Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil  (Gelesen 242 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

caphp333

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil
« am: 23. Juni 2018, 11:36:58 »

Hallo Zusammen,

ich habe mich schon sehr lange nicht mehr mit dem Thema Overclocking auseinandergesetzt und daher kann es sehr gut sein, dass ich etwas Grundlegendes übersehe oder meine Vorgehensweise einfach falsch ist.

Ich verwende:
MSI Gaming Pro Carbon AC
Bios Version E7B09AMS.170
Kingston HyperX Predator DDR4-3600 (HX436C17PB3K2/16)

Meine Vorgehensweise:
Ich habe das Bios auf die anscheinend aktuelle Version aktualisiert.
Es wird mir im Bios ein DDR Speed von 2400 MHz angezeigt (siehe 1.jpg).
Es wird erkannt, dass der Speicher ein Profil2 hat, mit dem man ihn mit 3600 MHz nutzen kann (siehe 2.jpg).
Ich habe dann unter A-XMP das Profil2 ausgewählt und dort wird mir ebenfalls 3600 MHz angezeigt (siehe 3.jpg).
Dann speichere ich die Änderungen im BIOS und der Rechner wird neu gestartet.
Wenn ich dann nochmals ins BIOS gehe, ist zwar meine Änderung auf Profil 2 gespeichert worden, es wird mir aber immer noch ein DDR Speed von 2400 MHz angezeigt (siehe 4.jpg).

Nach meinem verständnis sollte doch dort unter DDR Speed nun 3600 MHz angezeigt werden, oder ?

Vielen Dank im Voraus für Eure Unterstützung.

P.S.: Weil ich beim Versuch ein jpg hochzuladen immer die Fehlermeldung bekomme, dass der Dateityp nicht unterstützt wird und ich ein jpg verwenden soll, verlinke ich Screenshot kurzerhand. Ich hoffe, dass ist ok.

Bild1: https://www58.zippyshare.com/v/n3GbWVGp/file.html
Bild2: https://www45.zippyshare.com/v/LZCqRlL7/file.html
Bild3: https://www45.zippyshare.com/v/TEq45r1T/file.html
Bild4: https://www45.zippyshare.com/v/KyVLnSC8/file.html
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.208
Re: RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil
« Antwort #1 am: 23. Juni 2018, 12:33:25 »

Welche CPU verwendest Du ?
Gespeichert

caphp333

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil
« Antwort #2 am: 23. Juni 2018, 12:53:45 »

AMD 1950X
Gespeichert

caphp333

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil
« Antwort #3 am: 23. Juni 2018, 17:49:18 »

Nach ein paar Stunden des Ausprobierens, habe ich festgestellt, dass nur das Profil 1 (DDR4 3466MHz 17-18-18-39) funktioniert.
Dies funktioniert aber auch nur dann, wenn man die Werte "DRAM CH_A/B Voltage" und "DRAM CH_C/D Voltage" von AUTO auf 1.350Volt setzt.
CPU-Z und HWInfo bestätigen die Werte.

Das finde ich recht seltsam. Auch wenn man die Profile ignoriert und alle Werte manuell setzt, scheint das Board die Eingaben zu ignorieren und man landet wieder bei 2400 ( CPU-Z gibt eine DRAM Frequenzy von ungefähr 1199 MHz aus ).
Gibt es da so etwas wie eine "Sicherheitssperre" auf dem Board, die man zuerst deaktivieren muss ? Irgendwie sieht es so aus, als ob das Board "entscheidet", dass die Einstellungen nicht OK sind und daher wieder die Defaults verwendet.

Ich könnte das Verhalten verstehen, wenn ich einen günstigen DDR4-2400er Speicher gekauft hätte und nun einfach die Grenze der Übertaktungsmöglichkeit erreicht hätte, aber die Kingston Riegel sind nun mal für den 3600er Betrieb ausgelegt und ich versuche ja nicht einmal, die Spezifikationen zu überschreiten.
Gespeichert

caphp333

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 17
Re: RAM bleibt bei 2400 MHz trotz aktiviertem A-XMP Profil
« Antwort #4 am: 25. Juni 2018, 09:53:08 »

Das Problem scheint eindeutig der Speicher zu sein und nicht das Mainboard.
Der Speicher lässt sich nicht mit den gespeicherten und den von Kingston getesteten Profilen betreiben.
Vielleicht hab ich einfach nur ein Paar Montags-Riegel bekommen ... keine Ahnung :/

Aktuell habe ich einen stabilen Betrieb bei ca. 1666 MHz, also DDR4-3333.
Werde in den nächsten Tagen versuchen, mich noch etwas weiter nach oben zu tasten.

Eigentlich möchte ich den Speicher ja wieder zurückschicken, weil er ja seine Aufgabe nicht so erfüllt, wie es versprochen wird.
Andererseits muss man dann wieder in Vorkasse gehen ( also parallel was anderes kaufen, wenn man nicht ein paar Tage oder länger auf den Rechner verzichten will ) und dann wieder Daumen drücken, dass der neue Speicher / der neue Hersteller die eigenen Vorgaben auch erfüllen kann. Bin noch unentschlossen...
Gespeichert