Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: [gelöst ]MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi beim anmachen 100% Systemlüfter.  (Gelesen 453 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

FeldiSan

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12

Hi,

Problem ist eigentlich schon geschildert Rest hilft dort nicht nur wirklich aus und wieder an. Keine Ahnung warum er dieses verhalten an den Tag legt. Hat jemand ähnliche Probleme evtl auch mit anderen Boards und weis einen Workaround?

Habe PWM und DC getestet bei beiden ist das Problem vorhanden. An einem Anschluß hängen drei Lüfter. Tritt aber auch sporadisch an einem einzelnen auf. Lüfter sind 3x Corsair SP120 RGB Pro und der eine der Sporadisch hoch dreht ein SP120 RGB

Grüße Micha
« Letzte Änderung: 06. Oktober 2019, 17:18:32 von der Notnagel »
Gespeichert

jeanlegi

  • Tester
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.883
Re: MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi beim anmachen 100% Systemlüfter.
« Antwort #1 am: 28. September 2019, 22:19:16 »

Aktuelles bios ist drauf?
Mal einen Clear Cmos versucht?
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)

Mario2002

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 340
Re: MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi beim anmachen 100% Systemlüfter.
« Antwort #2 am: 29. September 2019, 09:27:05 »

Ich weiss jetzt nicht, was genau du meinst?
Bei meinem MSI X570 Gaming Edge dreht der Lüfter beim anmachen auch auf 100%, geht aber dann zurück und bleibt dann stehen.
Im BIOS habe ich beim Systemlüfter alles so gelassen und nichts verstellt.
Gespeichert
AMD Ryzen R5 3600 - Thermalright True Spirit 140 Power - MSI X570 Gaming Edge Wifi - 16 GB G.Skill TridentZ RGB 3000Mhz - Gigabyte GTX 1060 G1 Gaming 6G - Realtek 1220 Sound - Crucial MX500 500GB M.2 SATA III SSD - WD Blue 2TB SATA III - Be Quiet Straight Power E10-CM 500W 80+Gold - Windows 10 Pro 64Bit - SilentiumPC Armis AR7 TG Gehäuse, Logitech G19s, Sharkoon Drakonia Black, u.s.w.

FeldiSan

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi beim anmachen 100% Systemlüfter.
« Antwort #3 am: 01. Oktober 2019, 20:21:06 »

Hi,

die Lüfter bleiben bei 100% und sind auch mit keinem Regler egal ob UEFI oder mit dem Dragon Center steuerbar. Abhilfe schafft auch nur ein Neustart. Clear Cmos habe ich schon gemacht. Bin jetzt ernsthaft am überlegen das UEFI neu zu flashen.

Ach ja btw, hinten am Tray leuchtet die Schwinge eigentlich immer noch wenn das Board im Standby ist. seltsamerweise geht das nach ein paar Sekunden aus, wenn ich den Rechner runterfahre. Das war am Anfang auch nicht so. Hat da einer ähnliche Erfahrungen??

Grüße Micha

Gespeichert

FeldiSan

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: MPG X570 Gaming Pro Carbon Wifi beim anmachen 100% Systemlüfter.
« Antwort #4 am: 02. Oktober 2019, 20:41:56 »

Hi,

habe jetzt nochmal das V1.30 geflasht und siehe da, das Bord kann auch ohne Probleme Starten. Muss dazu sagen das ich beim ersten mal auf dem Bios massive Probleme hatte. jetzt habe ich keine, Toitoitoi...
Gespeichert

FeldiSan

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12

Nabend,

leider hatte es sich so dargestellt das de ersten Starts leider nur durch reinen Zufall reibungslos und ohne aufheulen vonstatten gingen. Das ging soweit das sogar im UEFI Grafik und Anzeigefehler vorhanden waren in der Einstellung für den betroffenen Systemlüfter 4. Ich habe mir dann überlegt das der Betrieb von 3x 120er Lüftern die mit ca 30-35% Anlaufen, eine ungefähre Anlauf last von ca. 1,5-2,0 Lüftern auf Volllast entsprechen könnten und damit evtl. über einer gewissen Toleranzgrenze des Controllers liegen und dieser einfach aussteigt. Bei dieser Vermutung darf man nicht vergessen das Lüfter zum anlaufen meist deutlich höhere Ströme benötigen als wenn sie einfach nur vor sich hin laufen. Ergo lag die last evtl noch höher als ich erst angenommen habe.

Also kommen wie jetzt zur Lösung des Problemes. Die Corsair SP120 RGB PRO erlauben einem sie mit 300-350 U/min recht entspannt anzulaufen zu lassen. Als ich die unterste maximal mögliche Anlaufgeschwindigkeit ermittelt hatte, wurde diese eingestellt und voller bangen eine größere Testreihe gestartet. Bis jetzt (ca. 50 Starts später) ist das Problem keins mehr. Meistens trat das Problem auf wenn der Rechner Kalt gestartet wurde, er also mehrere Stunden nicht an gewesen ist oder er wegen einem Umbau mal für mindestens 20-40 Minuten nicht an war. Mit einem Deaktivieren des Netzteils konnte das Problem aber auch in deutlich kürzeren Perioden erzeugt werden.

Wie gesagt, so konnte ich das Problem bei mir lösen.

GrÜße Micha
Gespeichert

FeldiSan

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12

Nabend,

gibt doch noch mal ein Update!

Leider ist die bis jetzt verkündete Lösung leider doch nicht die Lösung. Sporadisch (also deutlich seltener als vorher) gingen die Lüfter wieder auf 100% ohne das man mit irgendeinem Tool dieser Welt das hätte ändern können. Aus Lauter Verzweiflung habe ich dann Sysfan 2 und 3 ebenfalls mit der 3x120er Kombo Probiert und dort ebenfalls festgestellt das dort dieser Controlerabsturz stattfinden kann. Habe dann die gesamte Verkabelung hinter dem Tray zerpflückt und jeden Lüfter einzeln angeschlossen. Seit dem läuft die Steuerung wie man es erwarten würde, Stabil und ohne irgendwelchen seltsamen Zwischenfälle.

Ist also tatsächlich ein Trauerspiel das ein 260€ Board nicht damit klar kommt wenn man dort 3x120er Lüfter anschließt. Was währe wenn man 2x 360er Radiatoren drin hätte die gerne versorgt werden möchten?? Mit einem Gaming Pro Carbon wird sowas auf jedenfall nicht ganz so einfach werden. Ich kann allerdings nicht sagen ob 2x 120mm funktionieren, meine 240er AIO läuft auf dem CPU Anschluss mit einem 2er Kabelverteiler problemlos. Wie es an den anderen Anschlüssen aussieht kann ich nicht sagen, ist aber mit Sicherheit auch mit vorsicht zu genießen.

Ergo es Bleibt alles beim alten, Problem ist gelöst...nicht mehr als einen Lüfter an einen Anschluss anschließen!

Grüße Micha
 
Gespeichert