Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: i9750H übertakten  (Gelesen 407 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
i9750H übertakten
« am: 01. Oktober 2019, 15:52:54 »

Hallo,

gibt es eine Möglichkeit den i9750H im Bios zu übertakten? Der Turbo Multiplier ist auf 45 festbetoniert...
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.865
Re: i9750H übertakten
« Antwort #1 am: 01. Oktober 2019, 16:25:53 »

Nein, das geht, wie beim Deskop nur mit K Serie Prozessoren, wie z.B. mit dem i9-9980HK oder dem i9-8950HK.

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: i9750H übertakten
« Antwort #2 am: 01. Oktober 2019, 16:30:16 »

Vielen Dank für deine Antwort. Das würde dann im Umkehrschluss bedeuten, dass es die Base clock richten muss... diese ist bei mir auf den Wert 100 voreingestellt, beim erhöhen des Wertes im Intel Extreme tuning utility ist schon bei 102,3 Schluss:(
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.865
Re: i9750H übertakten
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2019, 16:33:12 »

Ja, das siehst du richtig. Die CPU ist auch nicht fürs übertakten hergestellt... wie gesagt, dafür gibt es die K Serien. Wenn du das so sehr benötigst, warum hast du dich denn diesbezüglich nicht vorher mal informiert ? Ich mein, Intel bietet schon seit Jahren CPU mit offenen und mit geschlossenem Multiplikator an, das Features ist ja nun nicht erst seit gestern auf dem Markt.

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: i9750H übertakten
« Antwort #4 am: 01. Oktober 2019, 18:20:24 »

Nun, mein letzter PC-Kauf ist schon 10 Jahre her... da gab es das alles noch gar nicht in dieser Form. Dort konnte man alles im bios einstellen...

Weil mir 4K für 3D Design wichtig ist, habe ich mich für das GT63 9SF entschieden.
Allerdings ist Performance bei Spielen eher mäßig, deshalb die Frage bzgl. Performance Optimierung.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.865
Re: i9750H übertakten
« Antwort #5 am: 01. Oktober 2019, 19:18:59 »

Mässige Performance mit nem i7-9750H + RTX2070 ? Das kann ich mir nun wirklich nicht vorstellen. Das Gerät hat schon eine recht anständige Performance, selbst für 4K, auch wenn man ggf. auf das eine oder andere Detail verzichten muss.

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: i9750H übertakten
« Antwort #6 am: 01. Oktober 2019, 19:45:08 »

Die mäßige Performance war lediglich auf ein bestimmtes Spiel bezogen, das hat mich aufgrund der Eckdaten die der Rechner hat, selbst verwundert. Dieses game scheint extrem Performance-hungrig zu sein. Und die Grafikeinstellungen im Spiel sind noch nicht einmal auf "high"...
Andere Spiele spiele ich auf dem Rechner (bislang) noch nicht.

Ich werde throttlestop und das xtu mal von Rechner verbannen, vielleicht hat das ja auch schon eine positive Auswirkung.

Für Tipps zum "Feintuning" wäre ich auf jeden Fall sehr dankbar.
Leider findet man im Netz SEHR wenige (genauer gesagt gar keine) Reviews oder sonstiges Feedback zu meinem Notebook Modell. Warum auch immer...
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.865
Re: i9750H übertakten
« Antwort #7 am: 01. Oktober 2019, 21:32:38 »

Um welches Spiel geht es denn ? Es gibt Spiele, wie z.B. Anno 2205 oder Anno 1800, die zwingen jeden (!!!!) Rechner in die Knie, auch wenn dieser 5000Euro kostet.

Vom GT63 gibt es in der Tat nicht viele Reviews, da es das Gerät noch nicht lange gibt. Schaue nach dem GT62, das ist baugleich, hat halt ne ältere CPU und GPU Generation.

Wenn es dir so sehr um Performance geht, hättest du wohl ehr zum GT76 mit Desktop CPU greifen sollen, da kommt in der grösseren Versionen denn schon ab Werk ein i9-9900K zum Einsatz, samt 4 Lüftern...

sup3rrac3r

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: i9750H übertakten
« Antwort #8 am: 01. Oktober 2019, 22:47:55 »

Das Spiel heisst "BeamNG drive", fällt wohl em ehesten in die Kategorie "Rennspiel".

Sobald ich die SSAO Funktion im Spiel einschalte (sorgt für weichere Schatten), halbieren sich die Frames von 60 auf 30... Sollen dann noch AI Fahrzeuge durch die Landschaft fahren, sieht es noch düsterer aus.
Und das trotz aktiviertem msi Turbo-Modus.

Der von dir genannte GT76 ist natürlich ein Traum... und wird es wohl leider auch bleiben.

Habe schon mit dem msi afterburner Verschiedenes ausprobiert, führt aber nicht zu einem wirklich nennenswerten Erfolg.
Gespeichert

jeanlegi

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.038
Re: i9750H übertakten
« Antwort #9 am: 04. Oktober 2019, 09:23:41 »

BeamNG Drive scheint damit ja generell ein Problem zu haben und wenn ich mir das anschaue schon seit 2015.
Die Infos dazu würde ich so interpretieren das es einfach schlecht umgesetzt wurde von den Entwicklern.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)