Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update  (Gelesen 1408 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

gabelrocker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« am: 09. Juli 2019, 23:49:49 »

Moin,

bin sehr zufrieden mit meinem Mortar b450m Titanium. Gestern kam mein neuer Ryzen und mit ihm euer Bios update. Seit dem sieht das Bios ganz anders aus. Es fehlen zb komplett die schönen Schieberegler für die Lüftersteuerung, stattdessen muss ich einzelne Drehzahlen zu Temperaturen mühsam per Hand eingeben gefühlt wie 1995.

Der Grund warum ich mit euch sehr zufrieden war ist das übersichtliche Biosdesign.

Wann kommt das vernünftige Design wieder oder wie kann ich es jetzt schon aktivieren?

Danke und Gruß
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.608
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #1 am: 10. Juli 2019, 00:18:41 »

Moin,

wenn Du mal in diese Liste schaust, dann wirst Du feststellen dass eine Reihe von CPUs nicht mehr unterstützt werden, sobald das Beta-BIOS für Ryzen 3000 installiert ist. Der Grund ist simpel: Für eine komplette Unterstützung dürfte der BIOS-Chip zu klein sein. Vor 1 oder 2 Jahren war noch nicht klar, dass mit Erscheinen der Ryzen 3000 CPUs auch die BIOS-Chips größer sein müssen. Ich gehe davon aus, dass der nun geringere Bedien-Komfort ein notwendiger Tribut daran ist, dieses äußerst günstige AM4-Board auch für Ryzen 3000 fit zu machen. Die Alternative wäre wahrscheinlich zu erklären, dass Ryzen 3000 auf Deinem Board nicht läuft.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

LoWb!rD

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 79
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #2 am: 16. Juli 2019, 09:58:07 »

Komischerweise haben andere Mainboardhersteller es hinbekommen ohne Design und Funktionsabspeckung und sogar PCI4.0 freigeschaltet (Asus) obwohl ebenfalls nur ein kleiner speicher verbaut ist (16MB). MSI ist in der Hinsicht einfach nur verdammt schlecht. Ich ärgere mich vor einem Jahr ein MSI X470 Board gekauft zu haben. Jetzt muss ich durch Zen2 das dämlichen GSE Lite Bios nutzen und kann noch nicht mal mehr Profile abspeichern. Die Ausrede man hätte vor ein/zwei Jahren nicht wissen können, dass man größere Speicher benötigt ist in meinen Augen schlicht Unfug, denn andere bekommen es mit der gleichen Speichergröße (16MB) ebenfalls hin. Stattdessen bringt man jetzt "Neuauflagen" auf dem Markt mit 32MB Bios Speicher und tritt sämtliche Kunden die bereits ein aktuelles Board besitzen kräftig in die Eier

Baue ich im übrigen wieder mein 2700x ein und Flashe auf das A90 zurück (das letzte und aktuellste Click Bios für Zen+), dann funktioniert noch nicht mal mehr der PBO richtig. Bedeutet, man hat eine Bios Version als Final gelistet das gar nicht Bugfrei ist. Man müsste auf A50 zurück flashen damit PBO alles wieder gescheit läuft aber das wird vom Board nicht mehr zugelassen weil es zu "alt" ist. Ganz großes Kino MSI^^
« Letzte Änderung: 16. Juli 2019, 10:26:44 von LoWb!rD »
Gespeichert

Marek84

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #3 am: 20. Juli 2019, 18:48:26 »

Hey es gibt ein flashtool, mit welchem sich auf ein älteres Bios zurück flashen lässt. Funktioniert super. Musst hier im Forum mal suchen. Grüße
Gespeichert

Snipermaik

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #4 am: 28. Juli 2019, 12:00:14 »

Ich kann mich dem nur Anschließen!
Dann muss das Bios eben entsprechend neu programmiert und der CPU Code gesplittet werden: 3000er + 2000er und 1000er + Rest z.B.
Nein, da wird lieber .MAX gebracht um noch mal schön Kohle zu scheffeln ...
Ich habe mir erst vor ein paar Wochen das B450m Mortar gekauft und dabei mit voller 3000er Unterstützung gerechnet und nun der Mist, super MSI...

Frage mich dann auch, was mit der Ryzen 4000 Unterstützung werden soll, die ist bei mir auch mit eingeplant...
Gespeichert

orzowei

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #5 am: 13. August 2019, 18:54:32 »

Es ist  unverschämt, das Bios so zu ändern, da ich das Produkt so gekauft habe, wie es mit dem mit dem Click Bios beworben wurde .
Richtig mies ist aber , mir als Eigentümer von meiner Hardware eine Biossperre einzubauen die mir ein zurück Flashen auf ältere Versionen unterbindet.
Ich darf meinen  CPU  und Speicherriegel Übertackten und  die Grafikkarte, aber mein Oldbios , ne das darf ich auf meinem Board nicht mehr draufspielen.
MSI geht's noch?
hey MSi das ist mein Board , das ist das selbe als wenn ich mir ein 4K Fernseher kaufe und nach einen Update haste nur noch Full-HD aus Platzgründen.
Sowas geht ja schon in Richtung Sachbeschädigung.



Gespeichert

phlop

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #6 am: 17. August 2019, 05:36:38 »

Ich bin auch etwas zwischen den Stühlen,

ich kaufte sehr gerne Msi Boards, aber jetzt mit dem Bios Chaos bin ich skeptisch, mein B450 gaming plus ist ja quasi irgendwie unbrauchbar, weil die Lüftersteuerung total verquer ist(siehe mein Thread),
bin mir auch garnicht sicher ob das genrell wieder ins Lot kommt bei den ganzen Probleme mit den Msi 4xx Boards.
Und es stimmt, andere Hersteller haben das anders im Griff. Dann die Geschichte mit dem Click Bios das zum lite Bios geworden ist, im Prinzip habe ich ein Board gekauft, das auch beworben wird mit dem fortschrittlichen Msi unique Click Bios, und habe es jetzt nicht mehr zur Vefügung, es wird so gar noch immer auf den Seiten meines Boards mit dem Click Bios geworben, ohne hinweis, das per neuem Bios
nur noch aus Platzgründen das GSE lite zur Verfügung steht, das sehe ich erst, wenn ich im Download bereich bei den Bios' bin.

Gut, ich vermisse nicht den schnickschnack im Clickbios, zb Board Explorer, hab ich nie angesehen, warum auch, weiß ja was ich eingebaut habe, aber was mir fehlt ist der Hardwaremonitor, die Kurven einstellen und die Übersicht, das im lite mit den Zahlen, ist doch großer Murks, unhandlich, unpraktisch, und ja ich kenne zb das B450 Board vom Hersteller der mit A anfängt und auf k endet, der hat ganz aktuelles Bios drauf, und auch nichts abgespeckt, die Grafiken bzw grafische Oberfläche für den Hardware Monitor sind immer noch vorhanden. 
Ich weiß garnicht, bin kein Programmierer, kann Msi nicht so eine Mischung machen? Also Clickbios aber abgespeckt? ZB Boardexplorer rausschmeissen, oder warum brauch ich beim flashen ein Bildchen wo zb die Tastatur durchgestrichen ist? Das M-Flash kann zb von mir aus so aussehen wie beim Gse lite, aber wahrscheinlich wäre der Programmier Aufwand zu hoch, da machen neue Max Boards mehr Sinn.
 
Gespeichert

masu

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 33
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #7 am: 17. August 2019, 12:16:06 »

genau. Bin gespannt wie sich das ganze bei MSI entwickelt. Im schlimmsten Fall wandern die meisten Kunden dann ab zu anderen Herstellern.
Gespeichert

Andithebest

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #8 am: 19. August 2019, 09:18:16 »

Wie ich im 470er Thread schon schrieb" Es ist diese beschi***e Lite Version!  Nun geht seit dem Update die Lüftersteuerung überhaupt nicht mehr und zurückseten des BIOS geht auch nicht!
Da jaulen ALLE Lüfter volle Pulle sofort nach Anschalten des PC!

Eine Schande und keine Abhilfe, es antwortet keiner von MSI
"

Die Antworten nicht auf Anfragen und der Krach ist unerträglich!

Wenn mir einer nen Tip zum Rückflashen geben könnte wäre das SUPER!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.981
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Unschönes Biosdesign nach Ryzen 3000 Bios Update
« Antwort #9 am: 19. August 2019, 11:49:14 »

Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...