Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler  (Gelesen 1200 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Sibsisch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« am: 01. März 2019, 10:59:59 »

Schön Guten Tag liebe Community,

ich kämpfe seit längerer Zeit mit Spiel abstürzen.

Overwatch -> kommt unregelmäßig die Fehlermeldung : Render Settings Error ; AMD Treiber Radeon WattMan Standartwerte wiederhergestellt wegen eines unerwartetem Systemfehlers.
Apex Legends -> verschiedene Fehlermeldung : von der Fehlermeldung "Reagiert nicht mehr" bis hin zu Freeze mit Absturz ohne Fehlermeldung. Ich war noch nie länger als eine Minute im Spiel!+AMD Treiber Radeon WattMan Standartwerte wiederhergestellt wegen eines unerwarteten Systemfehlers.

Ab und zu bekomme ich auch kein Bild wenn ich den PC starte. Dann hilft nur den restart button zu drücken bis ich ein Bild habe. Aufm Desktop kommt dann diese Fehlermeldung AMD Treiber Radeon WattMan Standartwerte wiederhergestellt wegen eines unerwartetem Systemfehlers.

Daraufhin habe ich vorgestern mein PC neu aufgesetzt. Die Fehlermeldung kam direkt wieder! Also vermute ich das ich ein Defekt in meiner Hardware habe.
Natürlich sind alle Treiber auf dem neusten Stand.

Die Temperaturen schwangen zwischen 65 - 82 grad. Mit MSI Afterburner habe ich schon versucht die Taktraten um 100Mhz zu senken, leider auch ohne Erfolg!
Da ich mich mit OC nicht auskenne habe ich dort nie was umgestellt.
Ich vermute das meine Grafikkarte defekt ist bin mir aber nicht sicher.

Meine Specs :

CPU Intel Core i5-4460 (Haswell) [3.20 Ghz]
Mainboard ASRock B85M Pro4 [DDR3 mATX]
Kühler EKL Ben Nevis [120mm]
GPU MSI Radeon R9 390 Gaming [8 GB]
RAM Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 CL9 [2x 4GB]
HDD WD Blue 3.5" [1 TB]
SSD Crucial BX100 2.5" [120 GB]
Power LC-Power Gold Series 80+ [500 W]
Case Zalman Z11 Plus HF1 [Midi Tower]
Monitor : Optix MAG24C

Ich hoffe ihr könnt mir weiterhelfen!

Vielen Dank im voraus.

P.s. Herstellergarantie abgelaufen 07.15 :/

Mit freundlichen Grüßen
Sibsisch

Gespeichert

Sibsisch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #1 am: 02. März 2019, 13:29:41 »

Ich habe die Fehlermeldung in der Ereignisanzeige gefunden die damit zusammen hängen könnte (Uhrzeit passt mit den crash) :

Protokollname: System
Quelle:        Microsoft-Windows-Kernel-Power
Datum:         01.03.2019 10:33:56
Ereignis-ID:   41
Aufgabenkategorie:(63)
Ebene:         Kritisch
Schlüsselwörter:(70368744177664),(2)
Benutzer:      SYSTEM
Computer:      DESKTOP-2H8PAV6
Beschreibung:
Das System wurde neu gestartet, ohne dass es zuvor ordnungsgemäß heruntergefahren wurde. Dieser Fehler kann auftreten, wenn das System nicht mehr reagiert hat oder abgestürzt ist oder die Stromzufuhr unerwartet unterbrochen wurde.
Ereignis-XML:
<Event xmlns="http://schemas.microsoft.com/win/2004/08/events/event">
  <System>
    <Provider Name="Microsoft-Windows-Kernel-Power" Guid="{331c3b3a-2005-44c2-ac5e-77220c37d6b4}" />
    <EventID>41</EventID>
    <Version>6</Version>
    <Level>1</Level>
    <Task>63</Task>
    <Opcode>0</Opcode>
    <Keywords>0x8000400000000002</Keywords>
    <TimeCreated SystemTime="2019-03-01T09:33:56.044227200Z" />
    <EventRecordID>1125</EventRecordID>
    <Correlation />
    <Execution ProcessID="4" ThreadID="8" />
    <Channel>System</Channel>
    <Computer>DESKTOP-2H8PAV6</Computer>
    <Security UserID="S-1-5-18" />
  </System>
  <EventData>
    <Data Name="BugcheckCode">0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter1">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter2">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter3">0x0</Data>
    <Data Name="BugcheckParameter4">0x0</Data>
    <Data Name="SleepInProgress">0</Data>
    <Data Name="PowerButtonTimestamp">0</Data>
    <Data Name="BootAppStatus">0</Data>
    <Data Name="Checkpoint">0</Data>
    <Data Name="ConnectedStandbyInProgress">false</Data>
    <Data Name="SystemSleepTransitionsToOn">0</Data>
    <Data Name="CsEntryScenarioInstanceId">0</Data>
    <Data Name="BugcheckInfoFromEFI">false</Data>
    <Data Name="CheckpointStatus">0</Data>
  </EventData>
</Event>

Dafür das der PC erst neulich aufgesetzt wurde hat er doch zu viele Fehlermeldungen oder?

Die kompletten Fehlermeldungen befinden sich im Anhang.

Ich bedanke mich für Ihre Zeit & hoffe sie können mir weiterhelfen!

Mit freundlichen Grüßen
Sibsisch



Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.945
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #2 am: 02. März 2019, 13:32:45 »

Bitte teste mal ein anderes Netzteil !
Gespeichert

Sibsisch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #3 am: 02. März 2019, 13:56:50 »

Leider habe ich kein anderes Netzteil rumliegen.
Ich muss mir dann wohl ein neues zu legen müssen.

Wie viel Watt sollte das Netzteil haben?
Zurzeit ist ein 500W Netzteil verbaut. Sollt ich lieber ein 600 oder gar 750W Netzteil kaufen?

Ich bedanke mich im voraus

Mfg
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.945
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #4 am: 02. März 2019, 14:04:04 »

600W sind ausreichend.
Bei Dir geht es aber primär nicht um die Leistung, sondern generell um ein anderes Netzteil.
Deinem China-Böller aus dem Hause LC-Power vertraue ich nicht.

Kannst Du dir erstmal nicht eines kurz bei einem Kumpel ausborgen zum testen ?
Gespeichert

Sibsisch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #5 am: 02. März 2019, 15:23:29 »

Okay super danke.

Naja, wenn es ein China Böller ist möchte ich diesen nicht mehr in meiner Hardware haben.
Auch wenn es nicht am NT lag ist der Chinaböller wenigstens draußen :)

Ich werde mich heute noch auf dem Weg machen und ein neues NT holen.

Mfg
Gespeichert

Sibsisch

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: MSI R9 390 Grafikkarte defekt? WattMan Fehler
« Antwort #6 am: 04. März 2019, 15:31:06 »

Das neue Netzteil Be Quiet Pure Power 11 ist nun verbaut.
Leider bestehen die abstürze immer noch!

Ich habe Prime95, Memtest & Furmark ausführlich über mehrere Stunden laufen lassen. Dabei wurden mir keine Fehler angezeigt.
Die Temperaturen bei

Furmark
ohne MSAA -> max 95 grad
mit 8xMSAA -> max 85 grad

Prime95 -> CPU Temperatur max 69 grad

Memtest habe ich durchlaufen lassen bis bei Pass eine 4 stand (hat ca 4h gedauert). Keine Fehlermeldung.

Im Anhang sind Screenshots vom Zuverlässligkeitsverlauf.

Ich habe auch ausschau nach der Minidump/Dumpfiles gehalten. Aber diese Ordner gibt es bei mir nicht.

Im Screenshot steht das es ein Hardwarefehler ist. Könnte es aber trotzdem ein Software Problem sein ?

Alle Treiber : Chipset Treiber, Mainboard Treiber, Grafik Treiber, Win10 updates sind up2date.
Habe auch schon mein Mainboard zurückgesetzt ohne Erfolg.

Eben hatte ich wieder kein Bild bekommen aber diesmal musste ich mein PC ca. 30 mal neustarten um endlichen ein Bild zu bekommen.
Als ich auf dem Desktop war kam direkt unten rechts ein kleines Fenster von AMD mit der Fehlermeldung :  Default Radeon WattMan settings have been restored due to unexpected system failure


Ich habe den Treiber von 19.2.3(aktuellster Treiber) auf 19.2.2 gewechselt. Auch dies ohne erfolg.

Hat jemand noch eine andere Idee? Ich bin echt am verzweifeln :/

Gespeichert