Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: erhöhte vCORE gewünscht  (Gelesen 618 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
erhöhte vCORE gewünscht
« am: 06. Juli 2018, 10:14:15 »

Hi. Ich bin seit Wochen mit dem Support von AMD, MSI und Maxon (3d-Software Cinema4D) in Kontakt, um die lästigen Blackscreens loszuwerden, die beim Arbeiten (nicht Rendern!) mit Cinema4D auftreten. Alle Supports habe ich mit allen gewünschten Informationen versorgt und bisher gibt es keinen nachvollziehbaren Grund. Jetzt schrieb mir der AMD-Support: "In der Zwischenzeit, lassen Sie uns testen ob eine etwas erhöhte vCORE Spannung das System stabilisieren könnte..." Die weiteren Anweisungen dazu sind zu allgemein und ich kann im MSI-BIOS das nicht umsetzen. Obwohl ich Google und YouTube nutzte, finde ich keine brauchbare Anleitung. Der MSI-Support rührt sich auch seit ca. 1 Woche nicht mehr. Könntet ihr mir den Weg zu einer brauchbaren Anleitung weisen? Ich hatte nie vor, mein System zu übertakten, deshalb sind die meisten Videos/Anleitungen schon zu speziell. Der Wert [Auto] lässt sich nicht ändern und jeder Versuch daran etwas zu ändern führte eher dazu, dass der PC nicht mehr booten wollte. Jetzt kenne ich zwar Begriffe wie VID und Loadline Calibration, aber das bringt mich nicht weiter.
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.303
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #1 am: 06. Juli 2018, 14:37:44 »

In Deinem Screenshot bist Du doch schon drauf mit der Maus  :-D

Benutze die Plus-Minus Tasten aufm Zahlenblock um die Voltage einzustellen.
Gehe in 0,01 V Schritten vor. Also zuerst mal auf 1,29 V stellen.
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #2 am: 06. Juli 2018, 15:55:11 »

Ich danke dir. Die Pfeiltasten hab ich ausprobiert, Enter hat schon nicht mehr funktioniert, da bin ich dann zu + und - gar nicht mehr gekommen. Sorry!
Die Spannung auf 1.3625V zu fixieren hat meine Threadripper-CPU so sehr kastriert, dass ich das gleich wieder rückgängig gemacht habe.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.399
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #3 am: 06. Juli 2018, 17:37:26 »

liste deine Komponenten  hier mal bitte auf ...

wie wird das Gehäuse belüftet ? ...
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #4 am: 06. Juli 2018, 18:20:46 »

Ein Hitzeproblem ist es nicht. Bei Benchmarks und beim Rendern wird ja viel mehr Leistung vom PC verlangt und das läuft. CPU-Kühlung: Enermax LiqTech TR4 360 Komplett-Wasserkühlung - 360 mm.
Gehäuselüfter: 1x 120mm, 1x 140mm.

CPU: AMD Ryzen Threadripper 1950X mit 69 °C (Tctl, Tdie eher 40°C)
RAM: 32GB G.Skill SniperX Urban Camouflage DDR4-3200 DIMM CL16 Quad Kit: SKU F4-3200C16Q-32GSXWB. Steht nicht auf der QVL, aber RAM aus dieser Liste half auch nicht.
Motherboard: Micro-Star International Co. Ltd. X399 SLI PLUS (MS-7B09) (SP3r2) 38 °C. Mittlerweile einmal vom Händler getauscht.
Graphics: 2 x S2243W (1920x1200@59Hz) @ 2047MB NVIDIA GeForce GT 1030 (Gigabyte) 36 °C. Eine GTX970 war zuvor drin. Gleicher Fehler.
Storage: 465GB Crucial CT500MX500SSD1 (SSD) + 931GB TOSHIBA DT01ACA100 (SATA) 41 °C
No Optical Drives. Netzteil ist mittlerweile ein 850 Watt EVGA BQ Modular 80+ Bronze

Windows 10 Pro 64-bit. AMD sagt, dass 750 Watt ausreichen müssten, um das System stabil zu halten. Stimmt auch, außer man klickt 10 Minuten in Cinema 4D. ;) Es scheint hoffnungslos. Ab Netzteilen mit 1000 Watt scheint es erst wirklich zu funktionieren, so meine Erfahrungen mit anderen Cinema4D-Usern. AMD will es aber bisher nicht glauben. Crashvideo: https://youtu.be/V3xzy93PunA
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.399
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #5 am: 06. Juli 2018, 20:05:32 »

50°C Systemtemperatur im BIOS stören ein wenig...  ist die Luftströmung im Gehäuse  einheitlich ...vorn kalt rein , hinten wird Warme Luft rausgeblasen ?
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #6 am: 06. Juli 2018, 23:27:24 »

Kann ich gar nicht genau sagen. Das hab ich dem Verkäufer überlassen. Habe aber mal ein Foto gemacht.
Wenn 5 Minuten klicken zu heiß sind, warum kann ich dann ohne SMT den ganzen Tag rendern? Und warum betrifft es dann nicht alle Programme?
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.303
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #7 am: 06. Juli 2018, 23:59:01 »

Die Spannung auf 1.3625V zu fixieren hat meine Threadripper-CPU so sehr kastriert, dass ich das gleich wieder rückgängig gemacht habe.

Wie ich schrieb solltest du in 0,01 Volt Schritten vorgehen und dich rantasten.
Bei Dir geht es nicht um Overclocking, sondern nach deinen Angaben wie es AMD geschrieben hat mit einer VCore-Erhöhung die CPU zu stabilisieren.
1,36V Volt sind absolutes Overclocking, dies wird Dir AMD wohl nicht vorgeschlagen haben.

Deine System-Temperatur ist nicht sonderlich gut, wie HKRUMB schon angesprochen hat, aber nicht dein primäres Problem.

Wie hast Du eigentlich dein System aufgesetzt ?
Eine Windows-Clean-Installation ?
Sind deine Laufwerke im UEFI installiert ?
Du hast 2 Grafikkarten installiert wie ich es verstehe.
Welche Laufwerke hast du wo angeschloßen und welche Grafikkarten hast du wo installiert ?
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #8 am: 07. Juli 2018, 10:16:26 »

Doch, ich bin genau nach AMD-Anweisung vorgegangen. Mit 1.3625 V gestartet. Weitere Anweisungen waren 0.05 V Schritte bis maximal 1.425V (keinesfalls höher), aber das hab ich nicht mehr umgesetzt.

Wie hast Du eigentlich dein System aufgesetzt ? - Was meinst du damit?
Eine Windows-Clean-Installation ? - Ja, aber mehrmals. Musste ja viel ausprobieren, um das Problem ausfindig zu machen.
Sind deine Laufwerke im UEFI installiert ? - JA.
Du hast 2 Grafikkarten installiert wie ich es verstehe. - Nein, 2 verschiedene Grafikkarten getestet. Eine alte 3D-bewährte und eine neue schwache. Aber immer 2 Monitore.
Welche Laufwerke hast du wo angeschloßen und welche Grafikkarten hast du wo installiert ? - Hardware steht oben. Ist auf dem Foto zu sehen. Die kleine SSD ist auf der Mainboard-Rückseite.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.399
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #9 am: 07. Juli 2018, 11:15:35 »

kommt auf den Luftstrom an , wenn Radiator vorn raus bläßt und und die Gehäuse lüfter hinten rausblasen kommt es irgendwann im ungünstigsten Fall dazu , dass der Luftstrom schwächer wird...dass kann gerade ohne Last so sein ...auf den Lüftern sind Pfeile die Luftstrom und Drehrichtung anzeigen, überprüfe das mal...
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #10 am: 09. Juli 2018, 13:42:49 »

Hab mir noch mal ältere Screenshots angeschaut und heute auch noch mal ins Bios geschaut. Da liegt die Motherboard-Temperatur nur zwischen 30 und max. 37°C. Außerdem hat der PC das halbe Wochenende durchgerendert. Alles stabil und Temperatur okay. Warum ein einziges Mal 50°C angezeigt wurde, kann ich jetzt nicht nachvollziehen.
Gespeichert

HKRUMB

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 9.399
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #11 am: 09. Juli 2018, 22:52:29 »

ok ...
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.303
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #12 am: 09. Juli 2018, 23:06:26 »

Außerdem hat der PC das halbe Wochenende durchgerendert. Alles stabil und Temperatur okay.

Liest sich, als wenn dein System nun stabil läuft.
Welche Einstellungen und VCore hast du nun ?
Gespeichert

Yorker

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: erhöhte vCORE gewünscht
« Antwort #13 am: 10. Juli 2018, 09:28:43 »

Der Wert steht nach wie vor auf "Auto". Ich hatte ja bereits geschrieben, dass ich die empfohlenen Einstellungen von AMD sofort rückgängig machen musste, weil die Leistung absolut inakzeptabel war. SMT musste ich nur deaktivieren, damit ich mit meinem neuen 850-Watt-Netzteil absturzfrei arbeiten kann. Mir fehlen so aber 50% der Threads und 800 Cinebench-Punkte. Das Rendern dauert somit unnötig lange.
Bisher fand ich Cinema-Nutzer, die keine Probleme mit dem Threadripper haben (alle mit Netzteilen mit 1000 Watt und mehr) und Cinema-Threadripper-User mit Blackscreens wie mich (mit Netzteilen unter 1000 Watt). MSI und AMD testeten nur mit Netzteilen über 1200 Watt und konnten das Problem nicht nachvollziehen.

Ich konnte schon mit dem (alten) 750-Watt-Netzteil alle Benchmarks erfolgreich abschließen. Hier geht es wohl nicht ums Maximum. AMD bestätigte mir auch, dass meine 750 Watt ausreichend wären. Das ist es aber nur bei Volllast, nicht beim Arbeiten mit Cinema4D. Die starken Netzteile können wohl besser mit geringer Last umgehen. Beim Klicken im Cinema-Editor geht der Prozessor vielleicht so sehr in den Energiesparmodus, dass dann plötzlich zu wenig Power zur Verfügung steht. Zumindest kommt es mir so vor. Beim einfachen Arbeiten taktet der Prozessor ja schon mal nur mit ca. 2,1 GHz. Wäre schön, wenn man dies verhindern könnte, ohne den vCore zu fixieren.
Gespeichert