990FXA-GD80 –> BIOS oder UEFI?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: 990FXA-GD80 –> BIOS oder UEFI?  (Gelesen 564 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rralsta

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
990FXA-GD80 –> BIOS oder UEFI?
« am: 28. August 2019, 16:16:41 »

Guten Tag,
nachdem ein erster Versuch Windows 10 auf meinem Windows 7-Rechner (Details siehe Anhang PC-Ausstattung) zu installieren nur bedingt geklappt hat (https://forum-de.msi.com/index.php/topic,116585.msg908204.html#msg908204),
habe ich nach Tipps hier aus dem Forum weitere Untersuchungen und Versuche unternommen, (siehe Anhang Installationsversuche).
Das Problem bleibt offensichtlich das BIOS.

Aus den Fehlermeldungen der Installationsversuche (siehe unten) entnehme ich, dass das Installationstool Windows PE grundsätzlich keine UEFI- sondern eine (Legacy-)BIOS-Umgebung sieht.

Identifikation der MSI BIOS-Version
Mainboard:   MS7640 VER: 2.2, 990FXA-GD80
BIOS:   E7640 AMS V11.13, Build date: 10/09/2012, EFI Shell version 2.10 [4.614]
Eine Untersuchung meiner BIOS-Bezeichnung nach BIOS-Update im Detail https://forum-de.msi.com/index.php/topic,54314.0.html ergibt

           E7640 AMS V11.13
           │  │  │└┤
   AMI EFI ┘  │  │ │
   Board-Nr. ─┘  │ │
   ATI-Chipsatz ─┤ │
   AMD-Chipsatz ─┘ └ Standard-BIOS von MSI


d.h. zumindest die Bezeichnung AMI EFI lässt mich vermuten, dass ein UEFI-Modus (irgendwie) möglich sein sollte.

Da ich keine Einstellung im BOIS-Setup gefunden habe, die für eine Umstellung auf UEFI zuständig sein könnte, habe ich im Support für mein Board unter BIOS-Update nachgeschaut.
Da finde ich eine Rubrik AMI BIOS, die mit der Version 11.13 (2012-10-09 meine aktuelle Version) endet.
Darüber befindet sich eine Rubrik BIOS, mit den Versionen 13.3 bis 13.6, (2015-06-15) die allerdings alle mit den Warnungen
  • MSI recommend you to update BIOS only if you are using Windows8.
  • There is no way to reflash back to BIOS version Bxx if you already updated to version Dxx
abschrecken (wobei Windows8 auch für Windows10 gelten dürfte).

Außerdem betreffen die Updates „Enhanced system stablity“ (13.3) bzw. „Update CPU AGESA Code“, was nach Recherche wohl meint: Es wurde in das BIOS einer neuer Code implementiert, um die Unterstützung neuer Prozessoren zu ermöglichen,
jedoch nichts von UEFI.

Zudem gibt  BIOS-Update im Detail die Hinweise:
============================================
Wer Fragen zum BIOS-Update hat, stellt sie vor dem Flashen im Forum!
Never change a running system!
Das BIOS-Update ist ein Eingriff in die Rechnerhardware und fällt nicht unter die Garantie.
Bei einem stabilen Rechner ist in der Regel kein BIOS-Update notwendig.

============================================
Daher meine (verunsicherten) Fragen:
  • Ermöglicht mein Bord überhaupt eine UEFI-Umgebung?
  • Was ist dazu notwendig?
  • Ist nach einer möglichen Umstellung und Windowsinstallation auf HDD2 (Mit GPT-Partitionsstil) alternativ (kein Dual Boot) HDD1 (mit MBR-Partitionsstil) wieder einbinden ?

Vielen Dank für Tipps und Hilfen im Voraus

=== und sorry wegen der missglückten Anhänge ===


Anhänge (Datei-Upload bricht leider immer mit Fehlermeldung wegen angeblich nicht zulässiger Dateiendung ab)
PC-Ausstattung:
Mainboard:   MS7640 VER: 2.2, 990FXA-GD80
Bios:   E7640 AMS V11.13, Build date: 10/09/2012, EFI Shell version 2.10 [4.614]
CPU:   AMD FX8 8150 Eight-Core Prozessor Black Edition
RAM:   Corsair CL9 XMS Arbeitsspeicher 16GB DDR3-RAM Kit
HDD(s):   2x 1 TB - ST1000DM003-1CH162,
Netzteil: Be quiet! Pure Power CM BQT L8-CM-530W
Grafikkarte: Sapphire ATI HD 7750 Grafikkarte (PCI-e, 2GB GDDR3 Speicher, HDMI, DVI, 1 GPU)

Bisheriges Betriebssystem:
Windows 7 Ultimate (64 B)
boot environment: BIOS
Partitionsstil: MBR
BIOS-Einstellung:
SATA-Mode:   RAID
HDD1 & HDD2: RAID0
Funktion:
Einwandfrei über Jahre
Aktuelles Betriebssystem:
Windows 10 Pro (64 B)
boot environment: BIOS
Partitionsstil: MBR
BIOS-Einstellung:
SATA-Mode:   AHCI
nur HDD1 (MBR)
Funktion:
OK,… jedoch: Schnellstart
von Windows 10 startet nicht,
nur kompletter Neustart
Wunsch-Betriebssystem:
Windows 10 Pro (64 B)
boot environment: UEFI
Partitionsstil: GBR
BIOS-Einstellung:
SATA-Mode:   AHCI
nur HDD2 (GPT)
Funktion:
Lässt sich nicht installieren


Installationsversuche
Installationsversuch 1
Quelle: DVD erstellt mit Media Creation Tool
HDD2: NTFS, Partitionsstil GPT, (HDD1: nicht angeschlossen)

Fehlermeldung:
Windows kann auf diesem Datenträger nicht installiert werden.
Der ausgewählte Datenträger entspricht dem GPT-Partitionsstil.


Installationsversuch 2
Quelle: USB-Stick erstellt mit Media Creation Tool, Partitionsstil GPT
HDD2: NTFS, Partitionsstil GPT, (HDD1: nicht angeschlossen)

Fehlermeldung:
ERROR: LEGACY BOOT OF UEFI MEDIA
This drive can only boot in UEFI mode. It can not boot in BIOS/Legacy mode




Gespeichert