Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RTX 2080 Gaming X Trio RGB LED's schalten sich spontan aus  (Gelesen 841 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Pizzar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hi,

bei meiner RTX 2080 Gaming X Trio gehen manchmal spontan die Lichter aus und manchmal wieder an.
Mal leuchten die LED's für Stunden und dann ein Neustart und die LED's sind aus.
Manchmal funktionieren die LED's irgendwann wieder, manchmal nach einem Neustart oder nachdem der PC ganz aus war.

Egal ob die Karte heiß oder kühl ist, egal ob der PC Stunden oder Minuten lief. Kein wirkliches Muster zu erkennen. Mittendrin sind einfach plötzlich alle RGB LED's aus.

Mystic Light nicht installiert. Hatte ich mal drin, damit fängt die Karte wieder an zu leuchten. Lässt sich auch verändern. Allerdings startet die Software manchmal nicht richtig mit.
Eigentlich will ich das garnicht im Hintergrund am laufen haben.
Die Grafikkarte soll einfach Standardmäßig normal leuchten.

Windows 10, Software und Bios ist alles aktuell.
Win 10 Pro 64 bit
AMD 2700X
Asus Crosshair VII
RTX 2080 Gaming X Trio
32 GB RAM 3200 MHz Cl14
be quiet! Dark Power Pro 650 Watt


Im englischen Teil des Forums hat einer ein neues Bios bekommen, aber das hat sein Problem nicht gelöst. Allerdings leuchten bei ihm die LED generell nicht.
Gespeichert

IICARUS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: RTX 2080 Gaming X Trio RGB LED's schalten sich spontan aus
« Antwort #1 am: 31. Januar 2019, 10:44:03 »

Achte mal ob du den Afterburner im Hintergrund am laufen hast.

Bei mir passiert es auch wenn ich den Afterburner zusammen mit HWInfo bezüglich des OSD innerhalb von Spielen im Hintergrund am laufen habe. Nachdem ich dann aus dem Spiel raus komme sind die LEDs aus. Ich kann diese dann entweder durch ausmachen und wieder einschalten in der MysticLight Software beheben oder ich muss dazu den Rechne komplett einmal ausmachen. Ein Neustart reicht hierzu nicht aus.

In meinem Fall handelt es sich um eine MSI RTX 2080 SEA HAWK EK X.
Sofern mir richtig bekannt ist ist bei mir das selbe PCB wie von deiner Karte verbaut.
Gespeichert
Betriebssystem: Windows 10 ■ Prozessor: Intel Core i7-6700K ■ CPU-Kühler: EKL Alpenföhn K2 ■ Mainboard: MSI Z170A TOMAHAWK ■ Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 16GB DDR4-3000 ■ Grafikkarte: ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme ■ Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM ■ Monitor: Eizo Foris FG2421(120HZ/240Hz Turbo-Modus) ■ SSD Festplatte: 250GB Samsung 840 Evo ■ Festplatten: 1TB Western Digital + 1TG Samsung HDD + 2TG Seagate ■ Cooler Master MasterCase Pro 5 Gehäuse

Pizzar

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: RTX 2080 Gaming X Trio RGB LED's schalten sich spontan aus
« Antwort #2 am: 31. Januar 2019, 18:27:09 »

Danke für den Tip. Habs mir mal genauer angeschaut. PC steht unter dem Schreibtisch, deswegen ist es mir wohl bisher nicht aufgefallen.

Egal ob MSI AB läuft oder nicht, sobald ich HWInfo (6.0) starte, gehen die Lichter aus.

Werde das ganze mal weiter beobachten und vorerst HWInfo nicht mehr starten. Sollte also normal weiter leuchten.

(Smileys einfügen scheint kompliziert zu sein, geht nicht O.o )
Gespeichert

IICARUS

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13
Re: RTX 2080 Gaming X Trio RGB LED's schalten sich spontan aus
« Antwort #3 am: 02. Februar 2019, 11:31:19 »

Kann ich bestätigen, ich habe es mal näher testen können und ich kann es auch reproduzieren das sobald ich HWInfo nur starte die LEDs ausgehen.
Mit dem Afterburner hat es nichts zu tun.
Gespeichert
Betriebssystem: Windows 10 ■ Prozessor: Intel Core i7-6700K ■ CPU-Kühler: EKL Alpenföhn K2 ■ Mainboard: MSI Z170A TOMAHAWK ■ Arbeitsspeicher: Corsair Vengeance 16GB DDR4-3000 ■ Grafikkarte: ZOTAC GeForce GTX 1070 AMP! Extreme ■ Netzteil: 530 Watt be quiet! Pure Power L8 CM ■ Monitor: Eizo Foris FG2421(120HZ/240Hz Turbo-Modus) ■ SSD Festplatte: 250GB Samsung 840 Evo ■ Festplatten: 1TB Western Digital + 1TG Samsung HDD + 2TG Seagate ■ Cooler Master MasterCase Pro 5 Gehäuse