Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition  (Gelesen 488 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« am: 08. Februar 2019, 15:30:18 »

Moin in die Runde,

ich hatte bis vor kurzem ein GT 72 was leider den Geist aufgegeben hat. Zuerst sind die Scharniere aus dem Deckel gebrochen, 1 Tag später ging er gar nicht mehr. Außer Ladekontrollampe bei Netzbetrieb geht nichts mehr. Entsprechend konnte ich keine Daten mehr sichern. Bei der 2,5 Zoll HDD ist das ja kein Thema, das Problem liegt bei den SSD ..2*128GB Kingston... die als Raid 0 auf einer MSI spezifischen Platine namens 17812 Ver 1.0 zusammengesteckt sind. Laut MSI Support habe ich keine Chance die Daten zu retten außer Datenrettungsservice oder jemanden mit gleichem Laptop. Es müsse halt der gleiche Raidcontroller sein. Nun frage ich mal in die Runde ob jemand noch ne andere Möglichkeit sieht oder ein GT 72 besitzt und aus dem Raum Hamburg/ SH kommt.

Grüße

Ralf
Gespeichert

RaymanRabbit

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #1 am: 08. Februar 2019, 17:21:44 »

Läßt sich der RAID Controller ausbauen?
Wie waren die RAIDs konfiguriert?
Gespeichert

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #2 am: 08. Februar 2019, 18:47:42 »

Der Adapter mit den SSD lässt sich ausbauen. Ob der Controller darauf sitzt oder aufm Board weiß ich nicht. Der Adapter ist folgender https://www.ebay.com/itm/Laptop-SSD-Hard-Disk-Card-Slot-For-MSI-GT72-GT72S-1781-1782-MS-17812-REV-1-0/283251415458?hash=item41f31999a2:g:zCwAAOSwoDFb5PHh. Ich hoffe ebay Links sind OK. Ich habe auch schon nach nem Kabel gegoogelt was an den Adapter passen könnte und auf Sata oder USB geht, bin aber leider nicht fündig geworden. Das einzige was ich finde ist halt ein Dual Sata M2 Gehäuse was auf USB geht. Aber das soll laut MSI Support nicht gehen weil kein Intel Raid Controller drauf ist.
Es ist/war ein Raid 0 bestehnd aus 2* 128GB
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.451
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #3 am: 08. Februar 2019, 19:15:52 »

alo

Du könntest es zuerst mit einem EC Firmware Reset versuchen,dafür gibt es am Bodendeckel beim Subwoofer ein kleines Loch.
Dort mal den darunter liegenden Taster betätigen und schauen ob es wieder anspringt.
Wenn eventuell die GTX defekt ist schaltet das Gerät dadurch wieder auf die Intel zurück.
Da die Ladekontrolleuchte ja angeht solltest Du auch keinen Kurzschluß im Gerät haben.
Ansonsten einfach mal die GTX ausbauen und dann starten,vielleicht kommt er dann mit der Intel.
Gespeichert

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #4 am: 08. Februar 2019, 19:24:34 »

Habe ich beides schon gemacht. Zuerst EC Reset, dann die 980 GTX ausgebaut und versucht zu starten. Ebenso alle Kabel überprüfdt ob eins lose ist.  Kein Muks mehr. Wenn ich ihn für 10 Minuten ans laufen bekommen würde wäre es klasse.
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.451
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #5 am: 08. Februar 2019, 19:30:13 »

Das ist natürlich doof,bis Hamburg ist auch ein wenig weit.
Sonst wäre ich mal mit meinem GT72 2QE Testboard vorbei gekommen.
Gespeichert

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #6 am: 08. Februar 2019, 19:54:01 »

Leverkusen ist wirklich ein wenig weit. War ja meine Hoffnung dass ein Hamburger mit nem GT72 hier im Forum ist.
Vielleicht könnte ich es dir als letzte Möglichkeit schicken?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.451
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #7 am: 08. Februar 2019, 19:56:36 »

Klar,kannst Du machen.
Gespeichert

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #8 am: 08. Februar 2019, 20:14:09 »

OK, dann warte wir mal noch ob sich bis Sonntag Abend jemand hier aus der Nähe meldet und wenn nicht schreibe ich dich per PN an. Das wäre auf jeden Fall super. Dank dir.;)
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.451
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #9 am: 08. Februar 2019, 20:22:58 »

Keine Ursache
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #10 am: 09. Februar 2019, 11:36:12 »

Moin,


ich komme aus Richtung Wolfsburg.

Sind ca.150 Kilometer von dir.

Ansonsten hast du unter der GTX noch einen

Einschalt Taster den könntest du auch Mal
versuchen.
Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

Ralle68

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Datenrettung bei defektem GT72 2qe Dragon Edition
« Antwort #11 am: 09. Februar 2019, 12:50:10 »

Moin,

150km fahre ich auf jeden Fall, das ist kein Thema.
Den Schalter unter der Graka werde ich morgen mal testen. Ich habe allerdings weitgehend die Hoffnung aufgegeben dass er sich nochmal starten lässt.

Danke im voraus.

Ralf
Gespeichert