Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X370 Gaming Pro - Hyper-V aktivieren  (Gelesen 582 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grobak

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
X370 Gaming Pro - Hyper-V aktivieren
« am: 29. Mai 2019, 09:48:25 »

Moin,

um den Android Emulator für die App Entwicklung nutzen zu können, muss ich in Windows 10 die Hyper-V Funktion aktivieren. Läßt sich aber nicht in der Systemsteuerung einschalten mit der Begründung, dass es in der Firmware deaktiviert ist. Also gehe ich davon aus, dass ich irgendwo im Bios einen Schalter umlegen muss, die Frage ist jetzt wo?


Achja, ich hab das Bios 4.G0 installiert.
Gespeichert
Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200
GraKa: MSI GTX 1060 6GB,, Sound: Soundblaster Z,  SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB,  HDD: Seagare ST2000,, 
opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q,

Grobak

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 21
Re: X370 Gaming Pro - Hyper-V aktivieren
« Antwort #1 am: 29. Mai 2019, 11:52:28 »

sorry, hat sich erledigt.

Es hat mir keine Ruhe gelassen und habe noch ein wenig geforscht.

Habs dann unter Overclocking, letzer Punkt CPU Einstellungen - SVN Mode gefunden. Und siehe da, jetzt spielt auch Win 10 mit dem aktivieren von Hyper-V mit.
Gespeichert
Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200
GraKa: MSI GTX 1060 6GB,, Sound: Soundblaster Z,  SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB,  HDD: Seagare ST2000,, 
opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q,