Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS-Update mit ME-Firmwarewechsel beim MS-7681  (Gelesen 260 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.978
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
BIOS-Update mit ME-Firmwarewechsel beim MS-7681
« am: 29. Juni 2019, 13:37:27 »

Ich habe von Detten eine Mail bekommen. Bekannterweise Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...
Deshalb stelle ich sein Problem mal hier rein. Er hätte schon viel eher zu uns kommen müssen:
Zitat
Hallo, ich könnte es sehr gut verstehen, wenn du mir genervt antwortest, „tausend mal schon erklärt“...

Leider hab ich aber so für mich Leien nix wirklich verständliches gefunden.

1. Problemschilderung:

System:
Board von MSI MS 7681 b3
Prozessor ein i5 2500K
2 x corsair 8GB PC3 Arbeitsspeicher
Grafikkarte eine Sapphire HD7870

Lief und läuft problemlos... ich selber habe keine wirkliche Ahnung (Pseudohalbwissen vielleicht)
Nun aber hat mein Sohn (11Jahre) sich bei UBI ein neues Spiel gekauft. Fehlermeldung: die Grafikkarte ist zu klein

2. was hab ich nun gemacht
Natürlich etwas gegoogelt und bin bei eBay echt günstig an eine Sapphire nitro R9 390 8GB gekommen, reingesteckt und bums....
Rechner startet, läuft 5 Sekunden, geht aus, geht an... usw.
Wieder gegoogelt... wow... Netzteil zu klein (trotz 700W)
Bei Amazon ein beqiet 750 Gold blabla bestellt, eingebaut, schön gemacht... und? Rechner (Lüfter und Beleuchtung) läuft, Monitor bleibt komplett schwarz...
Alte Karte rein, läuft... Ein Arbeitskollege hat in der Zwischenzeit die Karte in sein highend pc geschraubt... läuft tadellos...

3. wieder gegoogelt und gelesen, das man ein bios Update machen sollte...
Ich habe 1.14 stehen gehabt, einen bootfähigen Stick erstellt und die neueste BIOS Version drauf gepackt...
Ich bekomme auch ein bios-Updatemenü... und die Meldung, das ich nun 1.28 drauf habe.... aber dann nach dem Reboot wird mir weiterhin 1.14 angezeigt
Nun meine Fragen:
Glaubst du, das ich mit meiner jetzigen Hardware überhaupt die R9 ans laufen bekomme?
Würde mir ggf. Ein bios-Update überhaupt helfen?
Warum wird mir immer 1.14 als bios-Version angezeigt, wenn das Update aber 4.35 sein soll???
Ich möchte doch eigentlich nur, das mein Sohn diese komische Sandkasten Simulation spielen kann *grins*
Ich würde mich sehr über jegliche Hilfe oder Kritik freuen!!!

Ich gehe davon aus, du hast eines dieser Boards, die sich alle MS-7681 (B3) nennen:
P67A-GD53 (B3)
P67A-GD65 (B3)
Z68A-GD55 (B3)
Z68A-GD65 (B3)
Du schreibst von BIOS 1.14 und 1.28. Das müßte das P67A-GD53 (B3) oder P67A-GD65 (B3) sein.
Das erste ist die BIOS-Versionen E7681IMS.1E0. Das zweite gibt mir im Moment Rätsel auf.
In jedem Fall brauchst du ein BIOS E7681IMS.4xx. Nur mit der Firmware ME8, die dort enthalten ist, kann die Karte überhaupt laufen.
Die Rechnerleistung wird trotzdem die Karte bremsen.
Hast du es mal mit der E7681v41.exe probiert?
Hier gibt es eine Anleitung von MSI: https://storage-asset.msi.com/file/pdf/Bios_update_SOPAll.pdf
Wenn dass nicht geht, gibt es noch die Möglichkeit mit dem FPT: https://forum-de.msi.com/index.php/topic,103340.0.html
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Detten

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: BIOS-Update mit ME-Firmwarewechsel beim MS-7681
« Antwort #1 am: 29. Juni 2019, 13:57:10 »

Sorry, das ich mich per PN an dich gewandt hab.

Gestern Abend hab ich einen alten Bekannten auf ein Bier zu mir eingeladen, der sich der Sache mal annehmen wollte.

Zu erst einmal: es läuft!!! Ich bin total begeistert...

Wie hat er mein Problem gelöst??? Und hier wars einfacher, als überhaupt möglich. Ich war anscheinend so in meinem Problem gefangen + das ich dem englischen nicht so gewachsen bin... naja...

1. er hat mir das MSI Liveupdate installiert
2. ist mit den Pfeiltasten ganz nach rechts auf „BIOS-Update“ gegangen
3. dort nach der aktuellen Version geguckt (1.J1 möchte ich behaupten)
4. bios-Update durchgeführt, der Rechner wurde neu gestartet
5. erstmal nix anders...
6. die Radeon R9 390 eingesetzt
7. der Rechner startete mit verschiedenen Piepstönen mehrfach neu, bevor mir überhaupt was angezeigt wurde
8. ich bekam ein Bild
9. das System läuft mit der neuen Karte

Ich hab dann auch noch Win10 neu aufgesetzt...

Fazit... niemals, niemals „mal eben“ eine Systemkomponente tauschen und bei „nicht funktion“ in Panik geraten!!!

Das die Radeon eigentlich in meiner System unterfordert und ausgebremst ist, ist mir klar. Aber das Spiel meines Sohn läuft mit allen Grafikeinstellungen auf volle pulle und flüssig...

Ist er glücklich, kann ich es doch nun auch sein... und außerdem gerade die „alte Sapphire 7870“ für mehr Geld verkauft, als ich für die R9 bezahlt habe. Was will ich mehr?



Danke für die Hilfe trotzdem!!!
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.066
Re: BIOS-Update mit ME-Firmwarewechsel beim MS-7681
« Antwort #2 am: 29. Juni 2019, 14:12:08 »

Spielt aber bitte mit der Bios-Update Funktion des Live-Update's nicht zu viel rum.
Da der Bios-Flash in der Windows-Umgebung startet kann es schnell mal zum Total-Ausfall kommen.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.978
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: BIOS-Update mit ME-Firmwarewechsel beim MS-7681
« Antwort #3 am: 29. Juni 2019, 14:45:34 »

Du hast mir eine Mail geschickt und da guck ich nicht so oft rein. Deshalb auch die späte Antwort.

Mach mal mit F12 einen Screen vom BIOS (System). Dabei wird ein BMP-Bild auf einen angeschlossenen USB-Stick gespeichert. Wandel die Datei in jpg um und lade die hier als Dateianhang hoch (BMP ist zu groß).
Ich will nur mal gucken, ob alles i.O. ist.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...