Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.  (Gelesen 244 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Shizzo1983

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« am: 06. November 2018, 14:56:15 »

Hallo liebes Team habe ein Problem,

Bei meinem neuen Mainboard sind 2 Laschen an der Slotblende müssen diese beiden wie auf den Bildern oben drauf liegen oder gehören sie beide in die Buchsen rein einmal ist es fürs Netzwerkkabel und einmal usb.

Bitte um eure Hilfe komme nicht weiter bevor ich was falsch mache.

Vielen Dank an alle
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 4.515
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #1 am: 06. November 2018, 15:02:39 »

So wie du es gemacht hast ist es richtig.
Auf keinen Fall irgendwie in die Buchsen bringen, sonst besteht Kurz-Schluss-Gefahr.
Gespeichert

Shizzo1983

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #2 am: 06. November 2018, 15:05:20 »

Ich habe sie etwas höher gebogen dachte die eine muss auf alle fälle rein damit das netzwerkkabel einklickt?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.423
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #3 am: 06. November 2018, 15:13:32 »

Die Laschen federn und sind dadurch in Höhe der Buchsen. Sie sollen dadurch nur fest auf dem Buchsengehäuse aufliegen (zus. Schirmung). Es gab schon Totalschäden, weil die Federlaschen nicht berücksichtigt wurden und in der Buchse steckten. Beim Einbau des Boards geht es schräge ins Gehäuse, die Buchsen sind unterhalb der Öffnung und der Federn und dann wird das Bord leicht nach oben gedrückt, so dass die Buchsen in die Ausschnitte passen. Gleichzeitig wird das Board auf die Abstandshalter gelegt.
Wenn man das Board gerade in das Gehäuse legt und dann die Buchsen in die Ausschnitte schiebt, hat man Probleme mit den Federn und zerkratzt u.U. mit den Abstandhaltern des Gehäuses, die Boardunterseite.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Shizzo1983

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #4 am: 06. November 2018, 15:16:19 »

Also hab ich es so wie auf den Bildern richtig gemacht? dachte das die eine klammer auf alle fälle indie netzwerkbuchse muss sonst klickt das netzwerkkabel ja nicht ein oder?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.066
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #5 am: 06. November 2018, 15:35:04 »

Also hab ich es so wie auf den Bildern richtig gemacht?
Hast Du.

dachte das die eine klammer auf alle fälle indie netzwerkbuchse muss sonst klickt das netzwerkkabel ja nicht ein oder?
Falsch gedacht. Steck mal ein Netzwerkkabel rein, dann merkst Du dass es hält. Vorausgesetzt die Haltenase am Kabel ist noch nicht abgerochen.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark

NICHT KLICKEN!!!

Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 4.515
Re: Neues Mainboard hilfe bei der Slotblende einbau.
« Antwort #6 am: 06. November 2018, 20:27:36 »

Du hast die Laschen nur etwas zu hoch gebogen, somit drücken diese wohl jetzt nicht mehr gegen die Buchsengehäuse.
So wie schon Notnagel schrieb sollen diese Kontakt miteinander haben.
Du brauchst jetzt das Mainboard aber nicht gleich wieder ausbauen, es funktioniert auch so, aber
beim nächsten Zusammen/Einbau machst Du es besser, wie Notnagel schrieb das Mainboard leicht schräg einsetzen und absetzen.
So kommst du unter die Federlaschen.
Gespeichert