Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MEG Z390 ACE: Bios E7B12IMS.150 M.2 Twin RAID0 Konfiguration funktioniert nicht  (Gelesen 167 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

rolsch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12

BIOS/Firmware   : E7B12IMS.150
CPU             : i9-9900K
Betriebssystem  : Win10 Pro 64bit
Speicher        : KHX3200C16D4/8GX  2x
Netzteil        : 800 Watt
------------------------------------------------------------------
Eingebaut 2x M.2 Force MP510 (NVMe PCIe) in den Slots M2_1 und M2_3.

Die beiden M.2 werden im Bios angezeigt und können im AHCI-Mode mit Win10 über die Datenträgerverwaltung konfiguriert und formatiert werden.
Die beiden M.2 können nun ohne Fehler genutzt werden.

Eine Konfiguration als M.2 Twin Stripe-RAID0 laut MSI PDF-Dokument
(10014602@2015-0828-1043-360447@How to create RAID volume with 2 x PCIe M.2 on MSI Skylake platform.pdf)
funktioniert jedoch nicht.


To create a RAID Volume, please follow below steps to configure BIOS items.
1.Get into BIOS setup, set SATA mode to [RAID]
2.set Windows 8.1/10 WHQL support to [Enabled]

- hier sehe ich CSM und UEFI, hatte beide Varianten durchlaufen.

3.Back to SATA configuration and set Both M2_1 & M2_2 RST PCIe Storage Remapping to [Enabled]
4.Save & Exit BIOS setup, then get into BIOS setup again

- ab diesem Punkt fehlt die M2_3 in der Bios-Storage Übersicht. 2_1 steht auf Remapping.

5.Get into Intel Rapid Storage Technology
6.Get into Create RAID Volume
7.Check each item for creating RAID Volume
8.Select the two disks by [X]

- funktioniert, an dieser Stelle werden BEIDE M.2 angezeigt und sind selektierbar

9.Create Volume after disks are selected
10.RAID Volume is created successfully
11.Check the RAID Volume Info

- passt alles...

12.Load Intel RAID driver during Windows installation

Nach dem SAVE /Reset wird immer wieder das Bios geöffnet,

Any hints..., Screenshoots sind in der Anlage.
Gespeichert
Gruß
Roland

Blechner

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.316
  • Wer kriecht stolpert nicht!

Hallo rolsch
Nimm bitte M2_1 und M2_2 und nicht drei und mach es bitte genau nach Anleitung im Handbuch. Das Bios auf UEFI und WIn 10 WHQL auf enable.
Gutes Gelingen
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

rolsch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12

Hallo Blechner,
mit M2_2 "verliere" ich aber laut Handbuch Seite 34 die SATA4 & SATA5 Ports.
Diese Ports werden aber nach der erfolgreichen OS-Installation belegt sein.

Ich habe mir ja extra das ACE Board mit 3x M.2 Slots gekauft da im
MSI-Handbuch die Nutzung von zwei M.2 PCIe ohne SATA-Verlust dokumentiert ist!

Im 150er Bios gibt's abweichend vom Handbuch die Option Win10 WHQL  = CSM oder UEFI.

Ich werde deinen Vorschlag morgen testen und Rückmeldung geben.

... aber warum verbaut dann MSI den Shield Frozer auf M2_3?

Nach meiner Ansicht haben wir hier BIOS-Fehler oder ein schlecht dokumentiertes Feature :-(
Gespeichert
Gruß
Roland