Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Z390-A PRO: keine M.2 Halteschraube, totes Board? Kann man das kaufen?  (Gelesen 519 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NerdIII

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Ich bin auf der Suche nach einem günstigen Board für ein i5-9400F System und es gibt nicht viele Mainboards, die den garantiert mit dem Originalbios unterstützen. Ich habe glaube ich insgesamt 9 gefunden - die Hälfte davon ohne OC Funktion (in diesem Fall nur für DDR 3200). Das Z390-A PRO ist auf jeden Fall das günstigste neue ATX-Board, aber ich wollte nicht wegen einer fehlenden Schraube noch mal irgendwo 10 Euro ausgeben. Fehlt die bei allen Z390-A PRO oder ist hat auch jemand eins mit M.2 Halteschraube bekommen?

LG Marco

P.S.: Hier sieht man das Fehlen der Halteschraube: https://youtu.be/ctNhLQohaB0?t=79
« Letzte Änderung: 13. April 2019, 18:26:43 von NerdIII »
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.069
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI

Die M.2 Schrauben sind üblicherweise dabei. Teilweise werden sie aber auch in einer Tüte dazugelegt, die man gerne übersieht weil sie sich auch mal zwischen die Seiten der Anleitung schiebt. Wenn man keine Schraube findet, einfach mit Seriennummer und Adresse ein Support-Ticket aufmachen. Dann wird eine Schraube zugesendet.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

NerdIII

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8

Das mit der Tüte sieht man in Unboxing-Videos anderer Boards (2 Tüten für je eine Schraube, lol), jedoch beim Z390-A PRO sieht es tatsächlich so aus als wäre keine Schraube dabei. Aber wenn ein einfaches Support-Ticket da hilft ist das sicher eine gute Nachricht für alle die die gleiche Frage haben.

Ich selbst habe mich mittlerweile aber schon umentschieden für ein nicht übertaktbares Board eines Mitbewerbers. Dem wollte ich dann wenigstens 2666 Mhz CL13 RAM gönnen aber notebooksbilliger.de hat mir unwissend 3200 Mhz CL16 zu verkaufen versucht ... den ich gerne genommen hätte wenn ich beim Z390-A PRO geblieben wäre. So ist 2666 Mhz CL13 das höchste der Gefühle. Warum ich so wenig Auswahl bei den Boards hatte? Weil ich unbedingt sicher sein wollte, dass ich es mit einem i5 9400F betreiben kann (sprich ab BIOS rev. 1). "Mit Ryzen wäre das einfacher gewesen." - Ich weiß... :o)
Gespeichert