Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GT63 - Übertakten des Arbeitsspeichers  (Gelesen 230 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
GT63 - Übertakten des Arbeitsspeichers
« am: 02. Oktober 2019, 14:33:26 »

Hallo,

In meinem Notebook sind insgesamt 32GB DDR4 2666 verbaut, die ich gerne übertakten möchte.

Der Speicher ist von Samsung, Modell M471A2K43CB1-CDT (2 x 16 GB).

Hat jemand Erfahrung mit der Übertaktung dieses Speichers und kann mir dabei etwas unter die Arme greifen? Leider findet sich im Netz nichts brauchbares mit Hinblick auf dieses Speicher-Modell in Verbindung mit dem Notebook-Bios.

Meine zaghaften Versuche den Takt anzuheben wurden mit Nicht-Booten und Wiederherstellung des Standart Profiles belohnt.

Danke.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.775
Re: GT63 - Übertakten des Arbeitsspeichers
« Antwort #1 am: 02. Oktober 2019, 16:03:37 »

Speicher kann man bei Notebooks nicht übertakten. Der läuft so, wie es vom Hersteller vorgesehen ist. Allgemein sind Notebooks dafür da, das man sie anschaltet und nutzt und nicht noch irgendwelche Sachen verstellt, in der Hoffnung, das man vielleicht 5% mehr Leistung bekommt...

Warum kaufst du dir nicht einen Desktop PC ? Denn mit einem einem Komplettsystem wie einem Notebook scheinst du ja nicht klar zu kommen...

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: GT63 - Übertakten des Arbeitsspeichers
« Antwort #2 am: 02. Oktober 2019, 17:34:02 »

Das Notebook war gedacht als Ersatz für meinen 10 Jahre alten Desktop PC. Da ich nun such beruflich sehr viel unterwegs bin, war das die einzig hinnehmbare Lösung.

Um das klarzustellen, ich kritisiere nicht die Leistung des Gerätes, im Gegenteil, es kann viel, was mein alter "Schrank" nicht kann.

Habe aber bewusst ein "dickes" Notebook gekauft und nicht so eine dünne Flunder. In der Hoffnung, dass es dort mehr Spielraum fürs Tuning gibt durch bessere Kühlung.

Möglicherweise gibt es ja schnelleren RAM zu kaufen der passt oder einen "offenen" Prozessor, mit dem das Board klarkommt.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.775
Re: GT63 - Übertakten des Arbeitsspeichers
« Antwort #3 am: 02. Oktober 2019, 18:18:15 »

Die CPU ist onboard fest verlötet und der Speicherkontroller in der CPU kann nur maximal DDR4-2666 verwalten. Siehe dazu hier: https://www.intel.de/content/www/de/de/products/processors/core/i7-processors/i7-9750h.html

Die Idee mit dem dickeren Gerät ist auch gut so, denn dadurch werden die vorhandenen Komponenten anständig gekühlt... die GE oder GS Serie wird da deutlich lauter und natürlich auch wärmer, bei gleichen oder sogar sparsameren Komponenten.