PCB Bauteil Frage
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PCB Bauteil Frage  (Gelesen 394 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Dave47

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
PCB Bauteil Frage
« am: 29. August 2019, 20:49:23 »

Hallo, ich wollte fragen, ob mir jemand sagen kann wie sich dieses Bauteil nennt und eventuell wo ich so ein her bekomme.

Vielen Dank schon mal
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.114
Re: PCB Bauteil Frage
« Antwort #1 am: 29. August 2019, 21:06:47 »

Ein Leistungs-Transistor, oder Spannungsregler könnte das sein.

Du kannst ja mal den Aufdruck aufschreiben und googlen.
Gespeichert

Dave47

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: PCB Bauteil Frage
« Antwort #2 am: 30. August 2019, 07:02:26 »

Also ich weiß nun, das es ein Linearer Festspannungsregler ist für 5 Volt, ein "7805".

Das Problem ist nun, das ich nicht den genauen TYP an der unteren Ziffer erkennen kann. Eventuell hat ja jemand hier eine GTX 980ti rum liegen bzw offen, wo man das PCB sehen kann von Nahem.

Ich wäre sehr dankbar wenn mir jemand helfen könnte, da es zu schade ist die Karte nur wegen einem 60 Cent Bauteil weg zu werfen.
« Letzte Änderung: 30. August 2019, 07:52:49 von Dave47 »
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.114
Re: PCB Bauteil Frage
« Antwort #3 am: 30. August 2019, 14:56:02 »

Das sollte eigentlich egal sein. Wenn es sich um einen LM 7805 handelt.


Zitat Wikipedia:
Zitat
Typenbezeichnungen LM78xx

Aufgrund ihres Alters und der geringen Kosten sind diese Festspannungsregler sehr verbreitet: LM78xx (positive Ausgangsspannungen – Positivregler)[2] LM79xx (negative Ausgangsspannungen – Negativregler)

xx = Ausgangsspannung, Normspannungen: 5 V, 9 V, 12 V, 15 V, …
zum Beispiel LM7805 = Positivregler für 5 V Ausgangsspannung oder LM7812 = Positivregler für 12 V Ausgangsspannung.
Manche Hersteller verwenden statt LM ein anderes Präfix.

Hinter der Bezeichnung 78Sxx verbirgt sich ein 2-A-Typ, unter 78Txx einer für 3 A. Die 5-A-Typen haben meist die Bezeichnung 78Hxx. Kleinere Ausführungen sind 78Mxx für 0,5-A-Typen und 78Lxx für 0,1-A-Typen. Je nach Hersteller kann vor der Ziffernfolge 78 noch ein Präfix stehen. Üblich sind µA78xx, MC78xx, LM78xx und L78xx. Oft bezeichnet ein Buchstabe nach der Spannungsangabe die Toleranz. Als Anhaltspunkt können ein A für ±2 % und ein C für ±4 % dienen. Beispiel: MC7809A für Positivregler, 9 V, Toleranz 2 %, Gehäuse TO-220.

Beispiele für verbreitete einstellbare Spannungsregler sind:

    LM317 (positive Ausgangsspannungen – Positivregler)
    LM337 (negative Ausgangsspannungen – Negativregler)
    L200 (Positivregler, Spannungs- und Stromregelung möglich)[3]
    LM723 (Positivregler, Spannungs- und Stromregelung möglich, etwas aufwändigere Beschaltung, oft in Labornetzteilen verwendet)
Gespeichert