Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RMA Grafikkarte  (Gelesen 1113 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

NewUser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RMA Grafikkarte
« am: 13. Dezember 2018, 18:01:32 »

Hallo zusammen,

Ich habe folgendes Problem und wollte wissen ob jemand von euch schon ähnliche Erfahrungen gemacht hat, oder mir weiter helfen kann.

Mir ist vor einer ganzen Weile (ca. 10 Wochen) meine  ATI Radeon R9 380 beim Gamen gestorben.

Zum Glück bin ich noch innerhalb der 36 monatigen Garantie. Ich hab dann sowohl meinen Händler (Mindfactory) sowie den MSI-Support angeschrieben um in Erfahrung zubringen wie ich weiter fortfahren  soll. MSI teilte mir dann mit, dass ich die Garantie über meinen Händler abwickeln soll.
Daraufhin habe ich mich dann erneut an Mindfactory gewendet, die sich am Anfang wenig einsichtig gezeigt habe, und als Antwort bekommen, dass Mindfactory aus Kulanz, da die 24 monatige Gewährleistung abgelaufen ist, die Grafikkarte an Ihren Händler weiterleitet. Zusätzlich hat mich Mindfactory darüber in Kenntnis gesetzt, das sie auf die Garantieabwicklung keinen Einfluss hätten und das es auch sein kann das ich lediglich eine Gutschrift in Höhe des Zeitwerts anstatt einer Nachbesserung bekommen könnte.
Daraufhin habe ich mich wieder an MSI gewendet um abzuklären wie wahrscheinlich ein solcher Fall ist und MSI antwortete: "In 99,9% der Fälle Reparieren wir die Karten".
Das hat mich dann beruhigt und ich habe daraufhin, vor 8 Wochen, meine Grafikkarte an Mindfactory geschickt.

Auf meine erste Nachfrage bzgl. des Status meiner Garantie-Abwicklung teilte mir  Mindfactory mit, dass die Abwicklung bis zu 8 Wochen dauer könnte und ich mich gedulden soll....
Ich habe mich dann letze Wochen (nach guten 7 Wochen ) wieder bei Mindfactory gemelden und dann die tolle Aussage erhalten: "Der Artikel [meine Grafikkarte] ist nicht verfügbar. " und das ich eine Gutschrift erhalten würde...Ich habe dann nachgefragt, was die Aussage bedeuten soll und nur die ausweichende Antwort erhalten, dass auf die Antwort von MSI gewartet wird.

Seit dem habe ich zwei Emails an den MSI-Support geschrieben, ob meinen Grafikkarte wirklich unter die 0.1% gefallen ist, die nicht repariert werden können, oder ob mich Mindfactory oder deren Großhändler verarschen wollen.
Ich habe bisher noch keine Antwort erhalten.

Ich bin ratlos und weiß nicht wie ich jetzt weiter verfahren soll. Ich bin somit über jeden Tipp oder Ratschlag dankbar. 

Ich freue mich über eure Anmerkungen.
LG
Gespeichert

NewUser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: RMA Grafikkarte
« Antwort #1 am: 15. Dezember 2018, 10:47:09 »

Ich antworte mal auf meinen eigenen Post, da sich für mich das Thema einigermaßen zufriedenstellend gelöst hat.

Ich habe eine Gutschrift über 75% des Kaufpreises erhalten, was in meinen Augen fair ist. Ich hatte bei einer Gutschrift, in Höhe des Zeitwerts, mit deutlich weniger gerechnet.

Was an der Abwicklung so lange gedauert hat, kann ich nicht bewerten.

LG NewUser
Gespeichert