X6811 GPU upgrade
Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: X6811 GPU upgrade  (Gelesen 958 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Wolle!

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
X6811 GPU upgrade
« am: 25. Februar 2018, 16:10:45 »

Hallo,

ich möchte bei meinem "alten" Medion Erazer X6811 die Grafikkarte upgraden.
Aktuell ist die standardmäßig GTX460m eingebaut.
Einige Beiträge zu diesen Themen habe ich mir bereits hier durchgelesen, jedoch sind noch einige Fragen offen.

1.) Läuft eine GTX770m im X6811? Laut meiner Recherche sollte dies der Fall sein.
2.) Wieviel Leistung sollte das Netzteil haben, da das originale, laut einigen Aussagen im Forum, mit 150W zu Leistungsschwach sein könnte.
3.) Schließlich noch das Thema Kühler. 
     - Hat jemand zufällig noch einen passenden über?
     - Wie muss sich den Kühler von der GTX460m modifizieren, damit ich diesen für die GTX770m verwenden kann. Hat jemand einen Link für mich?

Vielen Dank für eure Unterstützung im voraus.

Gruß Wolle
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.326
Re: X6811 GPU upgrade
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 16:48:24 »

Hallo,

ja, die GTX770M läuft, aber nur die MSI und Clevo Version (die muss dann das MSI vBIOS besitzen). Die Dell und Toshiba Versionen (oftmals sehr günstig zu bekommen) funktionieren nicht oder machen Probleme. Du kannst aber auch eine GTX970M einbauen, welche deutlich schneller ist und um einiges kühler arbeitet. Als Heatsink kannst du deinen vorhandenen nutzen und modifizieren oder halt einen neuen kaufen. Leider bekommt man die nicht mehr so gut... die für die Maxwell sind nahezu komplett vom Markt verschwunden.  Wie du welchen Heatsink modifizieren musst für die eine 970M, siehst du im Bild im Anhang.

Das hier wäre der Kepler Heatsink https://de.aliexpress.com/item/New-laptop-heatsink-for-MSI-GT70-GT780-GTX770-GTX780M-16F3-16F4-1763-GT60-E130406094Y310/32801264298.html?spm=a2g0x.search0104.3.194.24252f83OnhGu5&ws_ab_test=searchweb0_0,searchweb201602_2_10320_10152_10321_10065_10151_10344_10068_10342_10547_10325_10343_10546_10340_10341_10548_10194_10084_10083_10618_10630_10304_10307_5711211_10180_5722313_10313_10059_10184_10534_100031_10103_10627_10626_10624_10623_10622_10186_10621_10620_5711311_10142,searchweb201603_25,ppcSwitch_5&algo_expid=766327dd-d688-4f4c-8d40-c8c39a9b166e-31&algo_pvid=766327dd-d688-4f4c-8d40-c8c39a9b166e&transAbTest=ae803_5&priceBeautifyAB=0

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.861
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: X6811 GPU upgrade
« Antwort #2 am: 25. Februar 2018, 16:54:25 »

Hi

Im MS-16F1 laufen bis zur GTX 980M alle Karten.
Von der GTX 770M kann man die von Dell aber nicht mit dem MSI Vbios flashen,das killt die Karte.
Es soll Revisionen geben mit denen es klappt,aber welche das sind weiß ich nicht.
Meine von Dell damals hat es jedenfalls damals zerschossen.
Hast Du die schon da oder willst Du die erst kaufen?
Hier mal ein angepasstes Bild zur Bearbeitung des Kühlers,das war original für den Umbau auf eine GTX 970M980M ausgelegt.
Relevant wären die lila Markierungen so das der Kühler am Ende dem oberen rechten Kühler entsprächen.
Das Bild von iTzZent ist übrigens auch von mir.:-)
Gespeichert

Wolle!

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 36
Re: X6811 GPU upgrade
« Antwort #3 am: 25. Februar 2018, 17:44:49 »

Danke euch beiden für die schnellen Antworten. Ok, dass mit dem Kühler sollte nicht das Problem sein.
Die Karte habe ich noch nicht gekauft, bin noch auf der Suche.
An die GTX970m hatte ich auch schon gedacht, jedoch kann ich die Preise noch nicht recht einschätzen.

Könnt ihr mir sagen, was mich ungefähr eine:
- GTX770m
- GTX970m
- GTX980m
kosten könnte. In der Materie stecke ich nicht so drin, ab und zu schaue ich mal in der Bucht danach.

Dann noch die Sache mit dem Netzteil. Für eine 970m werden die 150W wohl zu wenig sein oder habt ihr da andere Erfahrungen gemacht.
Der X6811 will 19,5V als Eingangsspannung haben, im Netz (auch in der Bucht) gibt es einige Leistungsstarke Netzteile mit 19V zum günstigen Preis.
Da Netzteile eh immer eine gewisse Toleranz aufweisen, stellt sich mir die Frage: Macht das halbe Volt (0,5V) jetzt den Unterschied? Hat das schon mal jemand getestet?

Ich danke euch.

Gruß
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7.326
Re: X6811 GPU upgrade
« Antwort #4 am: 25. Februar 2018, 18:17:22 »

Besorge dir einfach ein 180W Netzteil vom GT60/GT70 oder von den grösseren Erazer Geräten...

Die GTX970M verbraucht genauso viel wie die GTX770M, bleibt aber kühler. Sonderlich teurer ist sie auch nicht, sie wird für um die 250-300Euro gehandelt. Hier mal eine aktuelle Auktion: https://www.ebay.de/itm/970m-mxm-msi-custom-vbios/192453898351?hash=item2ccf25706f:g:PwYAAOSw9HFagOT1 aber hier im Forum wirst du sicherlich auch fündig :thumbup:

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.861
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: X6811 GPU upgrade
« Antwort #5 am: 25. Februar 2018, 18:28:57 »

Die Preise sind auch recht schlecht einzuschätzen,Karten mit SLI Anschluss und ohne G-Sync sind meist etwas teurer.
Du kannst aber problemlos eine mit G-Sync nehmen,habe da auch eine GTX 970M G-Sync im GT680 drin.
Ich hätte auch noch eine GTX 965M da,die Leistung liegt etwa bei der GTX 780M
Habe sie aber noch nicht im MS-16F1 getestet.
Ich könnte Dir aber auch die GTX 970M mit Kühler anbieten.

https://www.3dmark.com/3dm11/12665117
https://www.3dmark.com/3dm11/12665113
https://www.3dmark.com/3dm/25265539

Oder eine M3000M mit Kühler.

https://www.3dmark.com/3dm11/12668632
https://www.3dmark.com/3dm11/12668625
« Letzte Änderung: 25. Februar 2018, 19:37:01 von Hutbolzen »
Gespeichert