Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Test-IT Aktion 8.0 - MSI Immerse GH70 Headset  (Gelesen 797 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

MrMistrs

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
    • YouTube Kanal
Test-IT Aktion 8.0 - MSI Immerse GH70 Headset
« am: 06. August 2018, 15:47:45 »

Hallo zusammen,

erst einmal vielen Dank an MSI, dass ich ausgewählt wurde eines ihrer Produkte zu testen!
Das getestete Produkt ist das Headset „MSI Immerse GH70“.

Als das Produkt bei mir ankam fiel mir gleich die Verpackung auf, kompakt und sehr schön designt.
Beim öffnen war das Headset sehr gut verpackt, so dass nichts verrutschen konnte und bei etwas gröberer Handhabung (Versand etc.) auch nichts kaputt gehen könne.
Frustfreie Verpackung trifft hier auf jeden fall zu, ein paar Plastikbefestigungen (diese zum durchziehen und drehen) gelöst und schon hatte ich das Headset in der Hand und konnte es auch direkt anschließen. Super fand ich auch, dass eine Tasche für das Headset dabei ist, falls man es doch einmal mitnehmen möchte, so ist es wesentlich einfacher zu transportieren.
Mich hat im ersten Moment etwas skeptisch gemacht, dass das Headset nicht in Stufen in der Größe verstellt werden kann, doch beim ersten aufsetzen war die Skepsis sofort verschwunden. Ich empfand es als sehr angenehm, dass es so variabel und Stufenlos in der Größe ist, ein absoluter Pluspunkt. Ich dachte dann noch, das Headset rutscht nach einiger Zeit runter, eben durch diesen Mechanismus, die ist nicht der Fall.

Anschließen ist kinderleicht, USB-Stecker in den Port, kurz warten bis Windows es automatisch installiert hat, zack fertig, schon kann losgelegt werden.
Da ich schon ein MSI Mainboard besitze, habe ich das Programm „Mystic Light“ schon installiert und natürlich auch gleich mal ausprobiert, Farbverstellung funktioniert problemlos und durch die RGB Beleuchtung gibt es auch noch ein paar mehr FPS wie wir wissen :D

Die Lautstärkeverstellung macht einen guten Eindruck und fühlt sich von der Bedienung sehr gut an, sowohl die Knöpfe für 7.1 Sound, als auch für Mikrofon stumm und der Drehregler für Lautstärke haben eine gute Haptik.
Dies wird nach einiger Zeit etwas warm ist mir aufgefallen, jedoch noch alles im Rahmen, also nicht weiter schlimm.

Standardmäßig sind die Ohrmuscheln mit Leder drauf, welche ich auch erst einmal drauf gelassen habe. Der Tragekomfort hiermit ist sehr angenehm und auch bei 4 Stunden plus am Stück immer noch sehr bequem. Das Headset hat auch ein angenehmes Gewicht, so dass es auch nicht stört, wenn man es, wie oben erwähnt, länger trägt.
Da in der Verpackung auch noch Wechselohrmuscheln sind, diese sind aus Stoff, habe ich mich auch mal drangemacht und sie gewechselt. Hierzu muss ich sagen, dass es nicht so ganz einfach ist sie zu tauschen, da man eine Lederlippe über eine Plastikkante ziehen muss (siehe Bild 1). Die Plastikkante ist natürlich vom Umfang her größer als die Lederlippe, sonst würde das nicht halten. Es ist ein bisschen Fummelarbeit, bis man sie gewechselt hat, jedoch nicht unmöglich. Mit ein bisschen Geschick und wenn man es einmal gemacht hat, klappt es beim zweiten mal deutlich besser. Einfacher wäre hier vielleicht etwas zu drehen. Vom Tragekomfort sind die Stoffmuscheln ebenfalls angenehm und weich. Für mein persönliches Empfinden, mag ich die mit Leder jedoch lieber, aber da ist jeder anders.

Nun zum Sound, das erste was ich damit gespielt habe war PUBG. Hierbei ist es natürlich extrem wichtig zu hören aus welcher Richtung Geräusche kommen. Auch wenn 7.1 nicht aktiviert ist, hat man dennoch ein 7.1 Sound, jedoch nicht so ausgeprägt. Bei Aktivierung hat man einen schönen Räumlichen Klang und es ist gut zu hören wo Geräusche her kommen. Das Headset wandelt alle Klänge in einen Räumlichen Klang um, so zum Beispiel auch die Stimmen wenn man im Teamspeak ist, das fand ich am Anfang etwas ungewohnt, jedoch gewöhnt man sich da mit der zeit dran, also nicht weiter schlimm.
Das Mikrofon klingt gut, wobei ich es nun nicht mit einem professionellem Mikrofon verglichen habe. Um sich zu Unterhalten ist es super.
Ebenfalls gut finde ich, dass man das Mikrofon in der Ohrmuschel verschwinden lassen kann und nicht nur einfach hochklappt, so sieht es von der Optik her wesentlich besser und cleaner aus, also wer darauf Wert legt natürlich.

Fazit:
Ich kann das Headset absolut empfehlen, es ist sehr angenehm zu tragen, durch die Stufenlose Größenverstellung und die wechselbaren Ohrmuschel, die Klang ist ebenfalls sehr gut, man hört ziemlich genau wo was ist und die RGB Beleuchtung rundet das Ganze noch einmal ab (siehe Bild 2). Einziges Manko ist das Wechseln der Ohrmuscheln, da man es aber in den meisten Fällen nur einmal macht, sehe ich hier nicht so das Problem.


Vielen Dank fürs lesen, ich hoffe ich konnte alles soweit abdecken!
« Letzte Änderung: 07. August 2018, 10:11:14 von MrMistrs »
Gespeichert