Kaltstartprobleme
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Kaltstartprobleme  (Gelesen 6255 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DOC-HOLYWOOD

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #60 am: 12. Dezember 2019, 17:50:56 »

Es hilft definitiv ...
Ob es jetzt die endgültige Lösung ist, wird die Zeit zeigen.
Trotzdem ist das eigentlich etwas , das von MSI gelöst werden sollte.
Gespeichert

droodl

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 10
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #61 am: 13. Dezember 2019, 14:06:59 »

Hi.
Durfte trots erhöhter Spannung die letzten Tage wieder ein CMOS Clear machen.
Wenn es wirklich an der Spannung liegen sollte, wieso geht es dann nach einem CMOS Clear mit Standarteinstellungen? Da kann ich den PC auch neu Starten alles kein Problem.
Sobald aber eine längere Pause dazwischen ist, dann gehts nicht mehr.
Kann es sein das das Dragon Center im Betrieb etwas umstellt?



Gespeichert

altefrau

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #62 am: 15. Dezember 2019, 19:05:52 »

Bei mir stand der Soc sowieso schon auf 1,05 V. Hatte sie trotzdem, habe jetzt auch mal das neueste BIOS drauf gemacht, vielleicht bringt es das ja.
Seither keinen Error mehr... ERP Ready hatte ich auch angeschaltet.
Gespeichert
Tastatur: Logitech G910
Maus: Logitech PRO G
Monitor: Acer Predator XN253QX (24,5"/1080p/240Hz/TN)
Gehäuse: Cooler Master CM690 II (Arctic 120/140mm PWM PST CO Lüfter)
CPU: AMD Ryzen 7 3700x
Mainboard: MSI MEG X570 ACE
Kühler: Noctua NH-C14 (AM4-Adapter, Lüfter darin: 2x Arctic P14 PWM PST CO)
GPU: AMD Radeon RX 5700 XT (Reference)
RAM: 2x 16GB Crucial Ballistix LT @ 3600 MHz, 14-19-14-32
SSD (Boot): 1GB 970 EVO Plus NVMe M.2 SSD
Netzteil: Corsair RM750

DOC-HOLYWOOD

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #63 am: 20. Dezember 2019, 19:37:46 »

Seit her, auch bei mir kein 8d error mehr...
Gespeichert

Systemfeind84

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #64 am: 07. Februar 2020, 16:03:24 »

Ich schliese mich hier auch mal an:
MPG mpg x570 gaming pro carbon wifi Bios Version 7B93v15 selbe Problematik Kaltstart mit dem 3700X in verbindung mit den entschärften ram timings nun alles Stabil Soc voltage auf 1.05. Statement seitens Msi währe angebracht!!!
Gespeichert

jeanlegi

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3.108
Re: Kaltstartprobleme
« Antwort #65 am: 08. Februar 2020, 19:07:18 »

Dann schreibt den Support von MSI an :).
Das hier ist ein reines Anwender hilt Anwender Forum ohne support Seitens MSI.
Gespeichert
Cheerio
JP
1. |2. GS63VR 6RF Stealth Pro (014DE)|3. GE73VR 7RF Raider (266DE)