Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI  (Gelesen 2193 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« am: 12. September 2018, 23:30:56 »

Hallo,
habe in meinem PC 4 SATA SSD verbaut und heute noch eine Samsung EVO 970 M.2 verbaut.
Windows 10 war bisher auf einer SATA SSD. Nach der Installation der Samsung 970 M.2 wurde diese auch in Windows (Datenträgerverwaltung) angezeigt.
Um nun Windows 10 von der SATA auf die schnellere M.2 SSD zu bekommen, habe ich das ursprüngliche Laufwerk C: geclont.
Das hat auch soweit funktioniert.

Nun bin ich ins BIOS meines MSI Z170A Gaming M3 (aktuellestes BIOS ist installiert) und habe dort versucht die neue M.2 SSD als erstes Bootlaufwerk zu selektieren.
Nach einer Anleistung aus dem englisch sprachigen MSI Forum ( https://forum-en.msi.com/index.php?topic=304180.0 ) habe ich Boot Mode Select" at "UEFI" und Windows 10 WHQL Support" at "Enabled" aktiviert.
Seitdem bootet der PC gar nicht mehr und geht direkt ins BIOS nach einem Neustart.

Übrigens wird im BIOS die Samsung EVO 970M.2 nicht aufgeführt unter Storage. In Windows wurde sie ja angezeigt und ich konnte sie ganz normal verwenden.

Was mache ich falsch oder wie kann ich mein System wieder lauffähig bekommen?

Danke schon mal!
Gespeichert

rs-spezial

  • Forumtreffen
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 490
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #1 am: 12. September 2018, 23:39:59 »

Hi,


das wird daran liegen das dein zuvor installiertes Windows nicht im UEFI Modus installiert war

Ins BIOS spring er dann weil er halt explizit eine UEFI Installation sucht und diese nicht findet.

Gespeichert
Hast du lötfett auf dem Kolben, wird das Zinn dir immer folgen.

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #2 am: 12. September 2018, 23:43:19 »

Ja, dass wird wohl so sein. Nur was kann ich jetzt noch retten?
Wie bekomme ich die entweder meine alte SSD oder die neue ins Rennen?
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 13.347
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #3 am: 12. September 2018, 23:44:36 »

Genau so ist es, Windows wurde nicht im UEFI-Modus installiert. Wenn Du eine Neuinstallation vermeiden willst stellst Du entweder das BIOS wieder zurück oder Du probierst das hier.
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #4 am: 12. September 2018, 23:54:03 »

Ich würde mich im Moment ja damit zufrieden geben wieder auf MBR bzw. Legacy umzustellen.
Aber genau das kann man im BIOS jetzt nicht mehr. Die Option ist ausgegraut. Das steht UEFI und das war es.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Online Online
  • Beiträge: 13.347
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #5 am: 12. September 2018, 23:56:42 »

Und wenn Du Windows 10 WHQL Support deaktivierst?
Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #6 am: 13. September 2018, 00:01:03 »

Dann kommt die Meldung BOOTMGR fehlt.....
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #7 am: 13. September 2018, 00:02:23 »

Was hält dich von einer Neu-Installation von Win ab ?
Ist doch alles Murks.

Wenn du es dennoch möchtest ziehe alle Laufwerke mal ab und stelle es im Bios um.
Wenn das nicht hilft, mach einen Cmos-Clear.
Gespeichert

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #8 am: 13. September 2018, 00:07:43 »

ok, habe es jetzt hinbekommen wieder von der alten SSD zu booten. Jetzt muss ich mal schauen wir ich die neue M.2 SSD hinbekomme.

Ob Legacy oder UEFI ist mir eigentlich Wurscht. Ich habe auch keine Lust Windows neu zu installieren.
Man muss doch von einer SSD zu anderen das System clonen können und dann im BIOS die neue SSD auswählen können.
Ich konnte jetzt die neue M.2 SSD unter Bootreihenfolge auswählen, aber von da aus bootete der PC nicht.

Aber schon mal Danke für die Hilfe
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.747
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #9 am: 13. September 2018, 05:58:04 »

Was hält dich davon ab, Windows mit einem aktuellen Image neu zu installieren. Alles was du jetzt machen kannst ist Murks. Du verschenkst Leistung. Nicht ohne Grund gibt es den UEFI Standard.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #10 am: 13. September 2018, 09:59:54 »

Also Neuinstallation ist definitiv nicht nötig. Es funktioniert ja jetzt wieder.
Die Umstellung auf UEFI muss ich wohl nur machen, wenn ich von der neuen Samsung EVO970 M.2 booten will.
Die kann wohl nur als UEFI betrieben werden.
Bedeutet, ich werde nachher mal in der Datenträgerverwaltung den entsprechenden Befehl eingeben und dann im BIOS auf UEFI umstellen.
Mal sehen, ob es dann klappt. Ansonsten nehme ich halt erst mal wieder die alte SATA SSD mit Lagacy als Bootdisk.
Gespeichert

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #11 am: 13. September 2018, 18:50:36 »

Also, irgendwie ist der Wurm drin. Habe die SSD M.2 unter Windows zur GPT konvertiert. Zuvor hatte ich noch das OS von der alten SSD auf die M.2 geclont.
Unter Legacy + UEFI kann ich die M.2 sogar auswählen. Nur wird sie weder im Legacy+UEFI Mode, noch im UEFI Mode only unter den Datenträgern angezeigt.
Warum will das BIOS die SSD M.2 nicht anzeigen? Daran wird es wohl auch liegen, dass ich nicht von der M.2 booten kann, oder?

Achja, und die anderen SATA SSD's habe ich mal abgeklemmt. Hat aber nichts gebracht.

Und wenn ich von einem USB Stick Windows 10 neu installieren würde, wird die M.2 SSD auch zur Auswahl angeboten.
Gespeichert

proxomat

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 15
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #12 am: 13. September 2018, 21:11:31 »

Also je mehr ich dazu lese, kann es eigentlich nur daran liegen, dass auf der neuen M.2 SSD kein EFI Partition ist. Das System muss noch den Befehl erhalten, von der neuen Platte zu booten. Kann man das außerhalb einer Windows-Neu-Installation nachtragen?
Dachte eigentlich wir leben im 21. Jahrhundert. Das ist ja alles noch wie in der 80igern, als man noch die IRQ's einzeln vergeben musste ;-).
Gespeichert

StevenHachel

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
  • Wer viel redet, erfährt weniger. :)
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #13 am: 30. November 2018, 19:24:44 »

Hallöle,

ich habe genau das gleiche Problem mit dem Z97A Gaming 7 Board.

Habe mir eine Samsung M.2 Evo 970 zugelegt und mein derzeitiges Windows 10 Prof. von der der aktuellen SSD
auf die M.2 in eine GPT/EFI Version konvertiert. EFI Partition und alles drum und dran wurden erstellt.

Gehe ich nun ins Bios, wird mir bei der Umstellung auf UEFI only eine "Window Boot Manager" angezeigt. Die M.2 allerdings nur im UEFI &Legacy Modus.

Im Speichern und Beenden Tab wird mir als "Boot Override" nur die "EFI Shell" angeboten und wo dies nach dem Neustart endet,
kennt hier wohl jeder zu genüge.

Gibt es da wer, der weiß was zu tun ist? Voll nervig.
Gespeichert
MSI Z97A Gaming 7 (MS-7916)
Bios: V1.12, Date: 02/16/2016

Windows 10 Prof

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.890
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #14 am: 30. November 2018, 19:36:03 »

Hast du im Bios auf Windows 8/10 Support umgestellt ?
Gespeichert

StevenHachel

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28
  • Wer viel redet, erfährt weniger. :)
Re: PC bootet nicht mehr nach Umstellung auf UEFI
« Antwort #15 am: 30. November 2018, 19:46:58 »

Hast du im Bios auf Windows 8/10 Support umgestellt ?

Hey,

also ich kann in meinem Bios nur die Option "Windows 8/8.1" Support aktivieren und ist derzeit ausgeschaltet.

Gruß
Steven
Gespeichert
MSI Z97A Gaming 7 (MS-7916)
Bios: V1.12, Date: 02/16/2016

Windows 10 Prof