Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X  (Gelesen 5208 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mario2002

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 355
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #20 am: 12. Juli 2019, 20:01:50 »

Nachdem ich den PC eine gute Stunde vom Netz getrennt habe und den Rechner wieder hochfahren wollte, genau das gleiche wie vorher.
Einschalten, Lüfter drehen hoch, CPU LED leuchtet und das wars. BIOS 17N, vorher 17M.
PC wieder ausschalten, wieder einschalten, dann fährt er ganz normal hoch.
Und das schönste ist, MSI will die B450er Boards als verbesserte MAX Versionen nochmal verkaufen.
Hammerhart so was.
MSI hatte lang genug Zeit zum testen.
Mein Board ist über einen Monat alt und dann soll ich vielleicht nochmal ein MSI kaufen, damit die ZEN2 ohne probleme funktionieren.
Ohne mich.  Hab schließlich keinen Geldscheißer.

Gespeichert
AMD Ryzen R5 3600 - Thermalright True Spirit 140 Power - MSI X570 Gaming Edge Wifi - 16 GB G.Skill TridentZ RGB 3000Mhz - MSI GTX 1660 Super GamingX GDDR6 6GB - Realtek 1220 Sound - Crucial MX500 500GB M.2 SATA III SSD - WD Blue 2TB SATA III - Be Quiet Straight Power E10-CM 500W 80+Gold - Windows 10 Pro 64Bit - SilentiumPC Armis AR7 TG Gehäuse, Logitech G19s, Sharkoon Drakonia Black, u.s.w.

fabi06

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #21 am: 12. Juli 2019, 21:51:28 »

Nachdem ich den PC eine gute Stunde vom Netz getrennt habe und den Rechner wieder hochfahren wollte, genau das gleiche wie vorher.
Einschalten, Lüfter drehen hoch, CPU LED leuchtet und das wars. BIOS 17N, vorher 17M.
PC wieder ausschalten, wieder einschalten, dann fährt er ganz normal hoch.
Und das schönste ist, MSI will die B450er Boards als verbesserte MAX Versionen nochmal verkaufen.
Hammerhart so was.
MSI hatte lang genug Zeit zum testen.
Mein Board ist über einen Monat alt und dann soll ich vielleicht nochmal ein MSI kaufen, damit die ZEN2 ohne probleme funktionieren.
Ohne mich.  Hab schließlich keinen Geldscheißer.

Ja das ist spitze!
Erstmal 2 monate altes b450 in den müll werfen, und ein neues MAX brett holen ! Mh, ja - definitiv!
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.097
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #22 am: 12. Juli 2019, 22:41:48 »

Na Kindaas, nun bleibt doch mal auf dem Teppich.
Es muß sich niemand ein neues Mainboard kaufen.

Die Einführung der neuen Ryzen verläuft halt etwas holperig mit der Aktualisierung der Biose.
Ich glaube nicht das die Board-Partner daran allein schuld sind, aber das entzieht sich meiner genauen Kenntniss.

Gespeichert

Dortmunderjung

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #23 am: 13. Juli 2019, 00:41:46 »

War das bei den 2000ern auch so schlimm?
Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.097
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #24 am: 13. Juli 2019, 00:48:10 »

Nein !
Gespeichert

fabi06

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #25 am: 13. Juli 2019, 00:50:20 »

Gibts schon irgendwelche News, ob evtl die Hoffnung besteht - dass morgen ein Update kommt?
Gespeichert

Dortmunderjung

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #26 am: 13. Juli 2019, 01:30:05 »

Freunde dich mit dem gedanken an dass du  3-4 wochen warten musst, dann ist die freude größer wenns eher klappt, statt jeden tag darauf zu warten, hab mi ch langsam auch damit abgefunden..
Gespeichert

Pedder001

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #27 am: 13. Juli 2019, 06:35:06 »

Hallo ich habe das Problem auch nach den letzten Beta update ich konnte mein Fehler schon mal eingrenzen meine GK startete nicht auf den PCI_E1 ich habe festgestellt das die GK auf PCI_E4 Startet und auf den PCI_E1 nur wenn ich irgendeine PCIe Karte auf den PCI_E4 Stecke.
Ich hoffe das hilft dir


Gespeichert

umue55

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #28 am: 13. Juli 2019, 09:31:31 »

Genau das gleiche habe ich gestern auch festgestellt
Gespeichert

Pedder001

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #29 am: 13. Juli 2019, 11:02:24 »

na da wollen wir mal hoffen das sie es mal im griff bekommen ich will mir jetzt eine NVME PCIe Adapter, M.2 zulegen dann wird der PCI_E4 wenigstens sinnvoll genutzt
Gespeichert

Dortmunderjung

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #30 am: 13. Juli 2019, 15:02:09 »

Wollte nicht jeden Freitag eig ein update kommen ? bislang noch nix gesehen 
Gespeichert

umue55

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #31 am: 13. Juli 2019, 15:10:43 »

Ich hab jetzt die Schnauze voll, hab mir nun ein X570ger Brett bestellt. Das andere geht zurück. Blöd nur, dass ich nun die Rücksendekosten plus die neuen Versandkosten berappen darf. Müsste man eigentlich MSI in die Pflicht nehmen.
Gespeichert

umue55

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #32 am: 13. Juli 2019, 15:36:30 »

Habe jetzt mal eine Mail an MSI geschickt:

Guten Tag,
ich hatte mir die Tage das MSI B450 Gaming Pro Carbon AC gekauft. Da ich eine Ryzen 5 3600X benutze, habe ich zuerst das von Ihnen aktuelle Betabios vom 12.07. über den Flashbackschalter aufgespielt. Leider ist damit der Betrieb asolut inakzeptabel. Der PC startet mal und mal nicht bzw erst nach X Versuchen. Die entsprechenden Foren sind voll davon.MSI
Ich habe nun volle 2 Tage damit verbracht eine Lösung zu finden ohne Erfolg. Ich habe echt keine Zeit und auch keine Nerven, mich mit so einer Bastellösung zufrieden zu geben.
Darum habe ich mir jetzt ein X570 Board, auch aus Ihrem Hause bestellt. Weil ich eigentlich von Ihren Produkten überzeugt bin. Ich hoffe nur, dass war kein Fehler. Es handelt sich um das MSI X570 Gaming Edge WIFI. Das natürlich um einiges teurer ist.
Leider muss ich die Rücksendekosten und die erneuten Versandkosten bei meinem Shop Mindfactory selbst tragen. Ich finde das so nicht in Ordnung und bitte Sie um eine Stellungnahme.
Gespeichert

TelosNox

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #33 am: 15. Juli 2019, 10:41:35 »

Bei mir läuft das B450 Carbon mit dem 3700X. Er braucht beim Boot ein paar Sekunden, startet dann aber ganz normal.
Bios dürfte das 17M sein.

Allerdings verhält sich die CPU auffällig. Beim Singlecore Stresstest (prime95) erreicht sie nicht den 4,4ghz Boost. Sie taktet max. mit 4,2ghz und taktet auch immer wieder auf 2,8 oder 3 runter. Der Temperaturverlauf, den mir das Command Center anzeigt ist auch seltsam. Sobald die Singlecore Last anliegt, schießt die Temperatur auf 76° und bleibt dann in der Region (im Idle zuvor war sie um die 45° rum).
Mache ich einen Stress auf allen Cores, dann steigt die Temperatur nicht ganz so schnell, sondern landet instant bei ca. 68° und steigt dann langsam. Boost kommt dann allerdings nur auf 3,725ghz (sollte eigentlich über 4 gehen).

Ich bin mir jetzt unsicher ob ich eine defekte CPU habe (Heatspreader nicht richtig verlötet oder sowas) oder ob das Verhalten noch mit dem Betabios zu tun hat. Ich will ungern die CPU reklamieren, wenn es vom BIOS kommt.
Gespeichert

umue55

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #34 am: 15. Juli 2019, 10:44:54 »

Ich vermute stark, dass liegt an dem verkackten Bios.

OT: Warum kann ich keine Smileys einfügen ???
Gespeichert

Dortmunderjung

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #35 am: 15. Juli 2019, 13:23:14 »

@DerNotnagel

hast du eig schon infos wanns soweit ist, ob die bald soweit sind, oder irgendwelche  Tendenzen?
Gespeichert

Hanspeter123

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #36 am: 15. Juli 2019, 16:55:01 »

@DerNotnagel

hast du eig schon infos wanns soweit ist, ob die bald soweit sind, oder irgendwelche  Tendenzen?

ich schließe mich der frage an... (wobei es bei mir ums b450 tomahawk mit den gleichen problemen geht)
Gespeichert

TelosNox

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #37 am: 15. Juli 2019, 19:27:23 »

Ich hab jetzt das 17N drauf. Läuft immer noch und ist immer noch das gleiche Boost Verhalten
Gespeichert

Nicowtf

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #38 am: 15. Juli 2019, 19:32:42 »

Würde mich auch interessieren wann ein finales Bios raus kommt, aufm FTP (http://msi-ftp.de:8080/main.html) liegt noch nichts neueres als das 17N...
Gespeichert

Dortmunderjung

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 54
Re: Gaming Pro Carbon B450 AC mit Ryzen 7 3700X
« Antwort #39 am: 16. Juli 2019, 04:05:54 »

Bei mir laeuft nun alles, hab windows installiert, klar manchmal booted er nicht und ich muss 5-6 mal den schalter an und aus machen, aber sobald er oben ist, ist er stabil.. Hoffe nun auf baldiges Biosupdate.
Gespeichert