Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Aegis X3 RAM Upgrade Problem  (Gelesen 463 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Keates

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Aegis X3 RAM Upgrade Problem
« am: 28. Mai 2018, 19:00:54 »

Der X3 kommt ja standardmäßig mit 16GB 2400 MHz SO-DIMM RAM.
Ich habe nun von von G.Skill 16GB 3200 MHz SO-DIMM RAM eingebaut, genauer gesagt diesen hier https://www.alternate.de/G-Skill/SO-DIMM-16-GB-DDR4-3200-Kit-Arbeitsspeicher/html/product/1408500 und im BIOS dessen XMP Profil aktiviert. Der PC wird dadurch instabil und muss sich ständig neu starten.

Ist dieser RAM oder die Geschwindigkeit des RAMs nun inkompatibel mit dem Motherboard? In dem arg eingeschränkten BIOS kann ich jedenfalls nichts weiter ändern als das XMP ein- und auszuschalten. Schalte ich das Profil mit dem neuen RAM aus läuft er mit 2400 MHz und das Sytem ist stabil.

Könnte es außerdem eine Rolle spielen, dass ich die Grafikkarte mittels Afterburner übertakted habe? Die CPU ist nicht übertaktet.

Specs:
Aegis X3 VR7RE-003DE
MSI 1080 Gaming X
i7-7700k
Gespeichert