Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik  (Gelesen 1142 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kristiangtx1060

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik
« am: 27. Juni 2018, 13:18:13 »

Moin,

ich habe die Problematik, dass bei meiner GPU hin und wieder nur ein Lüfter (der am Stromstecker liegende) losdreht. In allen Hardwaremonitorprogrammen wird dann auch bei Lüfterdrehzahl "0" angezeigt, obwohl das Teil auf volle Pulle läuft. Erst ein händisches Andrehen des anderen Lüfters führt dazu, dass sich die Lüftergeschwindigkeiten regulieren. Ab diesem Zeitpunkt wird auch die Geschwindigkeit in der Software angezeigt.

Meine Frage: Gibt es hierfür eine Lösung? Ich habe bereits die GPU 1x Mal zu MSI schicken lassen. Man hat dort festgestellt, dass mit der Karte alles i.O. ist....?

Im Anhang befindet sich meine .ROM Datei

Mfg
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.069
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik
« Antwort #1 am: 27. Juni 2018, 13:48:45 »

Das ist das aktuelle VBIOS MSINV328MH.123. Ich denke eher, dass es nicht am VBIOS liegt sondern eher am Lüfter selber, dass er beim Anlaufen Probleme hat.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

kristiangtx1060

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik
« Antwort #2 am: 28. Juni 2018, 21:19:14 »

Moin,

ich habe das Problem jetzt reproduzieren können. Es ist so:

- ich starte ein Spiel, die Temperatur steigt auf 60°C oder mehr
- Beide Lüfter springen folgerichtig an und kühlen die Karte
- Fallen die Temps unter 60°C gehen die Lüfter folgerichtig wieder aus
- Im weiteren Verlauf, die Temps sind wieder bei 60 oder mehr, geht nur der besagte äußere Lüfter an.

Zwischenzeitlich wurde das Spiel nicht neugestartet und auch der Rechner nicht.

Ich bin irgendwie mit meinem Latein am Ende. Hardwareseitig scheint ja alles so zu funktionieren wie es soll. Bis auf den Umstand, dass die Lüfter während einer Spielsession nicht ein zweites, drittes, viertes (usw.) Mal anlaufen, wie es eig. sein sollte.
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.069
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik
« Antwort #3 am: 29. Juni 2018, 13:27:37 »


Probier mal die Lüfterkurve so zu ändern, dass auch bei geringer Temperatur beide Lüfter langsam laufen und nicht zum Stillstand kommen.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

kristiangtx1060

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: MSI GTX1060 Gaming X6G, Lüfterproblematik
« Antwort #4 am: 30. Juni 2018, 14:08:33 »

Moin,

das scheint zu funktionieren. Ich habe die Lüfterdrehzahl im niedrigsten Wert auf 22% eingestellt. Ist dieser Wert ratsam? Habe das in einem Forum gelesen. Nichtsdestotrotz frage ich mich natürlich trotzdem warum die Lüftersteuerung nicht richtig funktioniert? Ist es schädlich für die Karte, wenn die Lüfter "24/7" laufen? Eigentlich sind die Lüfter ja auch dazu ausgelegt nicht zu laufen.
Gespeichert