Wir veröffentlichen neue Datenschutzrichtlinien um der europäischen DS-GVO, die ab dem 25.Mai 2018 in Kraft tritt, gerecht zu werden. Die neuen Datenschutzrichtlinien können Einfluss auf die Verwendung Ihrer Daten haben. Durch die weitere Nutzung unsere Webseiten stimmen Sie der Verwendung von Cookies, den neuen Datenschutzrichtlinien und den Geschäftsbedingungen zu.
Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: Flashen von AMD-Boards in EFI  (Gelesen 13118 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Flashen von AMD-Boards in EFI
« am: 12. Februar 2018, 10:33:18 »

Für AMD-Boards gibt es eine neue Software zum Flashen. Damit kann man auch auf ältere BIOS-Versionen flashen.
Ich habe ein Softwarepaket angehängt. Eigentlich ist in einer Datei Readme.txt alles beschrieben:
  • USB Stick ganz normal FAT32 Formatieren
  • EFI Ordner auf den USB Stick kopieren. Das ist der Inhalt vom Ordner BOOT, nicht als Unterverzeichnis. Der Stick muß nicht wie bei DOS mit einem Programm bootfähig gemacht werden. Damit bootet der Stick in EFI
    BIOS Datei und AFUE592.efi auch auf den Stick kopieren. Als BIOS Datei selbverständlich die Datei, die man flashen möchte (z.B. E7A34AMS.1C0).
  • BIOS Flashen mit AFUE592 BIOSName.Version /P /B /N /K /R

Man kann sich den letzten Schritt etwas vereinfachen.
Man erstellt eine Textdatei Flash.txt und schreibt den Flashbefehl AFUE592 BIOSName.Version /P /B /N /K /R hinein
Das kann nach dem Beispiel so aussehen:

AFUE592 E7A34AMS.1C0 /P /B /N /K /R

Der Befehl muß genauso aussehen.
Dann wird die Datei in Flash.nsh umbenannt und kommt auch auf den Stick.

Wenn das Programm meckert, dass die ROMID falsch ist, zusätzlich die Option /X verwenden. Aber vorsicht, ihr müßt euch sicher sein, dass ihr das richtige BIOS-File für euer Board habt, sonst wird es ein Fall für den MSI-Flashservice.


Die BIOS-Files gibt es auf der MSI-Homepage zum entsprechenden Board. (Entpacken nicht vergessen :-D )

Beachtet auch den Beitrag von MAG66 als 4. Antwort weiter unten.
« Letzte Änderung: 18. März 2018, 13:40:25 von der Notnagel »
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

MAG66

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #1 am: 16. Februar 2018, 08:29:58 »

Die o.g. Datei muss in Flash.nsh umbenannt werden, ansonsten wird man keinen Erfolg haben. Das kann man auch verifizieren, wenn man sich den Inhalt des Skriptes Startup.nsh ansieht.
Gespeichert

maske199

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #2 am: 22. Februar 2018, 08:21:03 »

Hallo Notnagel 
ich habe mich an deine Anleitung gehalten 
aber leider gibt er die Meldung aus das er keine Datei finden konnte und ich das Laufwerk mit der Datei mounten soll.

greez
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #3 am: 28. Februar 2018, 09:38:28 »

Die o.g. Datei muss in Flash.nsh umbenannt werden, ansonsten wird man keinen Erfolg haben. Das kann man auch verifizieren, wenn man sich den Inhalt des Skriptes Startup.nsh ansieht.
Hast du das ausprobiert? Ich habe kein AMD-Board und kann es deshalb nicht ausprobieren.

Hallo Notnagel ich habe mich an deine Anleitung gehalten aber leider gibt er die Meldung aus das er keine Datei finden konnte und ich das Laufwerk mit der Datei mounten soll. greez
FS0: eingeben?
um auf den USB Stick zu kommen?
mit LS oder Dir prüfen ob die Files alle da sind
Flash Datei angepasst?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

MAG66

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 3
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #4 am: 04. März 2018, 15:56:25 »

Ich habe auf diese Art das Bios eines B350 PC MATE downgraden müssen, weil das aktuelle Bios kein Undervolting unterstützt. Bei der verwendeten CPU (R5 1600) wurden für 3.7 GHz nur 1.15 VCore benötigt, aber das aktuelle Bios lässt keine VCore kleiner als 1.3 zu. Das ist für mich in keiner Weise akzeptabel (Unnötige Energieverschwendung und Temperaturunterschiede von mehr als 15 °C unter Volllast, z.B. unter PRIME95).

Anleitung:
1. Aus dem o.g. Zip-Archiv den EFI Ordner komplett, inkl. seines Unterordners BOOT, auf einen Stick kopieren
2. Das zum Board passende Bios und die AFUE592.efi in den Ordner BOOT kopieren
3. Den Inhalt der flash.txt mit dem korrekten Bios-Namen anpassen
4. Die flash.txt in flash.nsh umbenennen und ebenfalls in den Ordner BOOT kopieren

Wenn jetzt mit diesem Stick gebootet wird, dann wird automatisch zuerst die startup.nsh im Ordner BOOT ausgeführt. Dieses Skript testet automatisch, ob sich die Datei flash.nsh im Ordner fsX:\EFI\BOOT\ befindet (das X steht hier für 0 bis 9). Wird die flash.nsh gefunden, dann wird in den Ordner fsX:\EFI\BOOT\ gewechselt und der Flash-Dialog gestartet.
Gespeichert

almi1312

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #5 am: 15. März 2018, 12:36:58 »

Habe das X370 Gaming Pro Carbon von 7A32v1.C0 nach sehr vielen Problemen auf 7A32v1.E0 im BIOS mit dem M-Flash Tool geflasht.
Diese BIOS-Version ist aber auch nicht fehlerfrei. Extrem langer Start mit blinkendem Strich in der linken oberen Ecke am Monitor. Dann wird in Windows auch nicht der korrekte CPU-Takt angezeigt, usw.
Will jetzt wieder zurück auf BIOS Version 7A32v190, aber mit dem Tool AFUE592.efi komme ich immer wieder auf die Fehlermeldung: Fail - ROM ID is not compatible ... 
BIOS 7a32v190 wird vom Flashtool AFUE592 als fehlerfrei überprüft! Vor dem eigentlichen Flashen kommt dann die Fehlermeldung.
Kann die Überprüfung der ROM ID abgeschaltet werden?
Hat jemand eine Idee?
Danke euch.
Gespeichert

wiesel201

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 13.589
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #6 am: 15. März 2018, 13:17:27 »

Gespeichert
DSLR-Forum



Mein Zweitsystem
PassMark


Achtung: Hilfe-Anfragen bitte immer im Forum stellen, nicht per PN!

Pundy

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #7 am: 17. März 2018, 15:52:51 »

Für einen erfolgreichen Downgrade ist es nötig /X als Parameter zu setzen, damit die ROMID nicht überprüft wird.
Hier aber bitte extrem aufpassen, dass ihr auch das richtige BIOS für das richtige Board habt! Mit diesem Parameter knüppelt er das BIOS drauf ohne Rücksicht auf Verluste :D
Gespeichert

almi1312

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 2
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #8 am: 19. März 2018, 11:21:43 »

Hallo Pundy, habe den X-Parameter zusätzlich in das Flash Script eingegeben und siehe da, das BIOS ließ sich nun flashen !!!
Jetzt werden in der Systemsteuerung und im Task-Manager wieder die korrekten CPU Werte angezeigt.
Auch in der Funktion "Laufwerke auswerfen" wird jetzt meine Systemfestplatte ( m.2 SSD ) nicht mehr angezeigt!
Diese Version ( E7A32AMS.190 ) kann ich jedem empfehlen der Probleme mit den neueren BIOS-Versionen hat.
Ich danke dir für den Tipp.
Gespeichert

perling83

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #9 am: 13. April 2018, 22:18:37 »

Danke für den Thread und die schöne Erklärung

Ich war schon am verzweifeln bei meinem B350-GAMING-PLUS hatte ich das neuste bios drauf gemacht 7A34vM9 und damit fing mein Problem an , ich konnte bei PUBG nur noch spielen ohne Overclock sonst kriegt man das spiel nicht mehr gestartet man kann das phänomen im PUBG Forum nach lesen nur Ryzen hat das Problem mit einem bestimmten Bios und OC

Bin jetzt zurück zu 7A34vM7 kann zwar jetzt nicht mehr unter 1,3v cpu gehen aber egal.

Vielen Vielen Dank !!!!!!!!  Euch gehört eine Medaille geschenkt :-D   :thumbsup:  :thumbup:
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #10 am: 14. April 2018, 11:47:28 »

in der letzten Zeit hatten wir gelegentlich Probleme mit der neuesten AGESA-Version.
Es ist schön, wenn euch dieses Thema hilft und freut mich für euch.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Shredhappens

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 7
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #11 am: 19. April 2018, 09:56:22 »

Habe das so versucht und alles befolgt,aber er sagt mir immer das kein EFi update gefunden wurde und ich ein anderes mountig nutzen soll
Gespeichert

neeza

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #12 am: 19. April 2018, 13:04:21 »

is this the same utility?


It appears to be ready to go for X370 Carbon Pro - Bios C


http://www.overclock.net/forum/27089993-post484.html
Gespeichert

Parceval

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #13 am: 02. Mai 2018, 19:58:29 »


Mach ich irgendwas falsch? (Ich will die erste Version benutzen https://www.msi.com/Motherboard/support/B350-PC-MATE)
« Letzte Änderung: 03. Mai 2018, 18:15:20 von Parceval »
Gespeichert

Parceval

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #14 am: 02. Mai 2018, 20:18:25 »

Ich habe auf diese Art das Bios eines B350 PC MATE downgraden müssen, weil das aktuelle Bios kein Undervolting unterstützt. Bei der verwendeten CPU (R5 1600) wurden für 3.7 GHz nur 1.15 VCore benötigt, aber das aktuelle Bios lässt keine VCore kleiner als 1.3 zu. Das ist für mich in keiner Weise akzeptabel (Unnötige Energieverschwendung und Temperaturunterschiede von mehr als 15 °C unter Volllast, z.B. unter PRIME95).

Anleitung:
1. Aus dem o.g. Zip-Archiv den EFI Ordner komplett, inkl. seines Unterordners BOOT, auf einen Stick kopieren
2. Das zum Board passende Bios und die AFUE592.efi in den Ordner BOOT kopieren
3. Den Inhalt der flash.txt mit dem korrekten Bios-Namen anpassen
4. Die flash.txt in flash.nsh umbenennen und ebenfalls in den Ordner BOOT kopieren

Wenn jetzt mit diesem Stick gebootet wird, dann wird automatisch zuerst die startup.nsh im Ordner BOOT ausgeführt. Dieses Skript testet automatisch, ob sich die Datei flash.nsh im Ordner fsX:\EFI\BOOT\ befindet (das X steht hier für 0 bis 9). Wird die flash.nsh gefunden, dann wird in den Ordner fsX:\EFI\BOOT\ gewechselt und der Flash-Dialog gestartet.
Wie soll ich wenn ich hier das neuste BIOS nehme den flash umschreiben?
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #15 am: 02. Mai 2018, 20:38:25 »

Wenn du das aktuellste BIOS flashen willst, brauchst du das Tool oben nicht. Du kannst dann mit M-Flash flashen.
Das Tool oben ist nur notwendig, wenn du ein älteres, wie das installierte BIOS flashen willst.
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #16 am: 02. Mai 2018, 20:49:12 »

is this the same utility?
It appears to be ready to go for X370 Carbon Pro - Bios C
http://www.overclock.net/forum/27089993-post484.html
Yes it is
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...

Parceval

  • Grünschnabel
  • *
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 6
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #17 am: 03. Mai 2018, 17:09:04 »

Für AMD-Boards gibt es eine neue Software zum Flashen. Damit kann man auch auf ältere BIOS-Versionen flashen.
Ich habe ein Softwarepaket angehängt. Eigentlich ist in einer Datei Readme.txt alles beschrieben:
  • USB Stick ganz normal FAT32 Formatieren
  • EFI Ordner auf den USB Stick kopieren. Das ist der Inhalt vom Ordner BOOT, nicht als Unterverzeichnis. Der Stick muß nicht wie bei DOS mit einem Programm bootfähig gemacht werden. Damit bootet der Stick in EFI
    BIOS Datei und AFUE592.efi auch auf den Stick kopieren. Als BIOS Datei selbverständlich die Datei, die man flashen möchte (z.B. E7A34AMS.1C0).
  • BIOS Flashen mit AFUE592 BIOSName.Version /P /B /N /K /R

Man kann sich den letzten Schritt etwas vereinfachen.
Man erstellt eine Textdatei Flash.txt und schreibt den Flashbefehl AFUE592 BIOSName.Version /P /B /N /K /R hinein
Das kann nach dem Beispiel so aussehen:

AFUE592 E7A34AMS.1C0 /P /B /N /K /R

Der Befehl muß genauso aussehen.
Dann wird die Datei in Flash.nsh umbenannt und kommt auch auf den Stick.

Wenn das Programm meckert, dass die ROMID falsch ist, zusätzlich die Option /X verwenden. Aber vorsicht, ihr müßt euch sicher sein, dass ihr das richtige BIOS-File für euer Board habt, sonst wird es ein Fall für den MSI-Flashservice.


Die BIOS-Files gibt es auf der MSI-Homepage zum entsprechenden Board. (Entpacken nicht vergessen :-D )

Beachtet auch den Beitrag von MAG66 als 4. Antwort weiter unten.
Habe die Anleitung gut verstanden, bis auf das umbenennen der flash datei, wenn ich auf das erste Bios flashen will, was muss ich dann bei dem Flash eingeben. (Hab nur das: [font=DINPro-Regular, Arial, Verdana, Geneva, 微軟正黑體, sans-serif, sans-serif]7A34vA  [/font][/color]und bin mir nicht sicher ob das die Version oder der Name ist)

LG Parceval
Gespeichert

Mike10000

  • Jungspund
  • **
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 12
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #18 am: 12. Dezember 2018, 17:15:30 »

Hallo Zusammen,

ich habe das 970 Gaming und wollte vom E7963AMS_M56 (Beta) auf das E7963AMS_M40 zurückflashen. Ich habe alles nach Anleitung vorbereitet. Leider scheint es nicht zu funktionieren. Wenn ich den Stick auswähle passiert nichts (leerer Bildschirm).
Daher die Frage: Ist das Tool überhaupt für das "alte Board" geeignet? Und wenn nein, wie geht es trotzdem?
Hintergrund ist, dass ich meinen alten Phenom IIX4 965 in Rente geschickt habe und nun einen FX8350 betreibe. Der Turbo wird fehlerhaft angezeigt (statt 4200MHz sind es 4100MHz) und die Übertaktung des Speichercontrollers funktioniert auch nicht richtig (Bios sagt 2400MHz, Windows sagt 2200MHz). Der Speicherbenchmark von Aida64 bestätigt Windows.
Wäre für Tips dankbar.
Grüße
Gespeichert

der Notnagel

  • Administrator
  • *****
  • :
  • Offline Offline
  • Beiträge: 28.968
  • Der Affe arbeitet nicht bei MSI
Re: Flashen von AMD-Boards in EFI
« Antwort #19 am: 12. Dezember 2018, 18:16:53 »

du meinst nicht zufällig E7693AMS.Mxx
Du flashst unter EFI?
Wie sieht es mit M-Flash aus?
Gespeichert
der Notnagel

Fragen zum BIOS-Update? BIOS-Update im Detail und Das Flashen einer Grafikkarte
Vor dem Update beachten: Woran erkenne ich, welches Board ich habe und Die Grafikkarte richtig erkennen
Unterstützung bei BIOS-Problemen nur bei vollständiger Angabe des installierten BIOS (z.B A7226NMS.150)
Grundsätzlich Kein Support über PN, ICQ, Skype, WhatsAPP und dgl...