B85M-E45 --> TPM-Modul?
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: B85M-E45 --> TPM-Modul?  (Gelesen 947 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Inetdude

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
B85M-E45 --> TPM-Modul?
« am: 06. Juni 2018, 08:29:13 »

Wenn ich das Tool "SiSoftware Sandra" laufen lasse, erhalte ich bei der System-Gesamtübersicht ganz unten diesen Hinweis auf ein TPM-Modul:

>>>
"Tipp T2513 - TPM wurde nicht erkannt. Einige Sicherheitsfunktionen stehen nicht zur Verfügung.

Lösung: Ein TPM (Trusted Platform Module) wird benötigt, um digitale Schlüssel, Zertifikate und weitere sicherheitsrelevante Daten sicher zu speichern. Es verhindert, daß diese Daten an jemanden ohne die entsprechende PIN preisgegeben werden, ähnlich dem Verfahren, mit dem auch Smartcards arbeiten.

Ohne ein solches Modul funktionieren manche Programme (z.B. Spiele, Film- / Musikwiedergabeprogramme usw.) u.U. nicht, da nicht gewährleistet werden kann, dass die verwendeten digitalen Schlüssel sicher gespeichert werden.

If the computer does contain a TPM, check BIOS settings that it is enabled and active.
<<<

Meine Frage: Ist es ratsam diesen Modul nachzurüsten? Lt. Mainboard Specs wird es unterstützt... Bringt es auch mehr Sicherheit für das System?

Schonmal vielen Dank im Voraus!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: B85M-E45 --> TPM-Modul?
« Antwort #1 am: 06. Juni 2018, 10:37:23 »

Die Sache bringt nur was bei windows 10 und wenn du BitLocker verwendest.
Für das Board mußt du ein Modul TMP 1.2 verwenden. Z.B. hier: https://www.amazon.de/MSI-TPM-1-2-Modul-Hardwaresicherheitschip/dp/B0038LQ7XM
Leider nicht mehr verfügbar. Aber so sieht es aus.
Ich kenne niemanden, der das nutzt.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Inetdude

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: B85M-E45 --> TPM-Modul?
« Antwort #2 am: 06. Juni 2018, 10:44:04 »

Danke für die schnelle Antwort...

Dann vergesse ich das auch mal schnell wieder!
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 29.311
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: B85M-E45 --> TPM-Modul?
« Antwort #3 am: 06. Juni 2018, 11:04:53 »

Es gibt einige Sachen auf den Intel-Boards, die man als Heim-Computer nicht nutzt:
TMP - eher etwas für Firmen, wie auch die folgenden Anschlüsse.
JCOM1 - Serielle Schnittstelle
JLPT1 - parallele Schnittstelle
JCI1 - Kontakte für Gehäuseschalter
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Inetdude

  • Foren Ass
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 93
Re: B85M-E45 --> TPM-Modul?
« Antwort #4 am: 06. Juni 2018, 11:13:48 »

Aha... Danke!
Gespeichert