Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen  (Gelesen 6361 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #40 am: 08. Februar 2019, 21:01:02 »

Deinen Kühler kannst Du anpassen,das teil was du schon angepasst hast kann dann eigentlich ganz weg.
Dein Board erkennt jede Karte,aktuell ist nur Weltweit etwas zu finden.
Die sind aber eigentlich alle zu teuer.
Du musst eine von MSI nehmen,die hat MXM 3.0 Standartmaß.
Der Lüfter bleibt immer der gleiche,egal welche Karte.
Den Lüfter kannst Du nicht einstellen,sobald keine Karte drin ist dreht der immer 100%.

Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.868
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #41 am: 08. Februar 2019, 21:08:26 »

Immer mit 100% dreht der nicht. Die Lüftersteuerung funktioniert so wie mit jeder anderen Karte, wenn der Treiber installiert ist. Man kann mit dem Dragon Center auch noch die Lüftergeschwindigkeit anpassen...

RaymanRabbit

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #42 am: 08. Februar 2019, 21:11:50 »

Welcher Treiber soll das sein?

Läuft das Dragon Center auf einen Medion?
Oder muss dann nicht auch vorher das MSI EC/ Bios aufsetzt werden?


(Bitte Link zu dem Beitrag, wenn vorhanden)
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.868
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #43 am: 08. Februar 2019, 21:16:42 »

Das Dragon Center funktioniert nur mit dem MSI Bios. Die EC Firmware muss beim Medion Erazer immer in der Medion Version vorliegen, da die Ansteuerung der Touchleiste bei MSI eine andere ist und diese wird von der EC Firmware gesteuert. Leider haben wir vor kurzem feststellen müssen, das Hanstar (Hersteller von den MSI Mainboards) leider unterschiedliche Bioschips verbaut... so das bei den Geräten mal 4 und mal 8MB EEPROM Chips verbaut werden. Das MSI Bios benötigt aber ein 8MB Chip... wenn man das MSI Bios dennoch auf ein 4MB Chip flasht, crasht der Flashvorgang und dann wars das mit dem Gerät. Daher sollte man vorher genau prüfen, wie gross der Bioschip ist.

Es lässt sich jeder Treiber modifizieren...

Hutbolzen

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2.591
  • Meistens da wo nichts zu holen ist
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #44 am: 08. Februar 2019, 21:52:37 »

Die Karte ist doch draußen,und da kann man nichts am Lüfter ändern.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.868
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #45 am: 09. Februar 2019, 07:52:17 »

Ach, den Beitrag habe ich übersehen, sorry.

RaymanRabbit

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #46 am: 12. Februar 2019, 12:42:59 »

Hallo zusammen.

Ich habe heute von Medion ein Info bekommen, zu dem Thema Bios Medion Erazer X782X.
Ich hatte angefragt, ob ein BIOS für die Einsatz der Geforce 980m erhältlich ist.
Dies war die Antwort:

"Sehr geehrter Herr __,

vielen Dank für Ihre Anfrage zu Ihrem Notebook.

Das Bios Update finden Sie unter nachfolgendem Link:

http://www1.medion.de/downloads/download.pl?lang=de&filename=biox782x_783x.exe&id=14534&type=treiber
"
damit wird auf das BIOS update von 2014 (510er) verwiesen.
Leider kann ich das im Moment nicht überprüfen, aber ich vermute, das somit der Einsatz alternativer GeForce Karten in den Erazer (MSI-) Boards grundsätzlich möglich ist und diese vom BIOS erkannt werden sollten.
Sobald ich meine GraKa erhalte, werde ich das prüfen.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.868
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #47 am: 12. Februar 2019, 20:11:14 »

Es wird kein anderes Bios benötigt für die 980M... warum fragst du das nicht uns ? Du hast nach wie vor ein MSI Notebook, auch wenn Medion drauf steht.

RaymanRabbit

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #48 am: 12. Februar 2019, 20:20:42 »

Ja, so wie ich es verstanden hatte, werden nicht alle Geforce erkannt, bzw kann es sein, das ein BIOS update notwendig, um eine nicht vorgesehene Karte zu verwenden.
Nun wäre meine nächste Frage, ob es egal ist, ob es eine Clevo oder MSi Karte ist.
Gespeichert

iTzZent

  • Global Moderator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 5.868
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #49 am: 13. Februar 2019, 06:41:23 »

Ja, das ist egal. Es muss aber ein MSI vBIOS rauf... sonst wird die Karte nicht installiert.

Ich hatte selber einige Monate ein X7825 mit GTX980M.

RaymanRabbit

  • Mitglied
  • ***
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 39
Re: Medion Erazer X7825 von GTX770m auf GTX880m aufrüsten, letzte Fragen
« Antwort #50 am: 15. Februar 2019, 20:59:41 »

Nun ists soweit.
Ich habe nun die 980m erhalten und installiert.
Es ging problemlos, da wohl ein MSI vBios drauf ist.
Somit wurde die Karte vom System direkt erkannt und akzeptiert.
Auch eine Treiberanpassung wurde nicht gebraucht.
Habe nur zuerst den win10 Treiber vom Hersteller zum Installieren via Gerätemanager genommen.
Karte konnte alle Daten via GPU-Z anzeigen, auch die vBios- Nummer.
Nur noch eine Frage zum Lüfterverhalten.
Kann nun eine individuelle Einstellung der Temperatursteuerung vorgenommen werden.
Da die Temperatur der GPU bei 30-40 Grad steht, ruht auch der Lüfter, während aber die CPU bei fast 80Grad hängt.
Ich finde das etwas unnormal.
Was denkt Ihre darüber?
Gespeichert