Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Windows 10 Startup - Application Restart  (Gelesen 1080 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Grobak

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Windows 10 Startup - Application Restart
« am: 25. Februar 2018, 06:02:03 »

Moin,

nachdem ich fast meine komplette Hardware erneuert hatte und genötigt war, auf Windows 10 umzusteigen, wollte ich mein System nochmal sauber neu installieren.

Direkt einen Clean Install mit Win 10 vom Stick war wegen der Key Aktivierung gescheitert.

Also erst eine neue Win 7 Pro DVD erstellt mit den MSI Treibern für das X370 Gaming Pro. (ohne neue Treiber gab es Probleme mit USB Keyboard und Maus)
Über die neue DVD Installiert und per Telefon den Key aktiviert :-(
Darauf ließ sich dann das Win 10 Upgrade ohne Probleme installieren.
Alle Treiber für meine Hardware installiert und Windows 10 mit der Brechstange von allen unerwünschten Apps befreit.
Der Bootvorgang war bis dahin noch angenehm kurz.
Dann zusätzliche Software wie z.B. MSI Live Update, Command Center Gaming App, Steam, Office,.... installiert.

Das Booten ging dann nicht mehr ganz so flott wie vorher. Ich hatte den Eindruck, dass der Win 10 Bootvorgang unterbrochen und neu gestartet wurde.
Ich habe dann versucht die Ursache dafür zu finden und bin im Startup darauf gestossen:
Application Restart #1 von MSI C:\Windows\SysWOW64\muachost.exe /RestartByRestartManager:EA239913-F4A6-4fe3-91CD-2C7A3AAC5FCF /RestartByRestartManager:B127E84B-28AF-4336-A09F-C229AA9842B0 /RestartByRestartManager:10B91D6C-6D49-4e5a-90C2-817D0C23F1BB /RestartByRestartManager:254D4951-5CEE-4d23-B0C5-ACC2AFE2ECEE

Nach der Deaktivierung ging das mit dem Booten wieder schneller.

Aber ich frage mich jetzt, was ist der Sinn und Zweck dieses Aufrufes im Windows Startup?
Gespeichert
Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200
GraKa: MSI GTX 1060 6GB,, Sound: Soundblaster Z,  SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB,  HDD: Seagare ST2000,, 
opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q,

Blechner

  • Kaiser
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.146
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: Windows 10 Startup - Application Restart
« Antwort #1 am: 25. Februar 2018, 16:36:02 »

Geht doch auch direkt mit Win 10, der Key passt auch. Ich musste letzthin nach einem Hardware-Wechsel auch über den Microdoof-Service aktivieren lassen. (PC von Schwiegermutter, war leider nicht mit dem MS-Konto verknüpft.)
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

Grobak

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 18
Re: Windows 10 Startup - Application Restart
« Antwort #2 am: 25. Februar 2018, 16:46:26 »

Hatte ich versucht. Hab auch eine Datei ei.cfg erstellt, um die Windows Version auswählen zu können und eine .txt Datei mit dem Win 7 key gespeichert. Nach der Installation wollte Windows 10 immer noch die Key Aktivierung. War bei mir noch etwas komplizierter, weil ich vorher eine Win 10  Home installiert hatte und der Key im BIOS gespeichert wird. Wollte über den Clean Install auf die Pro Version wechseln.

Bin mir nicht sicher, aber ich denke, das wäre vielleicht noch anders verlaufen, wenn ich den Key von der Win 7 Pro nicht telefonisch hätte aktivieren müssen.
Gespeichert
Mainboard: MSI X370 Gaming Pro, CPU: AMD Ryzon 1600X, CPU Lüfter: Arctic Alpine 64 Pro, Ram: 16 GB Corsair Vengeance LPX 3200
GraKa: MSI GTX 1060 6GB,, Sound: Soundblaster Z,  SSD: Samusng EVO 850 250 GB, Samsung EVO 850 500 GB,  HDD: Seagare ST2000,, 
opt.Laufwerk: LG Blu-Ray Writer, Gehäuse: Corsair Carbide 600C, Netzteil: Thermaltake Paris 650 W, Monitor Asus PB287Q,