Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Nightblade x2(b) wo beide Gehäuselüfter mit pwm anschließen?  (Gelesen 1848 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

plics

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13

Hallo,
habe eine Frage zum Nightblade x2 bzw. x2b.
Dem x2 zumindest liegt ja ein Pwm-Splitterkabel bei, um die zwei Gehäuselüfter (einer verbaut, der andere optional) an dem einem Cha-Fan-Anschluss zu betreiben.
Nun ist der verbaute hintere Lüfter "Dragon-Fan" ein High-Speed Lüfter mit 3600 rpm u. ca.6Watt Leistungaufnahme. (Apistek SA94B2U-PFGA-A)
Zur optionalen Verwendung eines zweiten 90mm o. 120mm Gehäuselüfters wird eine Halterung beim x2/ x2b mitgeliefert
(www.nexthardware.com/repository/recensioni/897/immagini/MSi-NightBlade-foto-24.jpg)

Beim baugleichen, sehr ähnlichen Vorgänger nightblade z97 war in der leistungsfähigeren Version ein "Delta afb1212sh" mit 4000rpm u. ca. 10Watt als zweiter Lüfter in der seitlichen Halterung angebracht.
(www.nexthardware.com/repository/recensioni/897/immagini/MSi-NightBlade-foto-25.jpg)

Nun ist beim nightblade x2b nur ein Cha-Fan Anschluss auf dem mb (msi -b1061 v1) vorhanden und die beiden Lüfter würden bei Anschluss via Pwm-Splitterkabel gemeinsam ca. 1.25A bzw. 16Watt Leistungsaufnahme bedeuten, was mir hoch erscheint.
Laut MSi ist der Cha-Fan-Steckplatz auch nur für max. 1A bei 12 Volt ausgelegt, wozu dann das Splitterkabel?
Der MSI-Support schrieb mir ich solle den zweiten Lüfter direkt am Netzteil betreiben, aber dann fehlt die PWM-Lüftersteuerung und der Lüfter dreht sehr laut und unnötig mit dauerhaft 4000rpm.
Abgesehen davon verfügt das verbaute Netzteil acbel fsa034-3sog (610Watt) über keinen 12Volt 4-pin Molexstecker, es bliebe nur Sata.
Als einzige Lösung bliebe dann ein Sata-pwm Splitter wie
https://www.ebay.de/itm/Assmann-Internes-Y-Stromversorgungskabel-SATA-15-p-zu-3x-Molex3-p-und-Molex4-p/362531826095
bzw.
https://www.ebay.de/itm/Akasa-CBFA06-30-Flexa-FP3S-3-way-PWM-Fan-Splitter-Cable/291798897777
oder einen der unzähligen billigen China Pwm-Sata-Hubs
https://www.ebay.de/itm/Gehauselufter-Hub-CPU-Kuhlung-Hub-10-Port-12V-4-Pin-PWM-Lufter-Hub-SATA/263691117128
Ich frage nun, wo der zweite Gehäuselüfter angeschlossen werden soll bzw. beim z97 war und wozu ein PWM-Splitterkabel dem x2 beigelegt wird, wenn man dieses nicht nutzen kann/soll?
Vllt. hat jemand noch ein nightblade mit beiden Lüftern und kann das bei sich überprüfen.
Vielen Dank!

 
Gespeichert