Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte  (Gelesen 734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« am: 14. Januar 2019, 21:37:33 »

Hallo Freunde,
gestern habe ich mir die EVGA 2080ti XC Ultra Gaming eingebaut. Der erste Start ins Windows dauerte ungewöhnlich lange, manchmal musst ich reseten, weil ich den Eindruck hatte, das System hing fest. Heute schaute ich mir das Startverhalten genauer na und stellte fest, dass ich kein BIOS-Logo mehr erhalten und das System manchmal nach Neu- und Kaltstarts mit A6 (oder Ab) in der LED-Anzeige hängen bleibt.
Was kann ich tun?
Die Grafikkarte läuft einwandfrei. 

P.S. Das System ist in der Signatur genau bezeichnet.
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.783
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #1 am: 14. Januar 2019, 21:42:55 »

Hast Du schon einen stromlosen Cmos-Clear über JBAT1 gemacht ?
Gespeichert

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #2 am: 14. Januar 2019, 22:16:32 »

Nein, ich werde es versuchen.
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.594
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #3 am: 15. Januar 2019, 06:35:02 »

A6 ist SCSI-Erkennung.
Wie wird die Karte mit Strom versorgt? 300W also wenigstens 650W Netzteil.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #4 am: 15. Januar 2019, 07:27:55 »

Das NT hat nach Angaben des Verkäufers 860 W.
Die debug Codes habe ich mir im Handbuch angeschaut. Weshalb ein schwaches NT eine SCSI-Meldung verursacht, kann ich mir nicht erklären.
Tatsächlich habe ich jedoch das VGA-BIOS geflashed. Die Karte bringt nun 380 W.
Soweit Windows gestartet wurde, läuft alles einwandfrei. Nur der POST-Vorgang ist sehr langsam bzw. bleibt mit A6 hängen.
« Letzte Änderung: 15. Januar 2019, 07:54:25 von DedSec »
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.594
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #5 am: 15. Januar 2019, 10:31:14 »

Das NT hat nach Angaben des Verkäufers 860 W.
...Weshalb ein schwaches NT eine SCSI-Meldung verursacht, kann ich mir nicht erklären.
Tatsächlich habe ich jedoch das VGA-BIOS geflashed. Die Karte bringt nun 380 W.
Ein Netzteil wird in der Startphase des Rechners maximal belastet, weil die Regelungen noch nicht greifen und z.B. das BIOS in den RAM geladen wird.
Da kann es durch Unterversorgung zu deartigen Meldungen bzw Pausen kommen.
Es ist aber schon eigentümlich, wie es bei dir abläuft.
Hattest du ein CMOS-Reset gemacht?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #6 am: 15. Januar 2019, 13:07:12 »

Ich wollte den oben empfohlenen Reset über JBAT1 durchführen.
Aber CMOS-Reset über das Köpfchen oder JBAT1 ist doch gehüpft wie ein Satz gemacht.

EDIT: Habe nun den CMOS-Reset über die Taste an der I/O-Blende und über JBAT1 gemacht. Es hat sich nichts verändert. Der Post-Durchgang endet zunächst mit der A2 Anzeige (=IDE Detect), nach ca. 15 Sekunden werden die CPU-Temps. angezeigt und das System bootet ins Windows. Ein MSI-LOGO unterbleibt. Ich habe keine Möglichkeit mehr, ins BIOS zu gelangen. 
Auch über die MSI-Software Fast Boot komme ich nicht nach Anklicken "go to BIOS" ins selbige. Vielmehr bleibt das System mit A6 hängen. Der Zugriff aufs BIOS bleibt mir versagt.
Was kann ich tun?   
« Letzte Änderung: 15. Januar 2019, 17:19:24 von DedSec »
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #7 am: 16. Januar 2019, 17:42:58 »

Neu #3
Ich habe den Displayport gewechselt. Nunmehr startet das System mit einem schwarzen Bildschirm und weißer Schrift links oben, "NVidia 2080ti, Vers...". Danach erscheint das MSI-Logo, mit der Möglichkeit durch Drücken der ENTF-Taste ins BIOS zu wechseln. Lässt man es laufen, wird anstandslos in Windows gebootet. Zuvor hing sich das System nach Drücken der ENTF-Taste mit A6 auf.
Wie kommt das?
Ich halte einen Defekt des Displayport für unwahrscheinlich. Vielleicht war das nur ein Kommunikationsproblem zwischen BIOS und Windows nach Wechsel des Ports, oder habt Ihr andere Ideen?
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.594
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #8 am: 17. Januar 2019, 12:08:08 »

ich kenne jetzt die Karte und das Board-BIOS nicht im Detail.
Das VBIOS der Karte weist dem Rechner einen Ausgang zu, über den gebootet wird. Welcher Ausgang das bei der Karte ist, kann ich nicht sagen. Zumindest gibt es 5 Anschlüsse. Im Bild dürfte deine Karte sein. Wenn jetzt ein anderer, als genutzter Anschluß, für die Wiedergabe voreingestellt ist, dann gibt es in der ersten Bootphase das MSI-Logo nicht. Wenn das System über die Hardwareerkennung den genutzen Port findet, dann läuft das System.
Ins VBIOS der Karte kommt man nicht rein. Müßte man gucken, ob man im BIOS unter System was einstellen kann.
Bleibt immernoch A6 oder ist das mit dem anderen Display-Port endgültig vom Tisch?

wenn ich mir deinen Text durchlese und ihn richtig verstehe, dann läuft es mit einem anderen der 3 Displayports. Die Grafikkarte hat ja 3 davon. Gibt es ein Problem, wenn du einen anderen Port verwendest?
« Letzte Änderung: 17. Januar 2019, 12:31:28 von der Notnagel »
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

DedSec

  • Eroberer
  • ****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 52
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #9 am: 17. Januar 2019, 13:19:32 »

Danke für die Erläuterung.
Das A6-Problem hat sich mit dem Portwechsel erledigt. Alles läuft wieder supi!
Gespeichert
7820X@5,0 GHz@EK-Monoblock| MSI X299 Gaming M7 ACK|Titan-Pascal-X@H²O_AC_kryographics H²O@Mo-Ra3|Corsair AV860W|4*8 GB G.Skill@4000 MHz@16-16-16|Samsung 850 PRO 1 TB, Samsung 960 evo, 1 TB| Corsair Obsidian 750D| ASUS Swift PG279Q|Windows 10 Prof. 64 bit

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.594
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: LED-Code A6 (oder AB) nach Einbau einer neuen Grafikkarte
« Antwort #10 am: 17. Januar 2019, 16:53:28 »

Der Support hat mir noch einmal bestätigt. Die Anschlüsse werden nacheinander abgefragt.

Wichtig für Windows 10 sollte die Windows 10 Features im BIOS aktiviert werden.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...