Msi meg x570 ace debug code
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Msi meg x570 ace debug code  (Gelesen 5908 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

altefrau

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #40 am: 24. November 2019, 22:49:46 »

Da dieses Problem aber auch bei anderen Herstellern auftritt bezweifle ich es das es an MSI selbst liegt. Vielleicht liegt es ja doch an der CPU, Probleme mit dem Speicherkontroller etc. Es ist halt Merkwürdig das zu 90% der Leute welches dieses Problem haben (Was ich im Internet gefunden habe) einen Ryzen 9 3900x haben.
...also mein 3700x ist ebenfalls betroffen...
Gespeichert
Tastatur: Logitech G910
Maus: Logitech PRO G
Monitor: Acer Predator XN253QX (24,5"/1080p/240Hz/TN)
Gehäuse: Cooler Master CM690 II (Arctic 120/140mm PWM PST CO Lüfter)
CPU: AMD Ryzen 7 3700x
Mainboard: MSI MEG X570 ACE
Kühler: Noctua NH-C14 (AM4-Adapter, Lüfter darin: 2x Arctic P14 PWM PST CO)
GPU: AMD Radeon RX 5700 XT (Reference)
RAM: 2x 16GB Crucial Ballistix LT @ 3600 MHz, 14-19-14-32
SSD (Boot): 1GB 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD
Netzteil: Corsair RM750

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 10.733
    • Wunschliste
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #41 am: 24. November 2019, 22:55:58 »

vielleicht sollte man anfangen noch sorgfältiger zu recherchieren  ...
ich bin  seit ein paar Wochen zufrieden,  nur das Dragoncenter nervt ab und an
Was macht das MB / CPU  aus den Ramtimings mit XMP ...bei mir zb wird aus CL 17 ...CL 18 ... im SPD  steht CL17  ;-)
Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #42 am: 25. November 2019, 01:36:44 »

vielleicht sollte man anfangen noch sorgfältiger zu recherchieren  ...
ich bin  seit ein paar Wochen zufrieden,  nur das Dragoncenter nervt ab und an
Was macht das MB / CPU  aus den Ramtimings mit XMP ...bei mir zb wird aus CL 17 ...CL 18 ... im SPD  steht CL17  ;-)

Wenn Geardown mode enabled ist, sind nur gerade CL Werte erlaubt.
Es wird dann halt auf den nächsten geraden Wert "aufgerundet".
Das ist mit jedem Ryzen Prozessor auf jedem Board so.
Kannst Du mit dem Ryzen Master prüfen.

Geardown mode allows the memory to run at half speed some of the time, which sometimes allows you to clock the memory slightly higher.
GDM = ON makes your system more stable but only allows even tCL. Solution: Either lower the clock speed or enable GDM.

https://www.reddit.com/r/Amd/comments/agnf8n/gear_down_mode/

Wie ist die genaue Bezeichnung von Deinem RAM?
Sieht nach Intel RAM aus mit ungeraden CL...
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 10.733
    • Wunschliste
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #43 am: 25. November 2019, 08:25:46 »

Gespeichert
Corsair RMI 850W, MSI MPG X570 Gaming EDGE WiFi, Ryzen 9 3900X,2x 16GB G.Skill DDR4@CL16 3600 MHz, MSI GeForce RTX 3090 SUPRIM X 24G 

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #44 am: 25. November 2019, 09:07:00 »

Wie vermutet, in der QVL zum RAM stehen nur Intel Boards:
F4-3600C17D-32GTZ
https://www.gskill.com/qvl/165/168/1536204078/F4-3600C17D-32GTZ-Qvl

Z.B.: F4-3600C16D-32GTZR wäre für Ryzen Boards von GSkill verifiziert:
https://www.gskill.com/qvl/165/166/1562839659/F4-3600C16D-32GTZR-Qvl
https://geizhals.de/g-skill-trident-z-rgb-dimm-kit-32gb-f4-3600c16d-32gtzr-a2152645.html?hloc=de

Es ist etwas schneller, hat (unnötiges) RGB und ist halt auch teuerer...

Aber da das F4-3600C17D-32GTZ RAM offensichtlich problemlos läuft, ist ja alles in Ordung!
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

Sovereign

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #45 am: 27. November 2019, 19:51:35 »

vielleicht sollte man anfangen noch sorgfältiger zu recherchieren  ...
ich bin  seit ein paar Wochen zufrieden,  nur das Dragoncenter nervt ab und an
Was macht das MB / CPU  aus den Ramtimings mit XMP ...bei mir zb wird aus CL 17 ...CL 18 ... im SPD  steht CL17  ;-)

Ich habe bei mir XMP ausgeschaltet bzw. die Timings selbst eingestellt anhand SPD. Memory ist in der QVL des Boards (MSI QVL) und ich habe das Problem mit meinem 3400er Memory.
Was will ich da noch sorgfältiger recherchieren?

Bei mir hat die anpassung vom SoC geholfen, das kann aber nicht die Lösung sein. Wenn man ein Board kauft und die entsprechende CPU und darauf achtet das der Memory im QVL steht darf so etwas nicht passieren und es darf auch nicht sein das der Benutzer "Manuell"eingreifen muss damit sein System richtig läuft. Das hat out-of-the box zu laufen und auch mit Aktiven XMP. Dafür ist es ja da und getestet vom Hersteller.

Das durch aktivieren des XMP die CL nicht stimmt ist mir auch aufgefallen aber daran sollte es Grundsätzlich nicht liegen.
Gespeichert
Specs:
CPU: AMD Ryzen 9 3900x
RAM: 2x G.Skill DDR4-3200 CL14 16GB Kit (2x8GB) - F4-3200C14D-16GTZ
Board: MSI MEG Ace x570
GPU: ASUS Strix 1080ti
Powersupply: Be quite! Straight Power 11, 850W

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #46 am: 27. November 2019, 23:02:23 »

Bei mir läuft es nun auch die letzten Tage mit der neuen Bios Version bei reduzierter SOC Spannung ohne Startprobleme.

Ich glaube nicht, dass es am RAM liegt.
Es hat mit Sicherheit mit den verschiedenen Spannungen und ihren Abhängigkeiten zueinander zu tun.

Was mich am meisten stört:
Es gibt sehr viele Settings im Bios und speziell zu den Spannungen keine (greifbare) Dokumentation, weder von AMD noch von den Mainboard-Herstellern. Es nervt einfach gewaltig, dass es Optionen gibt, jegliche Beschreibung dazu aber Confidential/Restricted sind, sprich den normalen Anwender nie erreichen.

Dann sollen sie das im Bios weglassen und dafür sorgen, dass die entsprechenden (unsichtbaren) "AUTO" Einstellungen auch stimmen.

"Let's talk dram" zu Ryzen 1 war ein gewisses Entgegenkommen von AMD, aber letztendlich auch nur ein Tropfen auf den heißen Stein:
https://community.amd.com/community/gaming/blog/2017/05/25/community-update-4-lets-talk-dram
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

droodl

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #47 am: 07. Dezember 2019, 12:17:47 »

Hallo.

Hat schon wer eine funktionierende Lösung für das Problem mit dem Kaltstart?

Das nervt. Immer wieder CMOS clear. oder ab und an mal nur mit einem Ram Riegel laufen lassen damit der PC startet, dann gefühlte 100 Neustarts damit der PC startet.

Das irgendwas ausser das Bios spinnt ist doch sehr unwarscheinlch, der PC läuft fehlerei wenn er denn mal läuft.

Wäre für Tipps sehr dankbar.
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.111
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #48 am: 07. Dezember 2019, 16:33:52 »

Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

droodl

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #49 am: 07. Dezember 2019, 19:58:49 »

BIOS 1.72 fehler war auch bei der 1.70.

Hab vorhin mal "schnell" am PC was nachschauen müssen. Das ist echt peinlich dann am Telefon zu sagen PC startet nicht :S

Aus dem Stromasparmodus startet er immer. Das kann aber nicht der Sinn sein die Kiste immer an zu lassen.

Also SOC auf 1,05V?
Gespeichert

Ray62

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 78
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #50 am: 07. Dezember 2019, 22:37:14 »

@droodl:
Ich weiss jetzt nicht, ob Du überhaupt das gleiche Problem hast.
Deine CPU und Board weiss ich auch nicht, vermutlich auch das MEG Ace wegen Bios Version 1.72 und 1.70
Es gibt hier ein paar Boards, welche beim Kaltstartversuch mit "8d" stehen bleiben können. Bislang unabhängig von der Bios Version.
Tendenz: Meistens mit 3900X CPU.

Es ist kein CMOS-Reset nötig (da müsste ich ja jedesmal wieder meine Settings laden) oder gar, o Gott, RAM rausnehmen, und auch sonst nichts großartiges zu tun, damit das System startet:

Kaltstart Debug "8d": Reset-Taster oder nochmal Power-Button drücken und das Board läuft hoch.

Bei Default-Settings (RAM-Takt 2133MHz, SOC 1.030V) tritt das bei mir nicht auf, aber sobald das RAM höher getaktet wird, z.B. mit XMP-Profile 3200, setzt das Bios neben der DRAM-Spannung auch die SOC-Spannung (auf 1.1V ) neu.

Der Ryzen DRAM-Calculator schlägt bei meinem RAM hier 0.975/1.025/1.050V (Min/Rec/Max) vor.
Bei 3466MHz dann 1.000/1.025/1.100, bei 3600MHz schliesslich 1.050/1.100/1.125
Ich betreibe mein RAM mit 3466MHz oder auch mal mit 3600Mhz, bin halt noch am Testen.

Bislang (bei den meisten? oder allen?) wirksamer Workaround:
CPU NB/SoC Voltage auf 1,04V ... 1.06V. Ich nehme 1.05V
Gespeichert
MSI X570_MEG_ACE | AMD Ryzen 9 3900X | Scythe Mugen5 | 2x16GB F4-3200C14D-32GTZ@3466 Testing
ASUS GeForce GTX 1080 TI FE | Samsung 960 PRO NVMe 512 GB, 960 EVO NVMe 1 TB
Seasonic Prime Ultra Titan 850 | ASUS PG279Q, HP w2408h

droodl

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Msi meg x570 ace debug code
« Antwort #51 am: 09. Dezember 2019, 10:18:58 »

Danke und Sorry.

Board:       MSI MEG X570 ACE
Prozessor:   Ryzen 7 3700x
Speicher:    G.Skill F4-3500C16-16GKV
Netzteil:    Corsair AX760

1.72 ist eine beta. Mit der 1.70 waren die Probleme aber identisch.
1.72 - AMD AGESA Combo-AM4 1.0.0.4



Heut war tatsächlich der erste Tag an dem PC direkt nach dem Einschalten startete.
Ich hoffe das mit den 1,05 V hat es gebracht.
Im Moment ist alles bis auf SOC noch auf Resetstand.

Danke
Gespeichert