Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI H170A PC Mate Benötige Hilfestellung beim Bios Update  (Gelesen 796 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

venom2k

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
MSI H170A PC Mate Benötige Hilfestellung beim Bios Update
« am: 15. September 2018, 10:53:21 »

Moin,

ich möchte mein MB auf den neuesten Stand bringen und bin nach der Lektüre diverser Threads und Anleitungen bezüglich des Updatevorgangs verunsichert. Allgemein scheint Konsens zu sein, dass ein Update per Live Updater nicht zu favorisieren ist.

Nun gibt es die Möglichkeit per USB direkt im BIOS ein Update (M-Flash) durchzuführen (https://www.youtube.com/watch?v=LRyFMf0D9Lc). Diese Methode sieht zumindest scheinbar so aus, als bräuchte man keinen DOS bootfähigen USB-Stick. Im o. verlinkten Video jedoch ist der Stick "BOOTABLEUSB" benannt.
Muss der USB-Stick über das HP Tool 2.2.3 erstellt werden oder gibt es noch andere Möglichkeiten? Laut Kommentaren scheint das hier verlinkte HP Tool Schwierigkeiten mit neueren Windowsversionen zu haben.

Nun habe ich das aktuelle BIOS einmal über die MSI Supportseite runtergeladen "7971vBE.zip" und einmal über den Live Updater "MS-7971.exe". Welche der Dateien benötige ich dafür?

Ist es heutzutage immer noch notwendig ein CMOS reset nach dem Update durchzuführen?

Nach (hoffentlich) erfolgreichem Flashen sollte ich wohl die ME Treiber isntallieren? Habe keinen Schimmer wofür/ ob man diese benötigt und habe sehr unterschiedliche Meinungen dazu gelesen (von "Schwachsinn/ Problemtreiber" bis "unbedingt installieren".

Gibt es noch etwas, das ich unbedingt bachten oder durchführen sollte?

Der angepinnte, mit Informationen vollgepackte Thread https://forum-de.msi.com/index.php/topic,54314.0.html hat mich ebenso an Wissen bereichert wie es mir Angst gemacht hat ;) Trotzdem vielen Dank für die Mühe.

MfG
Fabian


System
MSI H170A PC Mate (MS-7971) Version 2.0
Intel Core I5 7500 (Kaby Lake)
Windows10 (64Bit)

BIOS
installiert E7971IMS.BBO (Angabe BIOS-Menü)
neuste Verfügbare 7971vBE (MSI Support Seite für das MB)

Treiber (Infos aus MSI Live Update 6):
Intel Chipset 10.1.1.45
Intel ME Drivers - nicht installiert



Gespeichert

Edisoft

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.097
Re: MSI H170A PC Mate Benötige Hilfestellung beim Bios Update
« Antwort #1 am: 15. September 2018, 15:19:26 »

Für ein Bios-Update per M-Flash (die beste Methode) brauchst du nichts weiter machen.

Nimm einen normalen USB-Stick, am besten USB2.0 (der muß nicht bootbar gemacht werden).
Entpacke die ZIP-Datei die du von der MSI-Homepage heruntergeladen hast, so das das entpackte Bios-File im Stamm-Ordner des USB-Sticks landet.

Stecke diesen Stick hinten ans Backpanel in einen USB-Port und starte den Rechner neu.
Geh ins Bios (ENTF-Taste drücken beim Neustart).
Dort auf M-Flash und folge den Anweisungen.

Und es ist immernoch sinnvoll und angeraten nach einem Bios-Update einen vernünftigen Cmos-Clear über JBAT1 zu machen !
Gespeichert