Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC  (Gelesen 256 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MaxAMD400

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« am: 06. November 2018, 13:10:59 »

Hallo MSI Gemeinde,

ich habe 2 PC mit einem AMD 1950x.
Der erste PC ist nur das Mainbord von ASRock, der Rest ist gleich.

Von Anfang an, ich mache bei vielen Boinc Projekten mit, war der MSI PC langsamer.

Z.B. bei PrimeGrid brauchte das ASRock ca. 36-38 Stunden für eine Aufgabe. Das MSI brauchte für die selbe Arbeit 47-49 Stunden.
Woran das gelegen hat, ich hab nicht wirklich eine Idee, vielleicht liegt es an den Werten vom RAM die bei Trc und Trfc weit aus höher
liegen.

Nun habe ich ein BIOS update gemacht von Version 1.7 auf 7B09v1B
Mit dem aus Windows 10 bereitgestellte Tool funktionierte das Update nicht, also doch direkt im BIOS.

Da muss was nicht funktioniert haben, den ab da gingen die Probleme los.
Nach dem hat der PC mehr als 3mal gebootet, konnte dann aber Win10 noch starten.
Der PC war nun extrem langsam, das Liveupdate meldete, das die AMD, LAN und Sound Treiber nicht installiert sind.
Die AMD Treiber installierte ich als erstes. Nach dem Booten war er wieder schnell. Danach den LAN Treiber, neuboot, alles ok,
Soundtreiber, auch alles ok.

Jetzt wollte ich die Einstellungen laden, zum leicht Übertakten und Untervolten der CPU, das AMD Master Tool startete aber nicht.
Diese hab ich neu installiert und wollte hier mein Profil, was noch vorhanden war, laden. Jetzt wurde ich aufgefordert, der PC muss neu
Booten, das ist eigentlich neu, aber ich tat es und das wars dann auch.

Erst war es so, das wenn der PC startet, das die SSD nicht vorhanden war, das sah ich zumindesten mehrmals im BIOS.
Dann wollte Win10 starten, ging aber in die automatischer Reparatur, die sich dann auch sofort aufhängte.
Auch Clear CMOS hilft nicht weiter und die BIOS Anzeige bleibt jetzt bei C2 stehen und nichts passiert mehr.
Ich komm auch nicht mehr ins BIOS.


- X399 GAMING PRO CARBON AC
- G.Skill RipJaws V rot DIMM Kit 32GB, DDR4-3000,CL15-15-15-35(F4-3000C15Q-32GVR)
- Crucial MX500 250GB, SATA (CT250MX500SSD1)
- MSI GeForce GTX 1080 Ti Armor 11G OC, 11GB GDDR5X, DVI, 2x HDMI, 2x DP (V360-010R)
- Win 10 aktuell

Kann bitte einer helfen ?

Grüße Thorsten
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.461
Re: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« Antwort #1 am: 06. November 2018, 16:50:34 »

welches NT versorgt dein Rechner? , ob es stark genug ist , reicht mir nicht ;)
Liveupdate ist nichts Gutes , lasss es nicht mehr auf deinen Rechner laufen ! ;-)


Zitat
Auch Clear CMOS hilft nicht weiter und die BIOS Anzeige bleibt jetzt bei C2 stehen


schon mal das CMOS richtig zurückgesetzt , schau ins Handbuch ?

2C oder C2?
probier mal nur ein RAMModul, klappt das dann?
Gespeichert

MaxAMD400

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« Antwort #2 am: 09. November 2018, 14:16:04 »

Hallo

ich hab es wieder hinbekommen
Zu Deiner Frage, es ist ein
FSP Fortron/Source Raider 550W ATX 2.3 (RA550/PPA5502301)

und ja es könnte etwas zu wenig sein mit der GTX 1080 Ti, zuvor war
nur wegen den Bild, eine GT 750 drin.

So was hab ich gemacht.
hab den RAM bis auf einen Riegel rausgenommen, bin dann zwar ins BIOS gekommen,
aber Win10 startete nicht. Die SSD hab ich dann extern, an diesen PC hier,
angeschlossen. Win7 erkannte, das die Dateisystem-Strukturen auf Datenträgern
defekt ist. Nach der Reparatur SSD wieder eingebaut, Win10 bootete nun mit 8GB
normal.
Win 10 wieder runter gefahren, alle RAM Riegel wieder rein, umgestellt im BIOS
auf XMP und neu gestartet, Win10 bootete wieder normal Hoch.

Es geht wieder alles, CPU läuft stabil mit 3,5Ghz bei 1,05Volt, GPU läuft auch
sauber seit Stunden.

Ob nun der PC genauso schnell ist wie der PC mit dem ASRock Mainboard, muss ich
noch testen, da aber gerade 12th Birthday Challenge - World Community Grid ist,
kann ich noch nicht.

Danke für den Tip

Grüße
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.461
Re: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« Antwort #3 am: 09. November 2018, 16:13:52 »

...viel Spass beim Crunchen und danke für deine Rückmeldung 8-) ...a ...vor  12 Jahren war ich  auch beim verteilten Rechnen  :winke:
Gespeichert

MaxAMD400

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5
Re: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« Antwort #4 am: 09. November 2018, 16:58:12 »

na schade das du heute nicht mehr dabei bist, vor 12Jahren war doch nur Seti bekannt und vllt. noch distributed.net und Genome@Home
oder Folding@home.
Aber damals haben die CPUs ja kein Strom gespart so wie heute und waren laut wie ein Satubsauger ;)

Grüße Thorsten (MaxAMD400) mit dem AMD400 hab ich angefangen







Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.461
Re: Probleme mit X399 GAMING PRO CARBON AC
« Antwort #5 am: 09. November 2018, 20:13:02 »

Rechenkraft kenn ich schon von meinen Anfängen bei TSC und Boinc ... ich spar heute lieber Strom  :winke:...
Gespeichert