Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Windows 10 installation  (Gelesen 1133 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Totto112

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Windows 10 installation
« am: 19. November 2018, 19:23:11 »

Hallo,

ich wollte mein Problem mal hier schildern, vielleicht lässt sich das ja mit einer Einstellung im UEFI/Bios beheben.

ich habe letzte Tage folgendes von Mindfactory bekommen:

AMD Ryzen 5 2600 6x 3.40GHz So.AM4 BOX
MSI B450 TOMAHAWK AM47C02-002R
16GB G.Skill RipJaws V schwarz DDR4-3200 DIMM CL16 Dual Kit

Ich möchte gerne auf einer SSD wo vorher Windows 10 bereits drauf lief, Windows neu aufsetzen. Also habe ich die Festplatte formatiert und die Installation über einen USB Stick gestartet. Nach 1-3% wird die Installation mit folgender Meldung abgebrochen:

Windows kann die erforderlichen Dateien nicht installieren, Stellen Sie sicher, dass alle für die Installation erforderlichen Dateien verfügbar sind und starten Sie die Installation erneut. Fehlercode 0x8007025D

In unterschiedlichen Foren heißt es, das der RAM defekt sein könnte. Ist er aber nicht, wurde geprüft.

Kann es vielleicht sein, das die Komponenten nicht kompatibel sind ?

Lieben Gruß
Gespeichert

Nonac

  • Kaiser
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.250
Re: Windows 10 installation
« Antwort #1 am: 19. November 2018, 19:59:30 »

Hallo und willkommen hier im MSI-User Forum,
zunächst folgende Fragen :
1. Ist das eine Windows 32 oder 64 bit Version ?
2. wie wurde der USB-Stick erstellt ?

Sollte es die 64bit Version sein, so kannst Du folgendermaßen vorgehen.
- im Bootmenü die Option auswählen in welcher der USB-Stick mit dem Zusatz "UEFI" steht
- Installation starten und "benutzerdefiniert" auswählen
- beim Datenträger (die SSD) dann alle angezeigten Partitionen löschen
- mit der Installation fortfahren.
Gespeichert
"Der Hauptgrund für Stress ist der tägliche Kontakt mit Idioten."
© Albert Einstein

Totto112

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Windows 10 installation
« Antwort #2 am: 19. November 2018, 20:08:06 »

Hat sich erledigt, lag am USB Stick...

trotzdem Danke !
Gespeichert

Bernii

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Windows 10 installation
« Antwort #3 am: 20. November 2018, 11:08:01 »

Was war mit dem USB Stick?
Gespeichert