Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.

Einloggen mit Benutzername, Passwort und Sitzungslänge Bitte loggen sie sich ein oder registrieren sie sich.
Erweiterte Suche  

Autor Thema: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich  (Gelesen 734 mal)

0 Mitglieder und 1 Gast betrachten dieses Thema.

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« am: 13. Dezember 2017, 22:44:43 »

Hallo,
ich besitzt seit Anfang des Monats das MSI x399 SLI Plus & 1950x anfangs betrieb ich es ohne Problem es mit einen RAM Module, dass aus einen anderen PC entliehen wurde, nun habe ich jedoch zwei M391A2K43BB1-CRC Module. Diese Installierte ich anfangs in den vom Mainboard vorgeschriebenen Solts D2 & B2 das System ließ sich dann jedoch dann nicht mehr starten (Status Code 3F danach C0).
Habe es dann mit 4 anderen Modulen die 100% funktionierenden geprüft und auch hier das selbe Problem.

Nach unzähligen tauschen der Module hat der PC dann auch irgendwann mal mit den vorgesehenen Slots gestartet, Problem ist nun, dass die Physikalischen Slots nicht mit denen die im UEFI angezeigt werden korrespondiere es wird B2 & C2 angezeigt als Installiert aber offensichtlich stimmt das nicht und auch der Bord Explorer zeigt es falsche an. Das zweite Problem in der Konfiguration ist das der Arbeitsspeicher wie gesagt erkannt wird aber nicht zusammenradiert wird d.h nur 16GB Ram trotz zweier erkannter Module und es wird dann auch im none Logo Boot nur als Single Chanel angezeigt.

Wenn ich nun den RAM in die Physikalischen Slots B2 & C2 tue werden mir jedoch im UEFI dann die Richtigen  Slots angezeigt dann addiert sich der Ram auch bleibt jedoch halt im Single Chanel.


Mir scheint als wäre das UEFI verhalft da ich nicht der einzige bin der Solche Probleme hat.
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.126
    • Es ist vorbei
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #1 am: 13. Dezember 2017, 22:56:39 »

Hallo zurück.

Wer hat den noch diese Probleme, bitte um eine Verlinkung um sich ein Bild zu machen.

Mit deiner Angabe zum Ram, kann ich so nichts anfangen. Bitte schreibe mal genau den Hersteller und den Typ.
Dann schreibe uns noch bitte welche Bios (UEFI) Version bei dir installiert ist.

Gruß Edi
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #2 am: 13. Dezember 2017, 23:32:00 »

Es gab irgendwo in einen anderen Thread noch jemanden bei den der PC sich aufgrund von 3F & 0C nicht staten ließ. Bei mir ließ sich sich der PC ja auch erst nach unzähligen wechseln der Module überhaupt starten.
Und der Ram ist der hier https://www.heise.de/preisvergleich/samsung-dimm-16gb-m391a2k43bb1-crc-a1370408.html .Habe wie gesagt auch anderen getestet der 100% im anderen PC läuft, habe aber bei beiden die selben Probleme daher nehme ich an, dass es am Mainboard liegt.

Aktuell ist ne Beta installier aber auch die Vorherige Version [font=Roboto, "Noto Sans", Arial, sans-serif]7B09vA1[/font][/color][/url] hat dieselben Probleme bereitet.
RAM ist in Slot D2 & B2 und auch die Slot LED sind an jedoch wird mir das hier angezeigt:


Foto vom Mainboard kann ich morgen schicken. Sind jedoch nach Anleitung in den jeweils den äußeren Slots installiert (D2 & B2).
Gespeichert

Blechner

  • Kaiser
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #3 am: 14. Dezember 2017, 05:36:09 »

Teste mal bitte das letzte Final, Betas sind nun mal Betas: : https://de.msi.com/Motherboard/support/X399-SLI-PLUS. Update über M-Flash im Bios und danach einen C-Mos-clear über J-Bat 1. Die AMD-Bretter zicken immer noch rum was den Ram betrifft, da schadet ein Biosupdate nicht, vor allem wenn ein neuer Code von AMD drin ist.
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #4 am: 14. Dezember 2017, 10:12:40 »

Heute wollte der PC erst gar nicht starten (D6) erst im zweiten Anlauf ließ er sich überhaupt starten.
Hatte ja wie gesagt die letzte Release Version drauf und dann ne Beta getestet. Hab jetzt nochmal downgraded und immer noch besteht das Problem.
Liegen diese Problem einfach am UEFI oder könnte es ein Mainbord defekt sei? Bin schon geneigt es einfach zurück zu schicken.



Slot B2:


D2:
Gespeichert

Blechner

  • Kaiser
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #5 am: 14. Dezember 2017, 12:45:37 »

Gemäss Handbuch Seite 5 müssen die Rams in B2 und D2, siehe Bild
Wenn die Kiste nicht startet, dann CPU-Sockel kontrollieren wenn ok Brett reklamieren.
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

klarwasser

  • Jungspund
  • **
  • Offline Offline
  • Beiträge: 14
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #6 am: 14. Dezember 2017, 14:51:39 »

Hi!
Konntest Du zufällig ausprobieren ob es mit 4 DIMMs klappt. 2 DIMMS gehen bei mir nicht, einer schon.Bevor ich mir nen 4er Set noch hole will ich natürlich sicher gehen, das es auch funktioniert
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.126
    • Es ist vorbei
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #7 am: 14. Dezember 2017, 14:53:29 »

Lukts30:

Eben, es kann auch an der CPU/CPU-Sockel liegen.

Dann kommt noch hinzu das dein Ram bisher ungetestet ist und nicht in der QVL auftaucht.
Dort hört der Samsung-Ram bei M37xxxxxx auf. Du hast einen M39er......
Denkbar das dieser noch nicht einmal von AMD selbst zertifizert wurde.

Du hattest andere Ram-Riegel zum gegentesten, was waren das für welche ?
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #8 am: 14. Dezember 2017, 20:02:16 »

Habe mich für den Samsung RAM mit ECC nach einen positiven Bericht eins Reddit Users in Verbindung mit dem Ryzen 1800X entschieden.
(https://www.reddit.com/r/Amd/comments/6ze285/overclocking_ecc_memory_for_threadripper/dmurn0n/?st=jb6tq9cv&sh=9c509aab)
Ums overclocken gehst mir nicht wie im Post, ich wusste aber das Ryzen nicht immer die RAM Geschwindigkeit erreicht deshalb habe ich gegoogelt  und fand dabei  den oben genannten Post.

So der PC startet mal und mal nicht mit unterschiedlichen ERROR Codes (d6 Startet dann im zweiten Anlauf d.h Neustart und mal ist auch nen PCIe Slot wechsel erforderlich. Oder er hängt sich mit CODE 00 auf. Oder er startet nach einer  BIOS Einstellung Änderung immer wieder mit CODE 15 neu.

Den zweiten RAM den ich getestet habe ist der HyperX hx421c14fbk4/16 der auch offiziell Ryzen unterstützen sollte. Beim Auslesen des RAM wird es noch komischer. Wenn alle Rigel nach Handbuch in die Slots D2, C2, A2 und B2 installiert wurden, werden immer nur 3 Module erkannt und am Mainboard leuchten jedoch alle 4 Slot LED's. Dann wird das ganz jedoch mal als 12GB oder nur als 8GB insgesamt ausgegeben.
Mit nur zwei dieser HyperX Rigel ist es wie mit den Samsung d.h falscher Slot angezeigt und nur hälfte verfügbar.



Gespeichert

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #9 am: 18. Dezember 2017, 20:14:27 »

Hat sonst keiner mehr ne Idee :huh: ?

Bleibt dann wohl nichts anderes mehr möglich als Retour wie ich das sehe, hatte bis jetzt eigentlich noch keine negative Erfahrung mit MSI gemacht.
Gespeichert

Edisoft

  • Ehrenmitglied
  • ***
  • Offline Offline
  • Beiträge: 4.126
    • Es ist vorbei
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #10 am: 18. Dezember 2017, 21:16:39 »

Lukts30:

Eben, es kann auch an der CPU/CPU-Sockel liegen.

Mehr fällt uns da im Moment nicht ein.
Gespeichert
Gruß Edi  :emot:


Tabbert-Camper

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #11 am: 26. Dezember 2017, 22:15:42 »

So habe mit einer Lupe das Mainboard, Socket & CPU untersucht und konnte nirgends einen Physischen schaden feststellen. 



Nach einem erneuten zusammenbau. Das Problem nochmal wie folgt zusammenfassend beschrieben.

Das System läuft mit einen Modul wie gesagt stabil ohne Problem.

Nutzt man Slot B2 & D2 nach Handbuch startet der PC erstmal nicht oder startet sich endlos neu (beide Fälle mit mehreren unterschiedliche ERROR Codes) . Mainboard Slot LED leuchtet für die beiden Slots.
Man kann nun so häufig neustarten wie man will es ändert sich nichts. Tauscht man nun den RAM DIMM von D2 in einen anderen Slot lässt sich der PC regulär starten. Tauscht man nun wieder zurück nach D2 (B2 beibehalten) lässt sich der PC nun magischer Weise schon mal erfolgreich starten. Nun tritt aber wie gesagt das Problem auf das C2 erkannt wird und nicht wie erwartet D2. damit verbunden tritt auch das Problem auf das der RAM zwar erkannt wird, nicht aber zusammen gerechnet wird. 
Bei 4 DIMMs ist das Problem noch sonderbarer wie oben geschrieben es werden immer nur 3 DIMMs erkannt, mal sind dann 8GB oder 12GB nutzbar.
Gespeichert

Blechner

  • Kaiser
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 1.124
  • Wer kriecht stolpert nicht!
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #12 am: 27. Dezember 2017, 14:38:12 »

Reklamier das Brett und die CPU, ich nehme nicht an das du noch ne CPU rumliegen hast.8-o Deine Symptome gehen auf Brett oder CPU.
Gespeichert
1x X99A Godlike Gaming Carbon, 1x X99A Godlike Gaming, 1x Schleppi PE70 6QE, , 1 x 990FXA-GD80 und jede Menge Zubehör...

lukts30

  • Grünschnabel
  • *
  • Offline Offline
  • Beiträge: 8
Re: MSI x399 SLI Plus Dual Channel unmöglich
« Antwort #13 am: 05. Januar 2018, 18:16:30 »

So, habe heute eine neues Mainboard von Mindfactory erhalten. Auf den ersten Blick scheinen die Problem behoben zu seihen RAM wird in den richtigen Slots erkannt und auch zusammen addiert. 

Doch wenn man das Mainboard im nicht Logo/GUI Modus startet läuft das System  laut dem Informationen dort nur im Single Chanel Mode. 
Hat dazu jemand ne Idee ?
Gespeichert