Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...  (Gelesen 522 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« am: 21. März 2020, 14:37:45 »

Hi,
ich habe gerade für meinen Sohn seinen ersten PC zusammen gebaut, aus ersteigerten Teilen - das Mainboard ist ein MSI H81m-p33.

Da es beim booten ein paar kleine Probleme mit angesteckten USB Geräten gibt, dachte ich "machste mal ein Bios update", hehe

Auf der MSI Seite aktuelles Bios gezogen - wird auf dem USB Stick von m-Flash nicht erkannt (im Root und entpackt natürlich...)

Also Google...aha, könnte ein OEM Board sein...und das scheint auch wohl der Fall zu sein - wenn ich das Bios sichere, schreibt er mir folgende Bios Verion auf den Stick: E7817IMT.1C1

Diese ist im Vergleich zu den original MSI Biossen auch nicht8 sondern nur 6 MB groß...

Auf dem Typenschild des Mainboards steht neben dem Marketingnamen noch:

S/N: 601 - 7817 - 060B1308251208


Jetzt habe ich noch einmal gegoogelt und u.a. hier Hinweise gefunden, es könnte ein "Premio PC" OEM Board sein,
die haben aber leider keine Support bzw. Bios download Geschichte auf der Website.

Gibt es da eventuell eine Quelle für das aktuellste Bios? Oder einen Trick, ein Standart Bios zu flashen? (soll ja nicht ungefährlich sein...)

Vielen Dank für die Hilfe im Voraus und Grüße,
MM
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.228
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #1 am: 26. März 2020, 15:35:27 »

Mit OEM-Versionen ist das immer so eine Sache. Es gibt keine Support von MSI. Selbst der Flashservice geht da nicht.
Wenn das installierte BIOS nur 6MB groß ist, kann  u.U. der Chip von der Kapazität zu klein sein.
Wenn das Board mit dem großen Stromanschluß vor die liegt, ist links unten ein Anschluß, der nennt sich JISP1.
Links davon ist ein Chip. Welche Bezeichnung steht da drauf. Mit der Bezeichnung kann man online gucken, wie groß der Chip ist.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.228
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #2 am: 26. März 2020, 16:27:26 »

Update:
Du kannst mit AFUDOS Version   : AMI 2.38
das neuste MSI BIOS aufspielen, wenn du willst.
Nach diesem Update, dann das letzte BIOS noch einmal über M-Flash aufspielen.

Beim Flaschen mit AFUDDOS BIOS-Image /P /B /N /C /X
ist das /X wichtig. Es deaktiviert die Prüfung des installierten BIOS. Auf ein IMT flasht er sonst kein IMS.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #3 am: 27. März 2020, 08:00:00 »

Hi,
danke schon mal für die Tipps!
Ich kucke mal nach der Chipbezeichnung und die Sache mit dem Update klingt sehr interessant.
AFUDOS - ist das ein spezielles dos? Kann man das irgendwo downloaden?
Ich google mal....und damit dann das msi Bios flashen?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.228
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #4 am: 27. März 2020, 08:16:42 »

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #5 am: 29. März 2020, 12:21:37 »

Hi,
man ist der Chip klein ;-)
Also der trägt die Bezeichnung

winbond 25Q64FVSIQ 1413

Sollte das gehen, oder ist der zu klein für das standart 8 mb Bios?

Viele Grüße und danke!

P.S. glaube heraus gefunden zu haben, dass er 8 MB hat.....
« Letzte Änderung: 29. März 2020, 20:50:53 von maxmueller »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.228
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #6 am: 30. März 2020, 12:44:00 »

wenn du die Anleitungen beachtest, sollte es klappen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #7 am: 31. März 2020, 20:54:22 »

Hi nochmal,
ich bin irgendwie lost ;-)

Ich habe den Stick bootbar formatiert und die beiden Dateien „AFUDE238.exe“ und „E7817IMS.190“ auf dem Stick im root gespeichert.
Dabei ist mir aufgefallen, das im Explorer nur die letzteren angezeigt werden?

Dann per F11 gebootet, es erscheint auch eine DOS Eingabe, allerdings mit C:/>
obwohl der Stick eigentlich Laufwerk E war, aber das Dos ordnet das wohl anders zu?

Dann habe ich folgende Zeile eingegeben:

AFUDE238 E7817IMS.190 /p /b /n /c /x

Und lande dann sofort in einer AMI Firmware update utility Oberfläche, in der die Optionen aufgelistet sind....

Ich dachte, die habe ich schon ausgewählt?  Nochmaliges eingeben führt wieder nach vorne ....

Und leider ist an dieser Stelle Deiner Anleitung ein Film, der wohl nicht mehr online ist auf youtube, hehe

Jedenfalls komme in an der Stelle nicht weiter...

Gibt es da einen Hinweis für mich? Wo steckt mein Denkfehler?

Viele Grüße
Gespeichert

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #8 am: 01. April 2020, 11:03:52 »

Hm...könnte es daran liegen, das ich das „.exe“ vergessen habe???

Nein, das war es wohl nicht...
« Letzte Änderung: 01. April 2020, 13:13:06 von maxmueller »
Gespeichert

maxmueller

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Bios Update eines H81m-p33 OEM Boards...
« Antwort #9 am: 01. April 2020, 13:23:42 »

So, jetzt aber....

ich musste etwas mit der Schreibweise experimentieren. Funktioniert hat am Ende

afude238.exe e7817ims.190

Obwohl ich kein /x geschrieben hatte, lief es dann durch.

Vielen Dank Notnagel - war eine große Hilfe!!!!
Gruß,
MM
Gespeichert