehr laden, da kommt eine Fehlermeldung.
Nichts anderes meinte ich mit "es sei denn er kann die gespeicherten Profile benützen".
Finde ich auch gut, dass die Profile die Bios Version anzeigen, mit der sie angelegt wurden.
Und die Fehlermeldung beim Ladeversuch ist auch userfreundlich.
Da kenne ich andere Hersteller-Biose, die löschen die Profile nach einem Up/Downgrade oder machen einfach nichts beim Laden.
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h