X299 Tomahawk Arctic Bios uptate 7B05v29
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X299 Tomahawk Arctic Bios uptate 7B05v29  (Gelesen 6670 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

iconi

  • Routinier
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 401
Re: X299 Tomahawk Arctic Bios uptate 7B05v29
« Antwort #40 am: 08. September 2018, 11:20:28 »

oh ja, viel besser.
da wurde wohl das ganze vbios neu geschrieben und passt optimal zum system.
dieses vbios beschleunigt komischerweise das ganze system, gefällt natürlich ungemein--:)


Gespeichert
NT Antec CP-1000Watt, MSi MEG X299 Creation, 64Gb DDR4-4200 Quad-Kit, Intel i9 10920XX, MSi Seahawk 2080, 10x Intel 6000p als Vroc-Raid, 2x Samsung EVO Plus als Raid 0, BS: Win 10 und Debian 10.3, Monitor 3xSamsung SyncMaster S22B350 HDMI, :thumb