Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Oc SO nicht möglich  (Gelesen 1418 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

dinch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Oc SO nicht möglich
« am: 22. Januar 2019, 19:56:54 »

Hallo,

ich habe mir mal zum folgenden video (https://www.youtube.com/watch?v=UmHvnsxw0B4) die einstellungen aufgeschrieben und eingegeben auf derselbigen bios version sowohl als auch bei der neusten. Board/CPU sind identisch, habe jedoch eine wasserkühlung verbaut und das netzteil hat 1k watt also das sollte reichen.

Wenn ich genau so wie im video beschrieben alles eingebe stirbt mir das system schon bei cinebench ab. Gebe ich mehr spannung auf die cpu "1.4250 V" und Loadline cali. auf Mode 4 funktioniert es, erzielt aber nicht den score und schmiert mir beim 2ten prime test ab obwohl von den temperaturen her noch 10C° locker drin sind (gemessen an tdie hwinfox64).

Scheint so als ob ich mal wieder die siliziumlotterie nicht gewonnen habe und einen minderwertigeren ryzen 7 bekommen hab, und habe das selbe bezahlt wie viele andere auch die aber weitaus höher takten können mit wesentlich weniger spannung. Über den FSB brauche ich garnet zu gehen, das macht der ram wieder nicht mit geschweige die cpu...

Was kann ich noch versuchen um die gewünschten 4.2 GhZ zu bekomen?
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.067
Re: Oc SO nicht möglich
« Antwort #1 am: 23. Januar 2019, 00:14:04 »

Richtig, du hast die Silizium-Lotterie nicht gewonnen.

Die aktuellen Ryzen-CPU's sind eben keine Black-Editions wie früher.
Spannungsanhebung macht hier gar keinen Sinn. Nur gute Kühlung, Kühlung und Kühlung.

Das Du alle Strom-Anschlüsse auch benutzt hast, gehe ich von aus.
Da bleibt nichts, wenn auch noch der Ram übertaktet wird, ist Ende im Gelände.

Wo liegen den deine Temperaturen bei Prime95 ?
Gespeichert

dinch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Oc SO nicht möglich
« Antwort #2 am: 23. Januar 2019, 16:15:39 »

Hi,

wen ich wie o.g takte bei prime (sofern es stabil läuft) 80C° tdie, je nach anspruch von prime kannste locker 5C° draufpacken.

Takte ich nur 4,1 GhZ mit weniger als 1.4V hab ich vl. 10C° weniger, aber nur mit glück.....

Na logo beide CPU Stecker sind angeschlossen, hab keine lust auf spannungsabfall :D
Gespeichert

Edisoft

  • Foren Experte
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.067
Re: Oc SO nicht möglich
« Antwort #3 am: 23. Januar 2019, 21:35:49 »

Meine Ryzen 2700X läuft auch nicht Primestable mit 4.2 GHz, mit 4.1GHz dann aber schon.
Wenn dann aber noch der Ram mit sagen wir mal ab 3400MHz getaktet wird schafft es Prime auch keine Stunde mehr bis einzelne, oder viele Worker aufgeben.

Je nach CPU-Kühler hatte ich dann maximale Temps von ca. 80 bis 91 Grad.
Bei 91 Grad habe ich dann Prime immer abgebrochen.
Aber auch schon ab Anfang bis Mitte der 80 Grad-Marke kamen die ersten Worker-Aussetzer, bei CPU- und Ram OC.
Gespeichert

dinch

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 11
Re: Oc SO nicht möglich
« Antwort #4 am: 25. Januar 2019, 20:13:06 »

Hi,

hier mal meine Settings, damit läuft das System stabil und noch ganz gut gekühlt, mehr ist aber angeblich nicht drin...

Gespeichert