Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: GE73VR 7RF Raider - Scharniere aus dem LCD Rahmen abgebrochen  (Gelesen 127 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Mr. Firinci

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2

Hallo an alle

Am 02.01.2018 habe ich mir den GE73VR 7RF Raider Notebook gekauft (also mit Garantie) und war bis jetzt auch sehr Zufrieden mit dem Gerät.

Vorgestern als ich den Notebook zuklappen wollte, kam aus der linken Scharniere ein Knackgeräusch und noch bevor ich darauf reagieren konnte, ist die Scharniere aus dem LCD Rahmen abgebrochen und die Scharnierabdeckung ausgebrochen. An der Scharniere sieht man die vier kleine Muttern, die sich eigentlich am Rahmen befinden müssten und durch Schrauben mit der Scharniere festgeschraubt sind. Wenn gewünscht ist kann ich auch Bilder rein posten, aber ich denke mal das sich jeder den Schaden gut vorstellen kann. Elektronisch funktioniert alles. Der LCD hat keinen Defekt oder sonstige Störungen.

Grob fahrlässiges Benutzung kann ich ausschließen. Da es schon mein vierter Notebook und zweiter MSI Notebook ist, weiß ich wie man mit einem Notebook um zugehen hat. Ist ja auch das erste mal das mir sowas passiert ist. Und durch Recherche im Internet habe ich auch heraus gefunden, das es leider ein typisches Problem bei dieser Modellreihe sein soll.

Jetzt will ich den Notebook zur Reparatur verschicken, bin mir aber unsicher was ich alles machen muss. Ist wirklich das erste mal das ich ein Gerät wegen einem defekt zur Reparatur schicke muss. Deswegen habe ich einige Fragen.

1.) Wenn ich auf dieser Seite http://jkarma.msi.com.tw/Customer_Service/Default.aspx Germany auswähle, kommt ja eine Formularseite. Bei dem Adressenfeld steht Abholadresse. Ist das ein Fehler? Den ich dachte man muss es selber verschicken. Oder wird der Notebook doch von einem Paketbooten abgeholt?

2.) Bei dem Feld mit der Bezugsquelle, ist der Händler damit gemeint, wo ich den Notebook gekauft habe?

3.) Ich will vor dem verschicken meine SSD Platte ausbauen. Bei einem anderen Beitrag hat jemand geschrieben das ich dem Service darüber informieren soll. Wie solle ich das machen? Einfach eine Zettel dazu legen, wo drauf steht das die Festplatte von mir entfernt würde?

4.) Wenn ich den Notebook verschicken will. Was muss ich neben der Rechnung und MSI-Garantiekarte noch alles dazu legen? Ich will nichts vergessen und Frage lieber noch mal nach.

5.) Muss ich die Portogebühren selber bezahlen, oder wie wird das geregelt?

6.) Was passiert nachdem ich das Formular auf dieser Seite http://jkarma.msi.com.tw/Customer_Service/Default.aspx ausgefüllt habe? Welche Schritte muss ich danach machen?

Sorry wenn ich so blöde Fragen stelle, aber ich kenne mich wirklich nicht mit sowas aus und Frage lieber nach als was Falsch zu machen.

Ich bedanke mich schon mal im Voraus für die Hilfe.

Mit freundlichen Grüßen

Mr. Firinci
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • Offline Offline
  • Beiträge: 27.656
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: GE73VR 7RF Raider - Scharniere aus dem LCD Rahmen abgebrochen
« Antwort #1 am: 16. Mai 2018, 16:23:22 »

Wir haben hier eine Rubrik MSI Spezial: https://forum-de.msi.com/index.php/board,103.0.html
Da wurden deine Fragen schon alle mehrfach beantwortet.

1. Unter der Adresse holt UPS das Paket ab.
2. Man sollte nach dem Kauf das Gerät registrieren,. Damit spart man sich Arbeit und Streß. Bezugsquelle ist der Händler
3. Du mußt mit der RMA-Anmeldung auch eine Problembeschreibung schreiben. Da kannst du das reinschreiben. Wenn das Problem durch den Daatenträger verursacht wird, ist der Ausbau nicht so gut.
4. Rechnung sollte bei der Registrierung eingescannt oder leserlich fotografiert hochgeladen werden. Dann ist deine Seriennummer mit der Garantie "verbunden".
5. Wenn es eine Garantieabwicklung ist, ist es für dich kostenlos. Ohne Garantie bezahlst du für alles mind. 28€ als Pauschale für Versand und Fehlersuche. Wenn du außerhalb der Garantie dann nach dem Kostenvoranschlag eine Beauftragung erteilst, ist das wieder Bestandteil der Beauftragung und ist nicht zusätzlich zu bezahlen.
6. Du bekommst einen Aufkleber und hast das Gerät sicher zu verpacken und für die Abholung bereitzuhalten (du kannst es auch selber zur UPS-Servicestelle bringen). Ein Zettel mit zusätzlichen Hinweisen macht sich immer gut.

Beschreibe sehr genau, warum das Schanier gebrochen ist. Ein Scharnier ist nicht zwangsläufig ein Garantiefall. Wenn es schwergängig war, läuft es unter Garantie. Wenn es zu weit geöffnet wurde (in Richtung 180°) läuft es nicht mehr unter Garantie. Es ist nicht selten, dass sich Leute versehentlich auf das aufgeklappe Book mit den entsprechenden Folgen setzen. Es reicht ja, wenn die kleine Schwester nicht so genau hingesehne hat, als es mal kurz auf dem Stuhl lag.
Gespeichert
der Notnagel


Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl..

Mr. Firinci

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: GE73VR 7RF Raider - Scharniere aus dem LCD Rahmen abgebrochen
« Antwort #2 am: 17. Mai 2018, 14:23:19 »

Beschreibe sehr genau, warum das Schanier gebrochen ist. Ein Scharnier ist nicht zwangsläufig ein Garantiefall. Wenn es schwergängig war, läuft es unter Garantie. Wenn es zu weit geöffnet wurde (in Richtung 180°) läuft es nicht mehr unter Garantie. Es ist nicht selten, dass sich Leute versehentlich auf das aufgeklappe Book mit den entsprechenden Folgen setzen. Es reicht ja, wenn die kleine Schwester nicht so genau hingesehne hat, als es mal kurz auf dem Stuhl lag.

Erstmal vielen Dank für deine schnelle Hilfe. Dein Beitrag hat mir sehr geholfen

Das mit dem zu weiten öffnen oder sich drauf setzten kann ich definitiv ausschließen. Wie schon oben geschrieben ist es mein vierter Notebook und das erste mal das mir sowas passiert ist. Und im Grunde steht der Notebook die ganze Zeit nur auf meinem Schreibtisch. Das einzige was man mir vorwerfen kann ist, das ich den Notebook zu geklappt habe.

Ich habe vier Bilder gemacht, wo man erkennt wie sauber die Scharniere aus dem LCD Rahmen abgebrochen ist. Auch die vier Muttern an der Scharniere sieht man sehr gut. Und ich habe daran nichts bearbeitet, das es so aussieht. Das mit der schwergängigen Scharniere trifft bei mir zu. Man muss heftig Kraft ausüben, damit sich die Scharniere auch nur ein paar cm bewegt. Es fühlt sich so an als wäre sie fest gerostet, ist sie aber nicht.

https://picload.org/view/doooagdi/img_20180516_203317.jpg.html
https://picload.org/view/doooagdw/img_20180516_203338.jpg.html
https://picload.org/view/doooagaa/img_20180516_203402.jpg.html
https://picload.org/view/doooagal/img_20180516_203451.jpg.html

Das lustige daran, es funktioniert alles ohne Probleme. Wenn ich den Notebook nicht zu klappe, würde ich es noch nicht mal bemerken das was kaputt ist. Das Problem ist aber das die rechte Scharnier den LCD und Rahmen jetzt alleine tragen muss und es ist nur eine Frage der Zeit ist bis sie unter der Doppelbelastung ebenfalls abbricht.
Gespeichert