Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M  (Gelesen 2691 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #20 am: 16. August 2018, 17:02:58 »

Die Board ID zu überschreiben ist in den meisten Fällen kein Problem,die ID deutet darauf hin das die vom MSI Vbios älter ist.
Hier mal ein neueres Vbios von MSI,vielleicht hat das die gleiche ID.
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #21 am: 16. August 2018, 18:52:41 »

Ähnliche oder gleiche Fehlermeldung. Tippe sie wieder ab und lade ein Bild davon hoch:

FreeDos DISPLAY ver. 0.13b
Buffers allocated: 001 in TPA. 000 in XMS
FreeDOS KEYB 2.01 - (c) Aitor Santamaria Merino - GMU GPL 2.0
Keyboard layout :\locale\keyboard.sys:GR [858] (3)
C:\nvflash -4 -5 -6 GTX680M.rom

NVIDIA Firmware Update Utility (Version 5.163)

Checking for matches between display adapter(s) and image(s)...

Adapter: GeForce GTX 680M (10DE,11A0,1462,10BC) H:--:NRM B:01.PCI,D:00,F:00

WARNING: None of the firmware image compatible PCI Device ID's
match the PCI Device ID of the adapter.
Adapter PCI Device ID:           11A0
Firmware image PCI Device ID: 1392

WARNING: Firmware image PCI Subsystem ID (1462.1114)
does not match adapter PCI Subsystem ID (1462.10BC).
WARNING: Firmware image Board ID (E704) does not match adapter Board ID (E10E).

PCI Device ID override detected.
Are you sure you want to continue?
Type "YES" to confirm (all caps):

Jetzt wohl eine andere Fehlermeldung. Hast du noch weitere GTX680M Version? Welche von beiden hat denn die weniger schlimmer Fehlermeldung?
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #22 am: 16. August 2018, 20:09:04 »

Dann nimm das erste Vbios und flashe das.
Die PCI Subsystem muss eh überschrieben werden,die ist von Hersteller zu Hersteller unterschiedlich.
Das ist normal,die Board ID sagt nur etwas über die Ausführung der Platine aus,ist in meisten Fällen auch belanglos.
Ich hatte bisher nie Probleme mit dem Überschreiben der Board ID.
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #23 am: 16. August 2018, 20:10:50 »

Okay das mache ich jetzt. Editiere dann das Ergebnis.

Also das Vbios flashen hat geklappt. Das Hochfahren dauert jetzt länger. Der Bildschirm ist eine Weile komplett grau als ob der auf die externe Grafikkarte wartet. Dann reagiert die wohl nicht und die interne Grafikkarte übernimmt. Im Gerätemanager wird die Karte als GTX680M erkannt aber mit gelben Ausrufezeichen und Code 43.

Habe Treiber mit Nvidia GeForce Experience heruntergeladen und immer wenn ich Expressinstallation durchführe und neustarte, wird der Treiber nicht installiert.

Angeblich hat die Grafikkarte den Treiber vom 30.07.2018.
Nvidia GeForce Experience will einen Treiber vom 08.01.2018 installieren.

Hat jemand eine Idee wie ich den Code 43 löse?

Außerdem wenn ich den Gerätemanager nach dem Treiber suchen lasse, dann bekomme ich angezeigt, dass das Gerät schon den aktuellsten Treiber hat. Nvidia Geforce Experience sagt da aber was anderes.
« Letzte Änderung: 16. August 2018, 21:27:42 von Leguron »
Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #24 am: 16. August 2018, 21:43:26 »

Mach mal ein Sreenshot von GPUZ,was sagt da der Speicher?
Der Code 43 sagt nichts anderes als das die Karte nicht ordnungsmäßig funktioniert.
Das bedeutet im Regelfall das die Karte erkannt und Treiber installiert werden aber auf die GPU nicht zugegriffen
werden kann.
Normalerweise ist das ein Zeichen für eine defekte Karte,da sie mit dem MSI Vbios ja problemlos funktionieren sollte.
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #25 am: 16. August 2018, 21:52:37 »

Ok hier die Ergebnisse von GPU Z als Screenshot:

Klappt jetzt doch. Hab Spannung gemessen und die war sehr seltsam bei der Grafikkarte. Hab dann Laptopakku rausgenommen und dann den Anknopf 2 Minuten lang gedrückt, um die gesamte Elektrizität aus dem Gerät zu bekommen. Danach war das gelbe Ausrufezeichen weg.

Was sind denn normale Werte für die GeForce GTX680M? Mit welchem Tool soll ich mal messen wie gut ich die Karte verbaut habe und wie gut die im allgemeinen ist?

Einziges Problem ist nur noch, dass in Nvidia GeForce Experience der nicht mehr automatisch die Einstellungen für die Spiele optimiert.
Kann aber auch ein Softwareproblem sein.
« Letzte Änderung: 16. August 2018, 22:26:52 von Leguron »
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.869
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #26 am: 16. August 2018, 22:26:03 »

Intel Chipsatz und Intel GPU Treiber neu installieren. Rebooten und dann Nvidia Treiber installieren, mit dem Hacken "Neuinstallation".

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #27 am: 16. August 2018, 22:30:03 »

iTzZent

Gilt das immer noch wo es jetzt funktioniert? Hab meinen letzten Post ja editiert.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.869
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #28 am: 16. August 2018, 22:50:56 »

Na wenn alles funktioniert, kannst du es natürlich so lassen. Fakt ist, ohne Intel GPU kann die Nvidia GPU nicht funktionieren. Daher sollte man bei Optimus Geräten auch immer an den Intel GPU Treiber denken.

Geforce Experiance kannst du deinstallieren, das wird nicht benötigt. Die Spiele kannst du dir auch selber anständig einstellen.

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #29 am: 16. August 2018, 23:41:49 »

Vielleicht doch zu früh gefreut. Kurz auf Nvidia GeForce Experience gewechselt.

Dann Bluescreen mit nvlddmkm.sys Fehler und jetzt wieder gelbe Ampel im Gerätemanager. Werde wieder versuchen den Laptop zu entladen.

Edit: Entladen hat geklappt. Ich drücke immer 2 Minuten auf den An/Aus Schalter während der nicht am Netz ist und Akku raus ist. Dann geht die Grafikkarte beim nächsten Boot wieder. Kennt jemand so ein Problem? Ist vlt. beim Einbau irgendwas falsch, dass sich da immer Strom sammelt?

Wollte auf der Seite meinen Gesamtscore ermitteln und beim Grafikteil des Tests habe ich wieder den nvlddmkm.sys Fehler bekommen. Musste dann auch wieder den Computer entladen bis die Grafikkarte ging.
Weiß jemand wie ich das Problem auf Englisch beschreiben soll, damit ich da mal nachforschen kann, ob jemand seine Grafikkarte auch nur mit diesem Trick zum Laufen bekommt?

gpu.userbenchmark.com/Software

Habe auch mal ein Trippe A Spiel gestartet und komme dann auch direkt in den Bluescreen. Mit dem oben genannten Trick schaffe ich es nur, dass die Grafikkarte im Gerätemanager als funktionierend angezeigt wird.

Entweder war die verkaufte Grafikkarte von Anfang an defekt, ist beim Transport defekt gegangen(kein antistatischer Beutel aber gut in Lutfpolsterfolie verpackt) oder hat beim Einbau von mir einen statischen Schlag bekommen.

Jedenfalls stürzt der PC immer mit Bluescreen ab wenn von Intel Grafikkarte auf Nvidia Grafikkarte umgeschwenkt wird. Jetzt steht ich leider schlechter da als vor dem Wechsel. Vor dem Wechsel konnte die GTX670M zwischen 10 bis 7 Stunden ein Tripple A Spiel spielen und wurde immer korrekt im Gerätemanager angezeigt.

iTzZent glaubst du ich müsste Intel Chipsatz und Intel GPU Treiber neu installieren?

Werde glaube ich heute mal die Grafikkarte wieder ausbauen müssen und gucken ob dort irgendwas falsch ist, dass sich da immer Spannung oder Strom sammelt.
« Letzte Änderung: 17. August 2018, 00:22:20 von Leguron »
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.869
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #30 am: 17. August 2018, 05:50:38 »

Der Heatsink liegt überall anständig auf ? Hast du das auch mal im trockenen Zustand ohne Wärmeleitpaste gestet ? Gerade die kleinen Spannungswandler am Ende der Karte sind extrem wichtig, bei denen verrutscht auch gerne mal das Wärmeleitpad.

Die Treiber Geschichte wirds nicht sein, solltest du aber dennoch mal durchführen.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #31 am: 17. August 2018, 09:01:59 »

Ist Dir schon einmal aufgefallen das GPUZ 4GB anzeigt?
Das wird das Problem wahrscheinlich erklären,lade Dir mal bei Techpowerup das passende MSI Vbios runter:

https://www.techpowerup.com/vgabios/?architecture=NVIDIA&manufacturer=MSI&model=GTX+680M&interface=&memType=&memSize=&since=
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #32 am: 17. August 2018, 11:57:36 »

Ist mir leider nicht aufgefallen, dass dort 4GB steht und ich somit das falsche Vbios geflasht habe. Werde das schleunigst änder.

Was auch interessant ist. Die Grafikkarte funktioniert immer, wenn sie nicht am Netzteil angeschlossen ist und nur vom Akku zieht.

Werde nach dem erneuten Flashen meine Erfahrungswerte weitergeben.
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #33 am: 17. August 2018, 13:02:59 »

Siehe nächsten Post: Grafikkarte wird nach Installtation des Treibers korrekt erkannt. Bilder folgen. Muss dann nur noch die Grafikkarte mit Netzteil testen. Da hatte die Grafikkarte immer Probleme.

So konnte erfolgreich mit dem neuen Vbios flashen. Leider wird die Karte nicht als GTX680M im Gerätemanager angezeigt. Sie wird angezeigt als Standard-VGA-Grafikkarte.

GPU Z sieht auch nicht besser aus.

Werde mal versuche Treiber zu installieren und hoffe dann, dass das gelbe Ausrufezeichen verschwindet und auch dann den richtigen Namen anzeigt.

Obwohl der bei Nvidia GeForce Experience anzeigte, dass er keinen Treiber gefunden hat, lädt der jetzt doch einen runter. Mal gucken wie das läuft mit dem.

Statt Code 43 jetzt Code 10.
« Letzte Änderung: 17. August 2018, 13:43:16 von Leguron »
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #34 am: 17. August 2018, 13:47:07 »

Die Bilder für die erkannte Grafikkarte:

Jetzt muss ich testen wie die Grafikkarte sich verhält, wenn der Laptop am Netzteil hängt und ich ein Spiel starte. Ich hoffe mal, dass ich nicht wieder direkt einen Bluescreen bekomme.
Gespeichert

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #35 am: 17. August 2018, 14:12:18 »

Konnte ein Tripple A Spiel ohne Bluescreen starten und habe Unigine Heaven Benchmark 4.0 laufen lassen. Ging bis 80 Grad hoch.

Hier ist mein Ergebnis auf extreme. Hoffe das ist passabel für die GTX680M.

Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.869
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #36 am: 19. August 2018, 07:32:32 »

k.A. ob der Wert i.O. ist. Wir vergleichen hier die Leistung meistens mit 3DMark11 in den Default Einstellungen.

So wie es aussieht, funktioniert ja nun alles. Die Karte besitzt nun das vBIOS, mit welchem sie auch ausgeliefert wurde von MSI.

Leguron

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 42
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #37 am: 19. August 2018, 19:19:29 »

Gespeichert

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: GTX 670M Upgrade auf GTX 680M
« Antwort #38 am: 19. August 2018, 20:45:14 »

Passt doch.
Gespeichert