Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: BIOS Fehlerhaft? z370 gaming pro carbon (A.40) [gelöst]  (Gelesen 1118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

kons1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
  • They see me rollin, they hatin....
    • Bau deinen Pc!

Hallo, ich hab heute mein Z370 gaming pro carbon von A.30 auf A.40 per msi live update aktualisiert. seitdem passiert folgendes:

-ich starte overwatch oder ein anderes Programm das den pc in mehr als Idle versetzt
-das Bild friert ein, meine 1080 seahawk X dreht ihren eingebauten Lüfter auf maximum (meine anderen lüfter bleiben dabei normal, sind aber auch alle über den Corsair commander pro gesteuert und meine Seahawk EK hat keine eingebauten lüfter sondenr hängt in der custom schleifen)
-pc startet sich anch ein paar minuten selbst neu oder ich drücke den restart knopf
-gehe zurück auf LOS, ziehe keine 2000 ein, sei gefrustet

das ganze mit und ohne gameboost/xmp, alle treiber aktuell, software jeglicher art aktuell

Mein system:
i7-8700k
32gb corsair dominator platinum 3200mhz
gtx1080 seahawk X und 1080 seahawk EK verbunden über die einfache bewegliche sli brücke (da tiefenunterschiede keine hb brücke)
960pro 500gb, 850evo 500gb, 2x 2tb seagate sshd, bequiet dark power pro 1kw


soll ich zurück auf A.30, oder rauf ins betabios? oder liegts am ende nciht am bios?  Das Hauptproblem scheint ein Grafikproblem zus ein QAuelle: nvlddmkm

den ereignisbericht häng ich mal an

« Letzte Änderung: 28. Mai 2018, 22:12:49 von kons1 »
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.769
Re: BIOS Fehlerhaft?
« Antwort #1 am: 27. Mai 2018, 23:49:39 »

Als Erstes: BIOS-Updates solltest Du niemals über Live Update vornehmen! Lade Dir das BIOS herunter und mach das Update per M-Flash!

Als Zweites: Hast Du nach dem BIOS Update schon ein CMOS Reset gemacht? Falls nicht, dann hol das bitte umgehend nach!

Sollte das Problem nach dem CMOS Reset noch bestehen würde ich erst einmal auf Version 1.3 zurück flashen. Falls dann alles wieder wie gewohnt funktionieren sollte kann man sich Gedanken um die höhere Beta-Version machen: Brauchst Du ein BIOS-Update, oder funktioniert alles wiw es soll? Wobei die Beta 1.51, welche auf der Homepage bereitsteht, nur die erste Version auf dem Weg zur finalen Version 1.5 darstellt. Mir liegt bereits Version 1.55 vor, und unser Notnagel hat möglicherweile noch aktuelleres Material...
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

kons1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
  • They see me rollin, they hatin....
    • Bau deinen Pc!
Re: BIOS Fehlerhaft? z370 gaming pro carbon (A.40)
« Antwort #2 am: 28. Mai 2018, 00:43:40 »

Also es liegt möglicherweise doch nicht am bios. ich bin drauf gekommen, dass der fehler möglicherweise nur bei overwatch auftritt. ich konnte ihn nämlich mit anderen programmen nicht mehr reproduzieren. testweise habe ich mal auf A.30 zurück gewechselt (per usb und m-flash auswahl über bios) und der fehler ist immer noch da. ich habe nun den grakatreiber im verdacht, obwohl ich den vor ein par tagen geupdatet habe. ich werde morgen den grakatreiber mal komplett entfernen und neu installieren.
Cmos habe ich tatsächlich vergessen, allerdings nach dem A.30 update habe ich einen reset durchgeführt.
Gespeichert

kons1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
  • They see me rollin, they hatin....
    • Bau deinen Pc!
Re: BIOS Fehlerhaft? z370 gaming pro carbon (A.40)
« Antwort #3 am: 28. Mai 2018, 16:02:28 »

ich weiß nimmer weiter. egal welches bios (incl cmos clear), auch bei altem graka treiber und alter windows version. es passiert immer wieder. ich hab langsam den verdacht, dass die seahawk X kaputt ist. wenn ich keine lösung finde werd ich sie wohl auf gewährleistung/garantie einschicken müssen. ich meld mich wenn cih was gefunden habe
Gespeichert

kons1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
  • They see me rollin, they hatin....
    • Bau deinen Pc!
Re: BIOS Fehlerhaft? z370 gaming pro carbon (A.40)
« Antwort #4 am: 28. Mai 2018, 17:56:24 »

Ich hab das Problem weiter eingekreist. spiele und programme laufen normal, außer sie nutzen SLI. wenn ein SLI programm startet (übrigens auch bei furmark) dann stürzt sofort die zweite karte ab dreht die lüfter auf max udn das bild bleibt stehen. bei furmark z.B. passiert das sobald gestartet wird. im ersten frame des tests bleibt alles stehen.
da ich die treiber shcon mit ddu  im abgesicherten modus deinstalliert habe und manuell eine ältere version installiert habe, kanns das eigentlich auch nicht sein. bin am verzweifeln. kann es irgendwie blöd gelaufen sein und das bios update hat meine graka kaputt gemacht? woran erkenn cih ob die graka kaputt ist? gibts nen test bei dem ich nachschaun kann? ich würd ungern alles ausbauen, vor allem die erste karte, die hängt nämlich in einer custom wasserkühlung.

könnte ein vbios update helfen?
Gespeichert

kons1

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 30
  • They see me rollin, they hatin....
    • Bau deinen Pc!
Re: BIOS Fehlerhaft? z370 gaming pro carbon (A.40)
« Antwort #5 am: 28. Mai 2018, 22:12:34 »

LÖSUNG:

mit DDU im abgesicherten modus alle treiber wipen, dann mit driver easy installieren, kein gforce experience draufmachen, discord, teamviewer und alles von corsair deinstallieren, sli deaktivieren, sli wieder aktivieren, mitigpu, ohne igpu, grakas aus und einstecken, pc ausstecken udn ein-aus taste halten.

irgendwas des oben genannten hat geholfen. kombiniert miteinander. es waren noch ein paar tausend anderer dinge mit dabei, aus verzweiflung hab ich dann alles getestet. es war der horror. das bios hat eindeutig alles ausgelöst, denn laut logs und wiederherstellungspunkten war das genau 1 stunde bevor alles anfing. Es ist eine KOmbination aus den aktuellen nvidia treibern mit diesem bios. erst durch entfernung von beidem und sauberer neuaufspielung konnte ich alles lösen. die anderen programme haben danach verrückt gespielt. manches geht noch immer nicht richtig. ich werds jetzt einfach ein monat ruhen lassen und dann nochmal alles updaten.
Gespeichert