Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RAID Array im BIOS zerschossen GT80-2QES16SR221BW  (Gelesen 1158 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

SirEugenKaiser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
RAID Array im BIOS zerschossen GT80-2QES16SR221BW
« am: 16. Oktober 2018, 20:21:22 »

Hi liebe Community,

bei mir hat sich am Wochenende leider folgende Situation ergeben: Wie der Titel schon sagt, habe ich mir, als ich mir im BIOS das RAID Array genauer angeschaut habe, versehentlich die HDD aus dem RAID entfernt, ohne die Option, die HDD einfach wieder in das RAID einzuklinken, falls das überhaupt möglich gewesen wäre (bitte seht mir meine Laiensprache nach, aber ich habe wenig bis gar nix mit der Technik dahinter am Hut). Wie sich einige vielleicht schon zusammengereimt haben, war das RAID aus den verbliebenen beiden SSDs danach nicht mehr bootable. Anschließend hab ich das RAID komplett plattgemacht, da ich alle relevanten Dateien zum Glück regelmäßig sichere. Meine Frage ist jetzt: Kann ich mir Windows 8 bedenkenlos per USB-Stick neu installieren? Denn zuvor war Windows vorinstalliert und ich besitze keinen einsehbaren Key. Ich habe zwar gelesen, dass der Key auf dem Motherboard intergriert ist und sich bei der ersten Verbindung verifiziert, aber stimmt das auch für Geräte dieser Reihe? Außerdem warnt Microsoft auf ihrer Seite, dass Garantie- und Supportansprüche u.U. verfallen sollte man eine Windows ISO auf einem Gerät mit vorinstalliertem Windows verwenden.

Bin leider mehr als überfordert mit der Situation und frag euch deshalb hier um Rat... Und ja ich habe auch schon dem Support geschrieben, aber ich habe keine Ahnung wie lange der so braucht, deswegen schreib ich hier parallel rein.

Beste Grüße
SEK
Gespeichert

Hutbolzen

  • Foren Gott
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.380
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: RAID Array im BIOS zerschossen GT80-2QES16SR221BW
« Antwort #1 am: 16. Oktober 2018, 20:37:07 »

Du kannst auf jeden Fall Win8 wieder über USB Stick installieren,der Key dazu ist passend im Bios hinterlegt.
Ob Du nun wieder in Raid oder AHCI installierst spielt dafür keine Rolle.
Ich würde aber eher auf Win 10 umsteigen,ein passender Key kostet bei Ebay ein paar Euro,falls es den von Win 8 nicht akzeptiert.
Win 10 läßt sich kostenlos über das Media Creation Tool herunterladen,damit läßt sich dann ein bootfähiger USB Stick erstellen.
« Letzte Änderung: 16. Oktober 2018, 21:02:05 von Hutbolzen »
Gespeichert

SirEugenKaiser

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: RAID Array im BIOS zerschossen GT80-2QES16SR221BW
« Antwort #2 am: 16. Oktober 2018, 23:45:01 »

Hi,

erstmal danke für die Antwort! Ich hab mir jetzt schon einen Win8-Stick eingerichtet, kann ich nicht Win8 sowieso kostenlos upgraden? ^^ Wollte das ursprünglich nämlich mit Win8 neu aufsetzen, weil ich mir nicht sicher war, ob der Key im Bios auch für Win10 funktioniert.

LG
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.816
Re: RAID Array im BIOS zerschossen GT80-2QES16SR221BW
« Antwort #3 am: 19. Oktober 2018, 00:05:19 »

Es sollte auch ein Win 8 Key für Win 10 funktionieren !
Du brauchst also nicht vorher Windows 8 installieren um anschließend ein Upgrade auf Win10 zu machen, Du kannst gleich Win10 installieren.
Dabei ist es egal, ob dein System schon bei Microsoft mit dem Win8-Key registriert ist, oder du bei einer Neu-installation deinen gültigen Win8-Key angibts.


Gespeichert