Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Problem beim Rausbauen  (Gelesen 206 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Eberhardt1997

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4
Problem beim Rausbauen
« am: 18. August 2019, 22:59:02 »

Schönen Guten Tag, ich baue gerade bei meinem Notebook das Lüftungssystem raus und habe ein Problem mit einer Schraube die ich nicht rausbekomme. Die Schraube war schon rund vom Hersteller (https://www.bilder-upload.eu/bild-e5fb31-1566161993.jpg.html) Ich habe es erst mit einem Gummiband probiert aber mein Schraubenzieher hat sich nur durch das Gummi gebohrt. Dann habe ich es mit Sekundenkleber versucht, allerdings war dieser zu schwach für die Kraft die aufgebracht werden muss für die Schraube. Könnt ihr mir bitte weiterhelfen bzw. Habt einen Tipp? Ich komme nicht mehr weiter. Inzwischen durch die vielen Versuche ist jetz fast gar keine einkerbung mehr vorhanden.
Gespeichert

Freeman79

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 41
Re: Problem beim Rausbauen
« Antwort #1 am: 18. August 2019, 23:25:35 »

mit nem dicken einmachgummi versuchen.
Ansonsten fällt mir nur noch aufbohren ein.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.728
Re: Problem beim Rausbauen
« Antwort #2 am: 19. August 2019, 07:27:13 »

Auf keinen Fall aufbohren. Das wird das Gesunde beschädigen und da muss wieder ne Schraube rein.

Versuche die Schraube mit einer Zange rauszukriegen, da sie übersteht, sollte das problemlos funktionieren.

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.482
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Problem beim Rausbauen
« Antwort #3 am: 19. August 2019, 08:21:26 »

Am Besten geht das mit einem kleinen Seitenschneider.
Wenn man den denau ansetzt rutscht der nicht so leicht durch wie eine normale Zange.
So habe ich schon selbst größere Schrauben gelöst.
Gespeichert

Pixelsau

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 94
Re: Problem beim Rausbauen
« Antwort #4 am: 20. August 2019, 00:13:54 »

Welches Notebook ist es denn genau ? GE72vr / GE62vr ?

Also wenn es um die Schraube geht, welche am Kühlsystem mit Nummer 9 gekennzeichnet ist,
dann sollte die noch mit einem >genau passenden< Schraubendreher herauszubekommen sein.
Dazu
- erstens - keinen Akkuschrauber verwenden ( gibt Leute die versuchen es mit sowas... )
- zweitens einen ganz genau passenden Schraubendreher oder Bit benutzen, der noch eine kantige Spitze hat

Philips Kreuzschraubendrehengröße PH0 paßt häufig. ( die Schraube müßte ja irgendwo zwischen M2,5 und M1,6 )
Der Schraubendreher darf keine sichtbaren Abnutzungserscheinungen haben, also scharfe Kanten an der Werkzeugspitze.
Das ist neben der Benutzung der falschen Werkzeuggröße zweit häufigster Grund fürs Ausnuckeln....

Evtl. hat Hutbolzen noch einen besseren Tipp welcher Schraubendreher/ Bit in Form und Größe genau paßt !?!!

https://www.schrauben-lexikon.de/td6-bitaufnahmen.asp

Außerdem vorsichtig die Spänne welche auf der Leiterplatine liegen entfernen
    -> nicht wegblasen ! die fliegen sonst in die Ritzen auf dem Mainboard und verursachen einen Kurzschluß 
     -> nicht weg saugen, da ein Staubsauger häufig Elektrostatik produziert
Besser einzeln aufsammeln mit einem leicht magnetisierten Schraubendreher ( notfalls weiter oben am Schraubendreher ein Magnet befestigen )
Falls die Spänne nicht magnetisch sind, kann man diese auch mit Pinzette aufsammeln. Bevorzugt eine aus Plastik !
...oder sich selbst noch mal erden ( an Wasserhahn oder Heizung fassen ), und einfach mit der Fingerspitze aufsammeln, so daß sie vorn an der Fingerspitze kleben bleiben

.
Gespeichert